DIY: Sonnenblumen-Größentafel

DIY: Sonnenblumen-Größentafel

Die → Sonnenblume symbolisiert mit ihren strahlend gelben oder orangenen Blüten Energie und Lebensfreude. Passend dazu wird sie im Trend »Energise«, der durch seine Farbkraft und sportlichen Motive Ehrgeiz und Kraft verkörpert, im Interieur perfekt inszeniert. Wie Sportler im Wettkampf, wollen auch Sonnenblumen hoch hinaus und wachsen miteinander um die Wette. An einer selbst gestalteten Größentafel wird der Fortschritt der ambitionierten Sonnenblumen deutlich sichtbar und der florale Sieger auf einen Blick erkennbar. Ein schönes DIY-Projekt für das Basteln mit Kindern. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Sonnenblumen-Größentafel

 

Die Step-by-Step-Anleitung für deine Sonnenblumen-Größentafel:

Material für eine Größentafel:
– ein großer Pappkarton
– Tapeziermesser
– weiße Farbe
– Farbrolle
– Maßband (Tipp: Webband mit Maßbandmotiv)
– Klebepistole
– Sonnenblumen in verschiedenen Größen
– schlichte Glasflaschen oder Vasen
– schwarzer Filzstift

 

Sonnenblumen-Größentafel: Material

 

Schritt 1:

Schneide zunächst aus dem Pappkarton vorsichtig eine Seite heraus.

 

Sonnenblumen-Größentafel - Schritt 1

 

Schritt 2:

Streiche anschließend die Pappe sorgfältig mit weißer Farbe an (hierbei können Kinder prima helfen) und lasse sie gut trocknen.

 

Sonnenblumen-Größentafel - Schritt 2

 

Schritt 3:

Bringe nun das Maßband an und platziere die Sonnenblumen in den Flaschen oder Vasen vor deiner Größentafel. Markiere zum Schluss ihre Größen mit dem schwarzen Filzstift auf der Tafel und siehe ihnen beim »Wachsen« zu. Möge die Beste gewinnen!

 

Sonnenblumen-Größentafel - Schritt 3

 

Bananenschneckerls Resümee:

Ein blühkräftiger Sommer ist mit der Sonnenblumen-Größentafel garantiert. So gut mir dieses DIY-Projekt auch gefällt, so gern möchte ich es dennoch ein bisserl aufpeppen und vor allem nachhaltiger gestalten. Dazu werde ich anstelle der Pappe ein Holzbrett verwenden und dieses mit einem Rest Tafelfarbe bemalen. Danach werde ich ein Webband mit aufgedruckter Maßband-Optik anbringen. Von folia® gibt es ein tolles Set Kreide-Marker, deckende Flüssigkreide in Weiß, Rot, Blau, Grün und Orange auf Wasserbasis. Mit ihnen kann ich das Wachstum meiner Sonnenblumen perfekt markieren. Und damit ich den sonnigen Pflänzchen auch wirklich beim Wachsen zusehen kann, säe ich Sonnenblumenkerne in kleinen Töpfen aus. Das ist – vor allem für unsere »Gartenzwergerl« – viel spannender als die Schnittblumenvariante.

Wie gefallen dir die Sonnenblumen-Größentafel und meine alternative DIY-Idee? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Idee und Fotos: → Tollwasblumenmachen.de // Artikelbild: Francisco Morais]

Tipps und Tricks für die Erdbeerpflanzung

Tipps und Tricks für die Erdbeerpflanzung

Erdbeeren und Sommer gehören einfach zusammen, denn die süßen, saftigen Früchte sind bei kleinen und großen Naschkatzen gleichermaßen beliebt. Frisch geerntet aus dem eigenen Garten schmecken Erdbeeren besonders gut. Dafür benötigt die Pflanze lediglich einen sonnigen, windgeschützten Platz und ein wenig Pflege.

Die heutige Gartenerdbeere entstand im 18. Jahrhundert aus einer zufälligen Kreuzung aus der Chile- und der Scharlach-Erdbeere und hat sich in Europa schnell als beliebte Gartenpflanze etabliert. Als Staude gehört die Erdbeere zur Familie der Rosengewächse und ist mit vielen anderen Obstarten wie Äpfeln und Kirschen verwandt. Was viele nicht wissen: Die Erdbeere ist gar keine Beere, sondern eine Sammelnussfrucht, deren gelbe Samen kleine Nüsse sind, die auf der dünnen Schale des roten Fruchtkörpers sitzen. Mit ihren zarten, weißen, rosa oder pinken Blüten ist sie auch optisch eine Bereicherung für den Garten.

 

Die ersten Erdbeeren sind schon in den Töpfen

Die ersten Erdbeeren sind schon in den Töpfen

 

Erdbeersorten:

Die Anzahl der Erdbeersorten ist außergewöhnlich vielseitig, so gibt es für jeden Geschmack und Garten die richtige Erdbeere. Generell wird zwischen den ein Mal tragenden und mehrmals tragenden Pflanzen unterschieden. Am weitesten verbreitet sind die ein Mal tragenden Sorten wie »Senga Sengana« oder »Elvira«. Im Spätsommer des Vorjahres gepflanzt, können ihre leckeren Beeren im nächsten Juni geerntet werden. Weniger gängig sind die mehrmals tragenden Erdbeerpflanzen wie »Ostara« und »Sweetheart«. Sie tragen im Frühsommer die ersten Früchte und legen im Spätsommer ein zweites Mal nach. Ihre Erdbeeren sind zwar kleiner, dafür aber aromatischer als die der ein Mal tragenden Pflanzen. Darüber hinaus gibt es auch Monatserdbeeren wie »Rügen« oder »Alexandria«, deren geschmacksintensiven Früchte mehrmals im Jahr geerntet werden können.

 

Es gibt Erdbeeren mit weißen, rosa und pinken Blüten

Es gibt Erdbeeren mit weißen, rosa und pinken Blüten

 

Die beste Pflanzzeit:

Bevor die ersten süßen Beeren im Frühsommer probiert werden können, gilt es ein paar wichtige Pflegetipps zu beachten. Die beste Pflanzzeit für Erdbeeren ist von Juli bis August, um im Juni des Folgejahres die ersten Beeren genießen zu können. Die Staude bevorzugt einen vollsonnigen und windgeschützten Standort, denn so entwickeln sich die Früchte besonders farbintensiv und aromatisch. Der Boden sollte dabei möglichst locker und nährreich sein. Bei der Pflanzung sollten zunächst sorgfältig vorbereite Löcher in einem Abstand von etwa 30 Zentimetern so tief gegraben werden, dass die Wurzeln nicht zusammen gedrückt werden. Beim Einsetzen mit Kompost auffüllen, fest andrücken und gut wässern. In der ersten Zeit sollten die Pflanzen nicht austrocknen und auch in der Kulturzeit weiterhin regelmäßig gegossen werden. Während der Winterruhe ist das Gießen dann nicht mehr nötig. Die winterharte Pflanze benötigt lediglich eine dünne Schicht Stroh oder Mulch für den notwendigen Schutz vor Frost.

