Windbeutel mit Eierlikör-Sahne

Windbeutel mit Eierlikör-Sahne

Ach, du dickes Ei … – Bald geht der bunte Spaß wieder von vorne los! Während die einen noch tapfer fasten, ist die bevorstehende Osterzeit für mich eine weitere willkommene Gelegenheit, mich in der Küche kreativ auszutoben. Und da es in diesem Jahr kein gesondertes Oster-Special geben wird, möchte ich dir am heutigen #foodfriday das erste Rezept für die österliche Kaffeetafel vorstellen: Windbeutel mit Eierlikör-Sahne. Was auf den ersten Blick vielleicht kompliziert aussieht, ist mit ein bisserl Übung leichter gebacken als du denkst.

Am besten schmecken die Windbeutel natürlich mit selbst gemachtem Eierlikör. Wie wäre es zum Beispiel mit meinem → Eierlikör de Luxe? Dadurch bekommt das Gebäck eine besonders feine Note. Im April wird es übrigens noch zwei, drei weitere raffinierte Rezepte für und mit Eierlikör geben. Schließlich soll sich dein Gaumen nicht langweilen. Außerdem bin ich selbst immer wieder überrascht davon, wie vielseitig dieses früher nur von »älteren Damen« geschätzte Likörchen ist. Doch bevor ich nun ins Sinnieren gerate, verrate ich dir lieber schnell das Rezept für die Windbeutel mit Eierlikör-Sahne – viel Spaß beim Nachbacken!

 

Das Rezept für Windbeutel mit Eierlikör-Sahne:

Zutaten für zwölf bis 15 Windbeutel:
– 250 Milliliter Wasser
– 90 Gramm Weihenstephan Butter oder ALSAN-S
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 140 Gramm Bio-Weizenmehl Type 405 oder Bio-Dinkelmehl Type 630
– 4 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 600 Gramm Weihenstephan Schlagrahm oder vegane Schlagcreme
– 2 Päckchen Sahnesteif (z. B. von Biovegan)
– 2 Esslöffel selbst gemachter → Vanillezucker
– 75 Milliliter → Eierlikör

 

Zubereitung der Windbeutel mit Eierlikör-Sahne:

1. Koche zuerst das Wasser, die Butter oder Pflanzenmargarine und das Vanillesalz in einem Topf auf. Füge das Mehl hinzu, sobald das Fett vollständig geschmolzen ist, und rühre dann so lange mit einem Holzlöffel um, bis sich auf dem Topfboden eine weiße Schicht bildet und der Teig sich als Kloß vom Boden löst. Gib den Teigkloß in eine Schüssel, rühre sofort eines der Eier unter und lasse die Masse zehn Minuten abkühlen. Rühre anschließend die übrigen drei Eier unter.

2. Heize nun den Backofen vor – Ober-/Unterhitze: etwa 225 Grad Celsius, Heißluft: etwa 200 Grad Celsius, Gas: Stufe 3 bis 4 – und lege ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie aus. Fülle den Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle und spritze zwölf bis 15 Windbeutel auf das Blech. Backe die Teiglinge im vorgeheizten Ofen rund 25 Minuten goldbraun, nimm sie heraus, halbiere sie waagerecht und lasse sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

3. Schlage danach den Schlagrahm oder die Schlagcreme mit dem Sahnesteif steif und lasse dabei gegen Ende den Vanillezucker einrieseln. Rühre den Eierlikör cremig und hebe ihn behutsam unter die geschlagene Sahne. Fülle die Eierlikör-Sahne umgehend in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle und spritze sie auf die unteren Hälften der Windbeutel. Setze die oberen Hälften darauf und drücke sie sanft an. Dazu schmeckt Schokosoße.

 

Festlich: Windbeutel mit Eierlikör-Sahne

Festlich: Windbeutel mit Eierlikör-Sahne

 

Bananenschneckerls Resümee:

Hättest du gedacht, dass Windbeutel so einfach zu backen sind? Nun gibt es keine Ausrede mehr, um sie in der Konditorei zu kaufen. Selbermachen ist angesagt! Der Augen- und Gaumenschmaus wird dir garantiert viele »Ohs« und »Ahs« am Kaffeetisch einbringen und ist jede Mühe wert. Falls du vegan lebst, kannst du den Eierlikör übrigens problemlos durch einen anderen sämigen Likör ersetzen. Wobei mir einfällt, dass ich bei passender Gelegenheit noch mehr meiner Likörrezepte online stellen möchte.

Im Moment rast die Zeit nur so dahin … Und weil das so ist, werde ich dich in Kürze mit drei weiteren Osterrezepten verwöhnen. Freuen kannst du dich schon jetzt auf köstliche → Hot Cross Buns, Osterpinze und herzhafte Häschen. Am Mittwoch zeige ich dir aber erst einmal ein süßes DIY, das du im Handumdrehen basteln kannst, um deinem Zuhause österliches Flair zu verleihen. Du darfst gespannt sein …

Backst du deine Windbeutel ebenfalls selbst? Wenn ja: Womit füllst du sie am liebsten? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir ein schönes Wochenende!

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept – sanft variiert – und Fotos: → Molkerei Weihenstephan]

 

Comments
3 Responses to “Windbeutel mit Eierlikör-Sahne”
  1. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    ein schönes Rezept mit Eierlikör und mit weniger „Bumms“ als mein letzter Eierlikörkuchen mit Himbeeren.

    Liebe Grüße

    Martina

  2. Leane sagt:

    Ich liebe Windbeutel! Einmal habe ich versucht, aus Windbeutelteig „beschwippste“ Schwäne zu „zaubern“. Sie sahen zwar nicht so aus, wie sie sein sollten, aber mega lecker!

    LG

    Leane

Leave A Comment

WER SCHREIBT HIER?

→ Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen Green Living, gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden - allen voran natürlich Mann Markus aka → Alpenlümmel. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!