Bavarian Donugs

Bavarian Donugs

Oft werde ich gefragt, wie ich als Veggie in Bayern überlebe. Ich bin dann immer ziemlich irritiert. Denn Vorurteile bringen uns einander nicht näher, seien sie nun »nur« kulinarischer Natur oder nicht. Und wenn es auch stimmt, dass die bayerische Küche sehr bodenständig und fleischlastig ist, so besteht sie doch nicht nur aus Weißwurst, Hendl und Co. Ich denke da beispielsweise an die zahlreichen Knödelgerichte und Mehlspeisen, die nicht nur Vegetarier, sondern auch Veganer glücklich machen. Fantasie ist eben alles! Sehr fantasievoll ist auch meine Variante der Bavarian Donugs aus der Versuchsküche der Molkerei Weihenstephan, die ich dir heute vorstellen möchte. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Das Rezept für Bavarian Donugs:

Zutaten für drei bis sechs Freunde der modernen bayerischen Küche:
– 300 Gramm grob gewürfelter Räuchertofu
– 1 Eigelb vom glücklich gackernden Huhn oder Eigelbersatz
– 1 Teelöffel selbst gemachtes Kräutersalz
– 1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
– frisch gemahlene Muskatnuss
– 50 Gramm trockenes Weißbrot ohne Rinde
– 150 Gramm Weihenstephan Schlagrahm oder Schlagfix
– 3 Esslöffel kandierte Ananas
– 250 g Weihenstephan Joghurt mild oder Sojajoghurt
– 2 Esslöffel scharfer Senf
– zum Abschmecken: Kräutersalz
– 5 Esslöffel Weihenstephan Butter oder ALSAN-Bio
– 1 Esslöffel BBQ-Soße
– 1 Esslöffel Wasser
– 4 Esslöffel Kokosflocken

 

Zubereitung der Bavarian Donugs:

1. Verknete zuerst den gewürfelten Räuchertofu mit dem Eigelb oder Eigelbersatz, dem Kräutersalz und der Zitronenschale sowie jeweils einer Prise Pfeffer und Muskat und stelle die Masse für eine halbe Stunde abgedeckt ins Gefrierfach.

2. Zerkrümele dann das Weißbrot, weiche es im Schlagrahm oder Schlagfix ein und stelle es ebenfalls kalt.

3. Fülle nun die Tofu-Masse in deinen Universalzerkleinerer oder Blitzhacker, mixe sie sehr fein und füge dabei nach und nach das eingeweichte Weißbrot hinzu. Achtung: Die Masse darf nicht zu warm werden – stelle sie lieber lieber zwischendurch noch ein oder zwei Mal für eine Viertelstunde ins Gefrierfach. Die fertige Masse soll seidig matt glänzen und sehr fein gemixt sein. Hacke die Ananas und mixe sie unter.

4. Verteile die Masse anschließend mithilfe eines Spritzbeutels oder eines Teelöffels in deiner Donut-Form und stelle diese für gut eine Stunde ins Gefrierfach.

5. Verrühre in der Zwischenzeit den Joghurt oder Sojajoghurt mit dem Senf und schmecke mit ein bisserl Kräutersalz ab.

6. Fast geschafft! Schäume nun die Butter oder Pflanzenmargarine in einer großen Pfanne auf. Drücke die gefrosteten Donugs aus der Form und brate sie bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten jeweils rund vier Minuten und lege sie auf eine vorgewärmte Platte.

7. Verrühre zum Schluss die BBQ-Soße mit dem Wasser, pinsele die Bavarian Donugs damit ein, bestreue sie dann mit den Kokosflocken und serviere sie mit dem Senf-Joghurt-Dip. Guten Appetit!

 

Es muss nicht immer Weißwurst sein - Bavarian Donugs machen auch Veggies glücklich

Es muss nicht immer Weißwurst sein – Bavarian Donugs machen auch Veggies glücklich

 

Bananenschneckerls Resümee:

Ursprünglich war das Rezept für die Bavarian Donugs »fleischig«. So, wie es sich halt für echte Donugs gehört. Da aber bei uns kein Fleisch auf den Teller kommt, habe ich hemmungslos mit Räuchertofu experimentiert und bin vom Ergebnis begeistert. Dazu schmecken Süßkartoffelpommes und ein kleiner Wildkräutersalat.

Tipp: Für einen bayerisch-blauen Joghurt-Dip verrührst du einfach zusätzlich zwei Esslöffel blaue Spirulina mit einem Esslöffel Wasser und mengst sie unter den Dip. Das sieht nicht nur hübsch aus: Spirulina-Algen gelten auch als unglaublich gesund. Sie wirken vor allem als Radikalfänger und helfen dabei, Entzündungen zu verhindern. Außerdem sind sie prallvoll mit Nährstoffen – von Chlorophyll über Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente bis hin zu allen wichtigen Aminosäuren.

Wie gefällt dir das Rezept für Bavarian Donugs? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept – sanft variiert – und Fotos: → Molkerei Weihenstephan]

 

Comments are closed.

WER SCHREIBT HIER?

→ Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen Green Living, gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden - allen voran natürlich Mann Markus aka → Alpenlümmel. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!