 

Wer wenig Platz hat, kultiviert seine Erdbeeren in der Vertikalen

Wer wenig Platz hat, kultiviert seine Erdbeeren in der Vertikalen

 

Die sommerliche Erdbeere im Überblick:

Namensherkunft:
Die Erdbeere, mit lateinischem Namen »Fragaria«, wird irrtümlich als Beere bezeichnet, obwohl sie aus botanischer Sicht zur Familie der Sammelnüsse gehört.

Pflegetipps: Erdbeeren lieben Sonne, doch sie gedeihen auch gut im Halbschatten. Zusätzlich sollte auf einen windgeschützten Standort geachtet werden. Ein laues Lüftchen verträgt die Erdbeere allerdings durchaus. Bei gemäßigtem Sommerklima wächst die Pflanze hervorragend, nur Frost sollte vermieden werden. In den warmen Monaten, während der Blüte und bis zur letzten Ernte, sollte die Pflanze viel gegossen werden. Während der Winterruhe ist eine Wässerung nicht nötig. Vor der Pflanzung ist eine Düngung mit Gartenkompost ratsam, eine weitere folgt nach der Ernte.

 

Zwei Erdbeeren, zum Vernaschen süß

Zwei Erdbeeren, zum Vernaschen süß

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Mein Mann und ich essen Erdbeeren unglaublich gern. Wer nicht? Es sind einfach die perfekten Sommerfrüchte zum Genießen! Dennoch habe ich auch in diesem Jahr wieder keine Erdbeeren auf dem Balkon angepflanzt, da wir einfach zu oft auf Reisen sind. Aber ich weiß, dass Sissi damit liebäugelt, für das nächste Jahr eine neue kleine Erdbeerkultur anzulegen. Wenn sie diesen Plan in die Tat umsetzt, wird sie sicher im Blogzine darüber berichten. Und du, bist du auch ein Erdbeerfreund? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Pflanzenfreude.de]

Sommerzwiebelpflanzen im Topf

Gartenpflanzen des Monats Juli: Sommerzwiebelpflanzen im Topf

Sicher kennst du die klassischen → Zwiebelpflanzen, die im Frühjahr blühen. Doch auch und gerade in den Sommermonaten steht uns in den Gartencentern ein vielfältiges Sortiment aus Zwiebelpflanzen zur Verfügung, die im Topf angeboten werden. Ideal also für all diejenigen unter uns, die ihren Garten im Spätsommer verschönern wollen. Und so punkten Aronstab, Lilie und Milchstern als Gartenpflanzen des Monats im Juli und sorgen auf Terrasse oder Balkon für Farbe und eine stimmungsvolle Atmosphäre.

 

Aronstab:

Der Aronstab wird häufig auch als Calla oder Zantedeschia bezeichnet. Früher war nur die Zantedeschia aethiopica für ihre eleganten Blüten bekannt. Diese Pflanze hat große weiße Kelche und kann im Garten eine stattliche Größe erreichen. Inzwischen gibt es im Handel aber auch kompaktere Arten in vielen verschiedenen attraktiven Farben. Deren Hochblätter leuchten weiß bis orange und dunkelviolett bis gelb. Die Blütenstände sind kleiner und die Pflanzen haben häufig eine hübsche Blattzeichnung mit silberfarbenen Sprenkeln.

 

Lilien:

Die Topflilienarten sind allesamt aus Kreuzungen entstanden. Viele der ursprünglichen Arten stammen aus Japan, China und Korea. Der Name LA (Longiflorum x Asiatische Hybriden) ist ein latinisierter Pflanzenname für diesen Lilientyp. Typisch für diese Kreuzung sind viele Blütenknospen am Stiel und Blätter, die am Stiel entlang wachsen. Je größer die Zwiebel, desto mehr Knospen bilden sich am Stiel. Diese am häufigsten vorkommenden Lilien im Topf haben große Blüten, duften stark und haben oft pastellfarbene Blütenblätter. Ihr Farbspektrum variiert von Gelb, Orange und Rot bis Rosa und Weiß. Es gibt auch Lilien mit zweifarbigen Blüten sowie mit zusätzlichen Flecken oder Sprenkeln im Blütenkelch.

 

Milchstern:

Ornithogalum, wie der Milchstern offiziell heißt, wächst mit einem blattlosen Stiel, an dessen Ende sich die Blüte aus einer prachtvollen Blattrosette entwickelt. Der Name Ornithogalum leitet sich aus den griechischen Worten ab, die zusammen den Namen »Vogelmilch« (ornithos = Vogel, gala = Milch) ergeben, einer weiteren Bezeichnung für den Milchstern. Die drei am häufigsten vorkommenden Arten sind O. saundersiae, mit langen Stielen von mehr als einem Meter und einem zusammengesetzten weißen Blütenstand. Jede Einzelblüte hat im Herzen einen auffälligen schwarzen Fruchtknoten. O. dubium ist viel niedriger, häufig nur zehn bis 30 Zentimeter hoch, und ist in den Farben Orange und Gelb erhältlich. O. thyrsoides bildet weiße, zusammengesetzte Blüten in Form eine Kegels.

 

Lilien zeigen im Juli ihre ganze Pracht

Lilien zeigen im Juli ihre ganze Pracht

 

Pflege von Aronstab, Lilie und Milchstern:

Sommerblühende Zwiebeln sind ganz einfach zu pflegen und schenken wochenlang Freude. Die Pflanzen stellen nur geringe Ansprüche. Sie können sowohl im Schatten als auch in der Sonne stehen. Die Temperatur sollte nicht unter fünf bis acht Grad Celsius sinken, was im Sommer in der Regel jedoch kein Problem darstellt. Man sollte dafür sorgen, dass der Topfballen nicht austrocknet. Also die Pflanze regelmäßig gießen, insbesondere wenn die Zwiebeln in Töpfe oder Kästen gesetzt wurden. Durch die feuchtigkeitsspeichernden Zwiebeln und Knollen können die Pflanzen allerdings auch etwas trockenere Periode überbrücken. Äußerst unkompliziert also, wenn man mal eine Woche Urlaub machen möchte. Für eine reiche Blüte wird alle zwei Wochen gedüngt. Natürlich sind alle Pflanzenteile nur zur Dekoration und nicht zum Verzehr geeignet.

 

Lagertipps für Sommerzwiebelpflanzen im Topf:

Die sommerblühenden Zwiebelpflanzen können nach der Blüte gelagert werden, indem man sie im Oktober oder November ins Haus holt. So erhalten sie eine Ruheperiode, bei denen die Pflanze eintrocknet und die Blätter absterben. Die Zwiebeln und Knollen können dann in der nächsten Saison wieder reichlich neue Blüten entwickeln, wenn man sie ab April wieder draußen einpflanzt. Im Sommer werden sie dann erneut blühen.

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Das wechselhafte Wetter hat in den letzten Wochen böse Schneisen in meine Balkonbepflanzung geschlagen: Sonne, Regen, Sonne, Regen … Daher werde ich nächste Woche ins Gartencenter gehen und mich mit einigen Töpfen Aronstab, Lilie und Milchstern eindecken. Diese Zwiebelpflanzen sind wirklich variantenreich, in meinen Lieblingsfarben erhältlich und wunderschön anzusehen. Das gilt für jede einzelne dieser Pflanzen, aber auch in Kombination miteinander und mit anderen Arten. Welche der heute vorgestellten Sommerzwiebelpflanzen im Topf gefällt dir am besten? Oder findest du alle gleich gut? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Pflanzenfreude.de]

Lieblingskräuter: Thymian & Rosmarin

Lieblingskräuter: Thymian & Rosmarin

Wer sich im Sommer nach mediterranem Flair sehnt, ist mit Gartenkräutern an der richtigen Adresse. Würzig duftend verwandeln Thymian und Rosmarin den eigenen Outdoor-Bereich in eine wahre Mittelmeeroase und lassen von Sommersonne und südländischer Küche träumen. Aufgrund ihrer Herkunft eignen sich die Kräuter besonders gut, um sonnige Ecken im Garten und Südbalkone oder –terrassen zu verschönern. Selbst die pralle Mittagssonne bekommt den kleinen Halbsträuchern und fördert die Bildung von ätherischen Ölen. Besonders kreative DIY-Freunde platzieren die Kräuter auf Augenhöhe. Mithilfe von Schnur und Platten oder Gittern werden schwebende Plattformen kreiert. Die darauf arrangierten Terrakottatöpfe mit natürlicher Patina verbreiten auch optisch eine mediterrane Stimmung.

 

Thymian – jederzeit bereit:

Echter Thymian (Thymus vulgaris) ist ein besonders pflegeleichter Gartenbewohner. Er zeigt seine weißen oder rosa bis blauvioletten Blüten im Juni und Juli, manche Sorten blühen sogar bis in den August hinein. Der Boden sollte nährstoffarm und durchlässig sein. In seiner Heimat ist das Kraut trockenes Grasland gewohnt, deshalb eignet er sich bestens für die Bepflanzung von Steingärten oder Trockenmauern. Das winterharte Kraut darf gern das ganze Jahr über im Garten verweilen. In der kalten Jahreszeit benötigt es lediglich einen isolierenden Schutz aus beispielsweise Tannenzweigen oder Stroh. Köche verwenden das duftende Kraut leidenschaftlich gern in Fleisch- und Fischgerichten. Geerntet wird der Thymian dazu jederzeit, an einem sonnigen Tag ist er jedoch besonders aromatisch, während nach einem Regentag ein wenig gewartet werden sollte, um das volle Aroma zu genießen.

 

Rosmarin als Sommerpflanze:

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) ist ein wahrer Sonnenanbeter. Grundsätzlich gilt: je heller er steht, desto üppiger ist sein Wachstum. Er sollte an einem Standort mit lockerem und sandigem Boden platziert werden, denn bei zu viel Nässe reagiert er empfindlich. Damit überschüssiges Wasser leicht abfließen kann, sollte darauf geachtet werden, der Erde Sand oder feinen Kies beizumischen. Von April bis Juli, je nach Sorte sogar bis September, blüht die Pflanze in Violett und Blau. Ein kleiner Tipp: vor und während der Blüte ist Rosmarin besonders aromatisch und sogar die Blüte kann mitgegessen werden. Diese hat einen süßlichen Geschmack und sorgt für ein einmaliges Geschmackserlebnis. Das immergrüne Kraut ist nicht winterhart und reagiert empfindlich bei Wind, Regen und Frost. In einen Topf gepflanzt, kann es ganz leicht untergestellt oder ins Haus geholt werden.

 

Schwebender Kräutergarten mit Thymian und Rosmarin

Schwebender Kräutergarten mit Thymian und Rosmarin

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Thymian und Rosmarin gehören zu meinen absoluten Lieblingen im Kräutergarten. Kaum ein Tag im Sommer vergeht, an dem ich mir keinen Kräuterzweig von meiner Freiluftoase hole, um damit meine Gerichte aufzupeppen. Es geht eben nichts über frische Kräuter, oder? Außerdem schmecken sie nicht nur meinen Lieben und mir, sondern erfreuen auch Bienen, Schmetterlinge und andere Nektarsammler. Vor allem mein Thymian ist bei den Hummeln der Nachbarschaft sehr beliebt. Magst du die beiden Küchenkräuter auch so gern wie ich? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Pflanzenfreude.de]

Die Sonnenblume sorgt für Sommerlaune

Die Sonnenblume sorgt für Sommerlaune

Keine Schnittblume schreit so sehr nach langen Tagen, lichtdurchfluteten Räumen und der warmen Jahreszeit wie die Sonnenblume. Mit ihren knallgelben Blütenblättern und dem robusten Grün verbreitet die langstielige Blume sofort ihren erhellenden Charme, dem keiner widerstehen kann. Die Farbe Gelb symbolisiert seit jeher die Sonne, die von vielen Völkern als Gott verehrt wurde. So stellten sich die alten Griechen vor, dass ihr Sonnengott Helios in gelbe Gewänder gekleidert auf einem von Feurrossen gezogenen Wagen über den Himmel fuhr und so für Erhellung sorgte. Aus den griechischen Worten »Helios« für Sonne und »Anthos« für Blume ergab sich der botanische Name der Sonnenblume, »Helianthus Annuus«, die in Form und Farbe wie keine zweite der Sonne ähnelt. Ursprünglich aus Nord- und Südamerika stammend, brachten Seefahrer die Samen der Blume im 16. Jahrhundert nach Europa, wo sie bald zu einer beliebten Zierblume heranwuchs.

Neben ihrer Verbindung zum feurigen Planeten steht das Gelb der Sommerblume auch für einen wachen Geist, Kreativität und Lebensfreude. Besonders gut passt die Schnittblume in den Wohn- ebenso wie in den Arbeitsbereich. Dort beflügelt sie einzeln, aber auch als bunter Strauß in ungewöhnlichen Vasen platziert die Sinne und lässt Ideen sprießen, beispielsweise für eine kreative Blumeninstallation. Für diese werden die langstieligen Sonnenblumen in Kombination mit Stockrosen und grünen Elementen an einem Drahtgebilde befestigt und ergeben so ein inspirierendes, sommerliches Tischelement. In Kombination mit Komplementärfarben wie Rot und Blau oder untermalt von verschiedenen Gelbnuancen, verkörpert die Sonnenblume somit ideal den energiegeladenen Interieur-Trend »Energise«, in dem sie für eine beschwingte Arbeitsatmosphäre sorgt und gute Laune verbreitet.

 

Vertikale Tischdekoration mit Sonnenblumen, Gladiolen und Goldruten

Vertikale Tischdekoration mit Sonnenblumen, Gladiolen und Goldruten

 

Sonnenblumenpflege:

Wie die Menschen von ihrer strahlenden Erscheinung angezogen werden, so geht es der Sonnenblume mit dem Licht ihrer Namensgeberin, dem sie sich gemäß des Phänomens »Heliotropismus« stets zuwendet. So sorgen Sonnenblumen, die am Morgen noch ihre Köpfe hängen ließen, mit Anbruch des Lichts schon bald wieder für Freude. Die florale Schönheit sollte also idealerweise an einem hellen Ort stehen. Damit die Freude über die gelbe Grazie besonders lange anhält, sollte ihr Stiel mit einem Messer vorsichtig schräg angeschnitten werden, um so die bestmögliche Wasseraufnahme zu garantieren. Damit der klebrige Saft der Stiele nicht ins Wasser läuft, empfiehlt es sich, deren Enden für drei Sekunden in heißes, nicht kochendes Wasser zu tauchen und sie so zu versiegeln. Bevor die Sonnenblume dann in eine Vase umzieht, werden die unteren Blätter entfernt, damit sie im Wasser nicht verwelken. Im Abstand von drei Tagen wird das Wasser gewechselt, um eine besonders lange Lebensdauer der sonnigen Blütenkönigin zu garantieren.

 

Strahlender Sonnenschein in der Vase:

Wildes Sonnenblumenbouquet mit Brandschopf, Gladiolen, Goldruten und Dahlien

Wildes Sonnenblumenbouquet mit Brandschopf, Gladiolen, Goldruten und Dahlien

 

Sonnenblumen in kreativ dekorierten Glasvasen

Sonnenblumen in kreativ dekorierten Glasvasen

 

Energiegeladene Sonnenblumensträuße mit Brandschopf, Gladiolen, Goldruten und Dahlien

Energiegeladene Sonnenblumensträuße mit Brandschopf, Gladiolen, Goldruten und Dahlien

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Sonnenblumen gehören zu meinen absoluten Blumenlieblingen. In den letzten Jahren hatte ich auch immer mal wieder welche auf meinem Balkon, aber in diesem Jahr bin ich zu viel unterwegs, um sie angemessen pflegen zu können. Also hole ich mir die goldgelben Sonnenanbeter regelmäßig in der Gärtnerei. Magst du Sonnenblumen ebenso gern wie ich? Wie arrangierst du sie in der Vase? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Tollwasblumenmachen.de]

Timeless Chains – Der Materialmix macht’s

Timeless Hains von ENERGETIX - Der Materialmix macht's

Ob direkt auf der Haut getragen oder auf einem Kleidungsstück deiner Wahl – die beiden neuen Schmuckstücke aus der Kollektion »Timeless Chains« von ENERGETIX sind echte Statements. Zeitlos und doch auffallend kommen sie daher: das massive Gliedercollier mit dem passenden Armband – beide schön einfach und einfach schön. Und auch morgen und übermorgen ist dieser Hals- und Armschmuck noch angesagt. Für alle, die es edel lieben und dennoch nicht auf den besonderen Kick verzichten wollen.

Durch die großen, massiven Glieder fallen beide Schmuckstücke gleich ins Auge. Das besondere Etwas: Sowohl in die Halskette als auch in das Armband – beide aus hochwertigem, robustem Edelstahl – wurden je drei schwarze, aus Keramik gefertigte Glieder eingearbeitet. Das sieht toll aus und setzt ganz unverwechselbare Akzente. Und den Kick, den gibt’s on top: Denn in allen Schmuckstücken von ENERGETIX steckt Magnetkraft – Millionen Menschen schwören auf die Naturkraft, die den kleinen, aber starken Magneten innewohnt.

 

»Timeless Chains« von ENERGETIX (Tragefoto)

 

Preise:

Collier in Größe M-L: Edelstahl, poliert, Keramik, Magnet mit 0,12 Tesla, 139 Euro
Armband in den Größen M-L und XL-XXL: Edelstahl, poliert, Keramik, Magnet mit 0,12 Tesla, 99 Euro

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Echt edel – echt ENERGETIX, oder? So schmückt frau sich heute – klassisch, zeitlos, schick! Der Materialmix macht’s, keine Frage. Aber mir gefällt auch, dass Collier und Armband durch die Größe ihrer Kettenglieder ordentlich »KAWUMM« haben. Für mich persönlich vielleicht sogar zu viel » KAWUMM«, weil ich so kleingewachsen bin, doch Sissi würde der Schmuck sicher gut stehen – vor allem im Winter zu einem ihrer geliebten schwarzen Rollkragenpullover. Wenn dir die aktuelle Schmuckkollektion »Timeless Chains« von ENERGETIX ebenso gut gefällt wie uns, dann kannst du sie bei deinem persönlichen ENERGETIX-Schmuckberater erwerben oder im übersichtlichen → Onlineshop von ENERGETIX bestellen.

Wie findest du den neuen Statementschmuck von ENERGETIX? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → ENERGETIX]

Die Nibelungen-Festspiele 2017 kulinarisch

Die Nibelungen-Festspiele 2017 kulinarisch - Gauls Catering hat vorgekostet

Probiert und für gut befunden – das Team von Gauls Catering ist überglücklich, denn jetzt stehen die Menüs und auch die kleinen Köstlichkeiten, die es überall auf dem Wormser Festspielgelände geben wird, sind fix. Bei der Auswahl, was auf die Teller und ins Glas kommen soll, hat man es sich nicht leicht gemacht, denn die Mainzer haben einen hohen Anspruch. Mit frischen Ideen und kreativen Umsetzungskonzepten wollen sie die Gäste im Heylshofpark auf der ganzen Linie überzeugen. Ob im Dinnerzelt, beim Burgunder Kulinarium, an den Food Containern oder in den Bars und Lounges – überall gilt: Es soll mehr als einfach nur gut schmecken. Denn: Genuss ist ein Erlebnis für alle Sinne!

Bei den Probeläufen wurde viel diskutiert. Auf die Ergebnisse darf man sich freuen. Und wieder einmal bewährte sich der reiche Erfahrungsschatz, aus dem der Mainzer Caterer schöpfen kann. Das Drei-Gänge-Menü, das im Dinnerzelt an festlich gedeckten Tischen serviert wird, gibt es auch in einer vegetarischen Variante. Darüber hinaus kann à la carte bestellt werden. Es empfiehlt sich, zügig zu reservieren, denn an einigen Abenden sind die Plätze bereits knapp.

Spontane Genießer steuern den angeschlossenen Food Court an. Hier sind keine Reservierungen nötig. Die gewünschten Speisen holt man sich ganz nach Gusto an den einzelnen Stationen ab und genießt im Kreise Gleichgesinnter. Zur Auswahl stehen Salate und Pasta, Riesling-Risotto, frisch gebackenes Foccacia und verschiedene Sushi. In der Rheinhessen Lounge gibt’s Flammkuchen und herzhaftes Gebäck. Burger und Rösti, Pasta und Salate lässt man sich an der »Italo Americano Pop Up Bar« schmecken.

 

Das Event im Festspielreigen – das Burgunder Kulinarium:

Schon Tradition im Wormser Festspielreigen hat das beliebte Burgunder Kulinarium, das in Kooperation mit Rheinhessen Wein e. V. im Dinnerzelt ausgerichtet wird. Am Montag, dem 14. August, ist es wieder soweit. Im Vorfeld wurden über 50 Weine verkostet, um den Gästen ein fulminantes weinkulinarisches Erlebnis zu bieten. Das mit viel Liebe zum Detail komponierte Vier-Gänge-Menü aus der Küche von Starkoch Klaus Heidel wird von sieben Top-Weinen aus Rheinhessen begleitet und kostet inklusive Weinauswahl 95 Euro. Aufgepasst: Noch sind Reservierungen möglich!

 

Über Gauls Catering:

Bereits seit Ende letzten Jahres steht fest: Gauls Catering, größtes Catering-Unternehmen in Rheinland-Pfalz, ist offizieller Partner der Nibelungen-Festspiele Worms und wird in den kommenden drei Jahren die Festspielgäste im Heylshofpark kulinarisch verwöhnen. Bisher war der Mainzer Caterer bereits für die Ausrichtung des festlichen Nibelungen-Dinners im Andreasstift zuständig. Mit dem Gewinn des Pitches liegt nun nahezu das gesamte Catering der Nibelungen-Festspiele in den Händen des Mainzer Unternehmens. Die Nibelungen-Festspiele werden traditionell von einem großen gastronomischen Angebot begleitet. Für das Team von Gauls Catering ist die Inszenierung im Heylshofpark eine willkommene Herausforderung. Beim Catering am Premierenabend werden mehrere Top-Köche aus ganz Rheinland-Pfalz erwartet. Hier wie an den übrigen Abenden werden allein im Dinnerzelt 40 Servicekräfte und 20 Köche für die Festspielgäste im Einsatz sein. Alle Menüs, Preise und Reservierungsmöglichkeiten findest du → online.

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Leider muss ich in diesem Jahr auf die → Nibelungen-Festspiele Worms verzichten. Schade, denn das schöne Städtchen Worms ist immer eine Reise wert und bietet auch abseits der Festspiele eine Menge Sehenswürdigkeiten. Sissi hat sogar mal einen ganzen Sommer in der Nähe von Worms verbracht, dabei so ziemlich jeden Pflasterstein der Stadt persönlich kennengelernt und »nebenbei« in einem internationalen Work Camp die → Gedenkstätte KZ Osthofen renoviert. Warst du auch schon einmal bei den Nibelungen-Festspielen in Worms? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Gauls Catering // Foto von einem festlich eingedeckten Tisch im Dinnerzelt: Denise Seeliger]

Bergfest für Genießer

Auf die Spitze getrieben: Ein Franke im Rheingau - das Bergfest für Genießer

»Wohl auf, die Luft geht frisch und rein, wer lange sitzt, muss rosten. Den allersonnigsten Sonnenschein lässt uns der Himmel kosten …« So beginnt das Frankenlied, und es passt perfekt zu dem, was sich ein Franke und einer, der im Rheingau aus Liebe festgemacht hat, für einen Hochsommerabend vorgenommen haben. Denn am 21. Juli machen der Franke Peter Häfner und der bekennende Rheingauer Dr. Tom Drieseberg, Chef der Weingüter Wegeler, gemeinsame Sache. Austragungsort: »Am Niederwald«, wo Häfner seit einem Jahr mit einem gastronomischen Angebot punktet, das aufhorchen lässt. Ganz im Sinne des Frankenliedes laden die streitbaren Mannsbilder zu einem kommunikativen Weinabend ein.

Die Gäste dürfen sich auf viel frische Luft zum Atmen freuen: Tom Drieseberg nimmt sie mit auf eine kleine, optionale Wanderung durch den Osteinschen Landschaftspark. Eine gute Gelegenheit für alle, die oft viel zu lange sitzen und befürchten, Rost anzusetzen. Im Glas eingefangener Sonnenschein wartet dann auf alle Gäste, wenn das Menü auf der großen Terrasse mit fulminanter Aussicht auf den Rhein startet. In vier köstlichen Aufzügen führen Häfner und Drieseberg die Gäste durch den Abend.

Auf die Teller kommen vier mit viel Liebe zum Detail ausgewählte Gänge, begleitet von großen Weinen aus dem reichen Schatz der Weingüter Wegeler. Am Herd steht Lorenzo Piazza aus dem »Bologna«, der sich bereits in die Herzen der Stammgäste gekocht hat. In den Gläsern funkeln Weinlegenden à la Wegeler, über die sich trefflich sinnieren lässt.

Gut zu wissen: Gastronom Peter Häfner ist in Würzburg geboren und aufgewachsen und hat die Frankfurter lange Jahre mit Spezialitäten aus seiner Heimat beglückt. Bevor Dr. Tom Drieseberg in den Rheingau kam, arbeitete er mehrere Jahre als Marketingleiter in der Frankenmetropole und Lebkuchenstadt Nürnberg. Heute bestimmt er zusammen mit seiner Frau Anja die Geschicke der Weingüter Wegeler.

 

Alle Infos auf einen Blick:

– Wanderung (optional): Abmarsch um 17:30 Uhr. Treffpunkt ist auf der Restaurantterrasse
– Apéro: 19:30 Uhr auf der Restaurantterrasse
– Menüstart: 20:00 Uhr
– Ende der Veranstaltung: gegen 23:00 Uhr
– Preis für Wanderung, Menü, Wein, Wasser und Kaffee: 69 Euro
– Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
– Reservierung erforderlich

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Das ist eine Veranstaltung ganz nach meinem Geschmack! Ein entspannter Sommerabend samt kulinarischer Weinprobe im Toprestaurant »Am Niederwald« mit den Weingütern Wegeler zu Füßen der Germania – hmmmm … Auch der Preis stimmt. Womit wieder einmal bewiesen wäre, dass es im Rheingau nicht nur am schönsten und vergnüglichsten ist, sondern man dort auch vortrefflich tafeln kann. Wenn du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, findest du Informationen über das Menü und die Weinauswahl beim Restaurant → »Am Niederwald« sowie bei den Weingütern → Wegeler. Reservieren kannst du telefonisch unter 06722-710 33 70 oder per → E-Mail. Magst du genussvolle Veranstaltungen wie diese? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle (Infos und Foto): → »Am Niederwald«]

Südtiroler Sommerseligkeit

Südtiroler Sommerseligkeit

Sommer, Sonne, Ferien – im Südtiroler Urlaubsdorf Nals ist für alle was drin. Ob supersportlich oder ganz gemütlich, dort werden viele Wünsche wahr. Um das Wetter muss man sich auch keine Sorgen machen: Das Ferienparadies im Meraner Land gehört zu den sonnenreichsten Ortschaften in ganz Südtirol. Da tut es gut, einfach mal abzutauchen: in die Berge, in die Wälder oder ins kühle Nass.

Fahrradfreunden ist das im Etschtal gelegene Rosendorf Nals bereits ein Begriff, denn hier wird aktiv geradelt. Und das für alle Altersklassen in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen. Die Auswahl an Mieträdern ist groß, die Beratung großartig, denn die Nalser »Sunshine Racers« wollen den Gästen mit gutem Rat und perfekten Rädern Superfahrspaß bescheren. Es werden auch geführte Ausfahrten angeboten. Diese sind für alle, die in einem Nalser Betrieb Urlaub machen, kostenfrei. Und im neuen MTB-Parcours kann man unter professioneller Anleitung eines professionellen Guides seine Fahrtechnik verbessern.

In der Sportzone warten vier Tennisplätze, eine Minigolfanlage, ein Beach-Volleyball-Platz und ein Schwimmbad unter alten Bäumen auf die Urlauber. In und rund ums Becken finden Kinder schnell neue Spielkameraden, denn auch die Nalser Familien nutzen die Einrichtung gern – auch für ein kleines Picknick auf der großen Wiese. Und für alle, die das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde suchen, gibt es einen Reitstall. Besucher sind immer herzlich willkommen. Wer sich für Reitunterricht interessiert, ist bei Reitlehrerin Sandra in besten Händen. Ganz entspannt geht es hier zu – so wie überall in Nals. Noch steht die Gemeinde für Urlaub mit Familienanschluss. Die Betriebe – ob Hotel, Pension, Ferienwohnung oder Campingplatz – werden persönlich und mit viel Hinwendung an die Gäste geführt. Nals selbst wurde 2010 vom Verein für Kinderspielplätze und Erholung (VKE) als kinderfreundliche Gemeinde ausgezeichnet. Ob Groß, ob Klein: Den Urlaubern schmeckt’s – auch in den beiden Pizzerien und im Eissalon, wo Kinder immer gern gesehen sind. Im Umfeld lockt eine großartige Bergwelt mit vielen familienfreundlichen Wanderwegen, sommerseligen Seen, einem von Libellen umschwirrten, paradiesisch gelegenen Naturschwimmbad und einem Hochseilgarten, in dem man Mut, Geschicklichkeit und Selbstvertrauen beweisen kann. Für Junge und Junggebliebene ab drei Jahren …

 

Südtiroler Sommerseligkeit - Planschen inmitten der Berge

Perfekter Sommerspaß: Planschen inmitten der Berge

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Da bekomme ich doch schon wieder Fernweh … Das Feriendorf Nals ist sportlich, kinderfreundlich und garantiert genüsslich. Ein Urlaub in Südtirol verspricht Sommerspaß für die ganze Familie. Dennoch machen mein Mann und ich uns erst im Herbst auf den Weg in die Berge – der Sommer sieht uns wie in jedem Jahr am Nordseestrand. Was für Pläne hast du für die Sommerferien? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Tourismusverein Nals // Bilder vom Nalser Schimmbad: SiMedia/Peter U.]

Apfeliger Apfelkuchen

Apfeliger Apfelkuchen

Ich liebe Apfelkuchen! Du auch? Der bei Groß und Klein beliebte Kuchenklassiker ist nicht nur zur Apfelernte im Herbst ein Genuss. Besonders lecker schmeckt Apfelkuchen mit frisch gepflückten Äpfeln. Hmmm … Und davon haben wir in der letzten Woche eine ganze Menge ernten dürfen. Passenderweise hat mir meine liebe Bloggerfreundin Katrin das Apfelbackblech mit Hebeboden von KAISER geschenkt. Im ersten Moment war ich hellauf begeistert: Was könnte schöner sein als ein Apfelkuchen in Apfelform? Das ist doch extrem originell! Dann aber wurde ich skeptisch: Eine Backform mit Hebeboden? Funktioniert das überhaupt? Läuft da nicht der Teig unten heraus? Der Schokoschnegel und ich waren gespannt …

Die antihaftbeschichtete Backform von KAISER für Kuchen in Apfelform besitzt einen Durchmesser von 28 Zentimetern und kostet im Fachhandel um die 14,95 Euro (UVP). Optisch ein Hingucker, keine Frage. Aufgrund der flachen Form aber müssen klassische Apfelkuchenrezepte auf jeden Fall umgerechnet werden. Nur gut also, dass die Backform in Begleitung von kreativen Rezepten daherkommt – vom Apfelhefekuchen mit Streuseln über versunkenen Apfelkuchen bis hin zu Blätterteig mit Quark-Apfel-Füllung. Letzten Donnerstag hatte der Schokoschnegel Geburtstag – da er krank war, konnte ich meine Version des versunkenen Apfelkuchens leider erst gestern backen. Dann aber mit vollem Erfolg, ohne dass der Teig ausgelaufen ist. Meine Version des versunkenen Apfelkuchens mit Mandeln und Vollkornmehl hat uns so gut geschmeckt, dass ich das Rezept heute mit dir teilen möchte. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!

 

Mein Rezept für apfeligen Apfelkuchen:

Zutaten für einen Apfelkuchen:
– 150 Gramm Butter oder ALSAN-Bio
– 150 g Rohrohrzucker
– 1 EL selbst gemachter → Vanillezucker
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 4 Eier von glücklichen Hühnern oder veganer Volleiersatz
– 150 g Bio-Weizenmehl
– 150 g Bio-Dinkelvollkornmehl
– 100 g gemahlene Mandeln
– 2 gestrichene TL Reinweinsteinbackpulver
– 1 TL Bio-Ceylon-Zimt
– 3 säuerliche Äpfel (etwa 600 g)

Zubereitung des apfeligen Apfelkuchens:
Zuerst die Apfelform einfetten. Dann die Butter oder Pflanzenmargarine mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier bzw. den von dir gewählten veganen Volleiersatz hinzufügen. Die beiden Mehlsorten mit den gemahlenen Mandeln, dem Backpulver und dem Zimt mischen und unter die Masse rühren. Nun den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C, Gas: Stufe 3-4. Die Äpfel schälen. Etwa ein Drittel der Äpfel fein würfeln und den Rest in Spalten schneiden. Die Apfelwürfel unter den Teig heben und den Teig in die Backform füllen. Dabei den Stiel nicht vergessen! Zuletzt die in Spalten geschnittenen Apfelstücke auf dem Teig verteilen. Den Apfelkuchen rund 40 bis 45 Minuten goldbraun backen und vor dem Entformen zehn Minuten auskühlen lassen.

Tipp 1:
Wenn du unter einer Nuss- und/oder Mandelallergie leidest, kannst du die gemahlenen Mandeln durch ein Mehl deiner Wahl oder zarte Haferflocken ersetzen.

Tipp 2:
Falls du keine Apfelbackform von KAISER besitzt, kannst du die Zutatenmengen einfach verdoppeln – dann reicht der Teig auch für eine herkömmliche Springform.

Tipp 3:
Eine passende flüssige Leckerei ist Eierlikör-Kaffee. Hierfür einfach 400 Milliliter frisch aufgebrühten Kaffee auf vier hitzebeständige Gläser verteilen und je zwei Zentiliter VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör hinzufügen. Profis lassen ihn dabei langsam am Glasrand einfließen, es schmeckt aber auch so. Anschließend 100 Milliliter Milch von glücklichen Kühen oder Mandelmilch erhitzen und unter eine Hälfte zwei Zentiliter Eierlikör mischen. Beide Hälften aufschäumen und zuerst den Eierlikörschaum auf den Kaffee setzen, dann den hellen Milchschaum.

 

Mein Mittesterpackerl von KAISER:

Mein Mittesterpackerl von KAISER

Meine Apfelbackform von KAISER kam in Begleitung einer Flasche VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

 

Der Hebeboden des Backblechs lässt sich leicht entnehmen

Der Hebeboden des Backblechs lässt sich leicht entnehmen

 

Beim Backen schließt der Hebeboden das Blech »teigdicht« ab

Beim Backen schließt der Hebeboden das Blech »teigdicht« ab

 

Bananenschneckerls Resümee:

Mit der Apfelbackform von KAISER bringst du deinen Apfelkuchen in eine perfekte Form – der Hingucker auf jeder Kaffeetafel! Dank Hebeboden und Antihaftbeschichtung lässt sich der Apfelkuchen nach dem Backen besonders leicht entnehmen. Meine anderen Backformen können da definitiv nicht mithalten. Backen mit KAISER wird wirklich zum Kinderspiel! Wir finden die Backform genial und witzig und werden sie in der gerade beginnenden Apfelsaison sicher ganz oft zum Einsatz bringen.

Besonders gut gefällt mir neben den bereits genannten Vorzügen, dass der fertige Apfelkuchen nicht so groß ist. Er reicht – je nach Appetit – für vier bis sechs Apfelkuchenliebhaber und es bleiben keine Reste übrig. Frisch schmeckt Apfelkuchen schließlich am besten, oder? Neben unserem apfeligen Backblech mit Hebeboden und 28 Zentimetern Durchmesser gibt es auch noch eines mit 36 Zentimetern Durchmesser sowie Apfelbackformen zum Stürzen mit zwei verschiedenen Randhöhen, ein Sechser-Muffinbackblech sowie ein fünfteiliges Set mit Ausstechformen im Apfel-Look. Mehr Informationen findest du im übersichtlichen Shop von → WMF, zu dessen Unternehmensgruppe KAISER gehört.

Vielleicht hast du dich gefragt, was aus der oben gezeigten Flasche → VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör geworden ist? Nun, ein kleiner Teil ist in unserem Eierlikör-Kaffee gelandet und aus dem Rest werden wir leckere → Blaubeermuffins mit Eierlikör backen. Und nun bin ich neugierig: Gefällt dir das Apfelbackblech mit Hebeboden von KAISER ebenso gut wie uns? Welchen Apfelkuchen würdest du darin backen? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen apfeligen Tag!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Das vorgestellte Apfelbackblech mit Hebeboden von KAISER wurde mir ebenso wie das Flascherl VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör von → Katrin im Rahmen des Bloggertreffens »Let’s blog together« (#btlbt) zum Mittesten überlassen. Dankeschön!]

Heiß auf Reis von Riso Gallo

Heiß auf Reis von Riso Gallo

Kennst du das, wenn der kleine (oder auch große) Hunger kommt, du aber nicht lange in der Küche stehen willst? Viele greifen dann zum Telefon und bestellen sich eine Pizza. Nichts gegen Pizza! Ab und zu darf man sich diese Leckerei schon gönnen. Gesünder aber ist Reis. Denn Reis bildet in jeder Form die perfekte Grundlage für eine ausgewogene Ernährung. Das weiß keiner besser als Riso Gallo. Der älteste Reisproduzent Italiens und Marktführer für Risottoreis bringt mit seinen Reisspezialitäten bunte Abwechslung und reichlich Geschmack auf den Teller. Meine Bloggerfreundin Katrin war so lieb und hat mir drei der leckeren Spezialitäten von Riso Gallo zum Mittesten geschickt. Die erste haben wir gleich heute verkostet: das Steinpilz-Risotto Pronto. Risotto ist vermutlich das Gericht, das weltweit den Geschmack und die Kreativität der italienischen Küche am besten repräsentiert, also war ich sehr neugierig auf das Produkt.

Das Steinpilz-Risotto Pronto ist eines von aktuell sechs schmackhaften Risotti aus der Pronto-Reihe von Riso Gallo. Einfach nur Wasser hinzugeben und nach nur zwölf Minuten steht das vollmündige Steinpilz-Risotto Pronto auf dem Tisch! Es sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch so! Und der Duft beim Köcheln war ein wahrer Nasenkuss … Selbst der Schokoschnegel mit seiner Schnupfennase konnte es kaum abwarten, dass ich das Risotto serviere. Die Menge an Steinpilzen und die enthaltenen Gewürze entsprechen genau unserem Geschmack. Was sicher auch daran liegt, dass das Risotto keine Farbstoffe, Glutamat oder gehärtete Fette enthält – sehr löblich! Eine Schachtel mit 175 Gramm Inhalt reicht übrigens für zwei Personen und ist damit ideal für uns im Schneckenhaus.

Die Geschmackserfahrung hat uns rundum überzeugt, sodass nun unsere Neugier auf die übrigen fünf Sorten der Pronto-Reihe geweckt ist: Gemüse-Risotto, Safran-Risotto, Spargel-Risotto, Trüffel-Risotto und Vier-Käse-Risotto. Da klingt doch eine Sorte köstlicher als die andere, oder? Auch der Preis stimmt: Mit um die zwei Euro pro Packung finde ich die Risotti von Riso Gallo sehr günstig. Jetzt muss ich dieser Tage nur noch gucken, welches Geschäft bei uns in München die Marke führt.

 

In zwölf Minuten auf dem Tisch: das Steinpilz-Risotto Pronto von Riso Gallo

In zwölf Minuten auf dem Tisch: das Steinpilz-Risotto Pronto von Riso Gallo

 

Über Riso Gallo:

Die Geschichte von Riso Gallo begann bereits im Jahre 1856 mit der ersten Niederlassung in Genua, wo importierter Naturreis verarbeitet wurde. Damit zählt Riso Gallo nicht nur zu einem der größten Reisproduzenten Europas, sondern auch zu einem der ältesten Reisproduzenten Italiens. Wegen der hohen Marktnachfrage in Südamerika eröffnete Riso Gallo zeitgleich einen zweiten Firmensitz in Argentinien. Heute befindet sich der Hauptsitz des Familienunternehmens, welches mittlerweile in der sechsten Generation geführt wird, in Robbio Lomellina, südlich von Mailand. Damit alle Produkte von Riso Gallo unverfälscht und natürlich auf den Tisch kommen, werden keinerlei genmanipulierte Lebensmittel verarbeitet.

Sehr charmant finde ich, wie Riso Gallo zu seinem schönen Namen gekommen ist: In Argentinien kennzeichneten die Arbeiter aufgrund des damals weit verbreiteten Analphabetismus die Reissorten durch Tierbilder. Um die Reissorten zu unterscheiden, wurden die Reissäcke mit Giraffen, Tigern, Adlern, Elefanten oder Hähnen bemalt. Innerhalb kurzer Zeit wurde der Hahn (Hahn = Gallo), der für die beste Reissorte stand, zum Wahrzeichen des Unternehmens. Riso Gallo ruht sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern entwickelt sich stetig weiter. Das beste Beispiel dafür ist wohl die neue Riso Gallo Bio-Linie mit dem Riso & Quinoa, auf die ich ebenfalls schon sehr gespannt bin.

 

Unsere Testprodukte von Riso Gallo:

Unsere Testprodukte von Riso Gallo

Venere-Reis, Steinpilz-Risotto Pronto und Riservera 1856 Risotto-Reis

 

Bananenschneckerls Resümee:

Buon appetito! Riso Gallo möchte die Reis- und Risottokultur auf der ganzen Welt bekannt machen und wählt für seine Reisspezialitäten ausschließlich die hochwertigsten Reissorten aus. Das schmeckt man! Der Reis stammt von selektierten Bauernhöfen, wird Reiskorn für Reiskorn sorgfältig kontrolliert und nach der traditionellen Steinschleifmethode schonend verarbeitet. Unseren Geschmack hat das Unternehmen mit dem Steinpilz-Risotto Pronto auf jeden Fall getroffen. Und so sind wir sicher, dass uns auch die anderen beiden Sorten – der aus China stammende und in der italienischen Po-Ebene angebaute integrale Venere-Reis mit seiner schönen tiefschwarzen Farbe und der italienische Riservera 1856 Risotto-Reis – hervorragend munden werden. Beide wirst du im Blogzine noch näher kennenlernen, denn ich werde mir eigene Rezepte für sie ausdenken. Apropos Rezepte: Riso Gallo hält auf seiner → Website neben interessanten Informationen über das Unternehmen und seine Reissorten auch eine Vielzahl an appetitanregenden → Rezepten bereit.

Kennst und magst du den Reis von Riso Gallo? Welches ist deine Lieblingssorte der Marke? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen genussvollen Tag!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Das vorgestellte Steinpilz-Risotto Pronto von Riso Gallo wurde mir ebenso wie je eine Packung Venere-Reis und Riservera 1856 Risotto-Reis von → Katrin im Rahmen des Bloggertreffens »Let’s blog together« (#btlbt) zum Mittesten überlassen. Dankeschön!]

Brilliant Friends

Brilliant Friends - lässt Swarovski®-Kristalle funkeln

Wenn der Alltag einen fest im Griff hat, dann träumt man gern von schönen Dingen. Das wissen auch die Schmuckdesigner von ENERGETIX. Mit den neuen, funkelnden Schmuckstücken aus der Kollektion »Brilliant Friends« bringen sie Glanz in den Tag. Anhänger, Armspange und Ohrhänger gefallen Frauen, die Sinn für Romantik haben und es auch mal verspielt mögen.

Im Zentrum der Kollektion steht der dekorative Kettenanhänger. Er erinnert an eine große, runde Blüte. Die eingearbeiteten Durchbrüche sind mit funkelnden Swarovski®-Kristallen verziert. Das Motiv findet sich auch in der Armspange sowie in den Einhängern der passenden Creolen wieder. Ob als glanzvolles Solo oder komplettes Set getragen – diese Schmuckstücke aus hochwertigem Edelstahl bieten viele Kombimöglichkeiten. Und wieder einmal zeigt sich: Ein bisschen Glamour ist immer gut.

 

Brilliant Friends: Kettenanhänger

 

Preise:

Anhänger: 55 Euro
Öse: 15 Euro
Kette (XXXXL): 39 Euro
Armspange (M-L): 65 Euro
Creolen: 45 Euro
Einhänger (M-L): 35 Euro

 

Brilliant Friends: Schmuckset

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Ich bin ganz hin und weg … Mit den Schmuckstücken aus der Kollektion »Brilliant Friends« bringt ENERGETIX nicht nur Swarovski®-Kristalle, sondern auch meine Augen zum Funkeln. Das schöne Blütenmotiv passt perfekt zum Sommer, findest du nicht auch? Besonders angetan haben es mir die Armspange und der Anhänger samt Kette. Beide sind absolut alltagstauglich, peppen aber auch jedes Abendoutfit auf. Die Creolen mit ihren blumigen Einhängern hingegen fallen für meinen Geschmack ein wenig zu groß aus und erinnern mich doch sehr an ein ähnliches Paar, das ich seit den Achtzigerjahren in meinem Schmuckkästchen habe. Wie in in allen Schmuckstücken von ENERGETIX steckt auch in diesem tollen Schmuck Magnetkraft – Millionen Menschen schwören auf die Naturkraft, die den kleinen, aber starken Magneten innewohnt. Wenn dich das Set ebenso begeistert wie mich, kannst du es bei deinem persönlichen ENERGETIX-Schmuckberater erwerben oder im übersichtlichen → Onlineshop von ENERGETIX kaufen.

Wie gefallen dir die sommerlichen Neuheiten von ENERGETIX? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → ENERGETIX]

ARCHIV

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!