Der Inbegriff von Liebe - auch zur Natur: Morgen ist Tag der Rose

DIY: Morgen ist Tag der Rose

Der Tag der Rose am 7. Februar markiert den Start der Valentinswoche – für viele alljährlich ein Anlass, der oder dem Liebsten eine Rose zu schenken. Denn wie keine andere Blume ist die Rose ein Symbol für die Liebe. Ihr ätherisches Öl gehört zu den bekanntesten und facettenreichsten Düften überhaupt. Auch in vielen Produkten des Aromatherapie-Spezialisten PRIMAVERA spielt es eine wichtige Rolle. Das besonders kostbare Öl der Damaszener-Rose steht aber nicht nur für Liebe, Schönheit und Wohlbefinden. Für PRIMAVERA ist es auch ein Symbol für die Liebe zur Natur und den Menschen, die verantwortungsvoll mit ihr umgehen. Dazu zählen beispielsweise die Rosenbauern im türkischen Taurus-Gebirge, mit denen das Unternehmen seit vielen Jahren partnerschaftlich verbunden ist.

Ursprünglich stammt die Damaszener-Rose aus dem persischen Raum. Sie sieht aus wie eine Kletterrose und hat rosa Blüten, aus denen durch Wasserdampfdestillation ätherisches Rosenöl gewonnen wird. Dieses ist besonders wertvoll: Für einen Tropfen benötigt man etwa 30 frisch erblühte Rosen. 3 500 bis 5 000 Kilogramm Blüten ergeben gerade mal ein Kilogramm ätherisches Rosenöl. Dieses enthält mehr als 400 unterschiedliche Inhaltsstoffe und wirkt stimmungsaufhellend, harmonisierend und hautregenerierend. In der Aromatherapie wird es traditionell von der Geburt bis zur Sterbebegleitung für die verschiedensten Anwendungen eingesetzt.

 

Von der Blüte zum reinen Öl:

PRIMAVERA bezieht sein Rosenöl »Rose türkisch« seit fast 30 Jahren aus einem Bio-Anbauprojekt im Taurus-Gebirge. Nach dem Start mit konventionellem Rosen-, Thymian- und Myrtenöl stellten die dortigen Bauern Anfang der 90er Jahre auf Bio-Anbau um – unterstützt und beraten von den beiden PRIMAVERA-Gründern und -eigentümern Ute Leube und Kurt Ludwig Nübling. Heute bewirtschaften 42 Bauern und Familienbetriebe auf knapp 3 000 Quadratmetern biologische Rosengärten. Sie pflanzen Zwiebeln und Knoblauch zwischen die Rosenstöcke, um Ungeziefer fernzuhalten. Es werden die gleichen natürlichen Methoden wie im biologischen Weinbau angewendet. Früh am Morgen, wenn der Gehalt des wertvollen ätherischen Öls in den Blütenblättern am höchsten ist, wird behutsam von Hand geerntet.

 

Rosenöl spielt bei PRIMAVERA eine wichtige Rolle:

Darüber hinaus hat PRIMAVERA auch andere ätherische Rosenöle im Programm – etwa afghanisches, persisches oder bulgarisches Rosenöl. Die Damaszener-Rose gilt als sanft und kraftvoll zugleich, ausgleichend und stärkend für Haut und Sinne. »Rose galica« kommt aus Georgien. »Rosen Attar« ist eine indische Rosenspezialität, bei welcher der Destillationsvorgang über Sandelholz stattfindet, was den Duft orientalisch-rosig werden lässt. Je nach Herkunftsland und Gewinnungsart entstehen unterschiedliche Duftprägungen.

In der arabischen Kultur ist ätherisches Rosenöl bis heute fest verankert, sei es als edle Komponente zur Verfeinerung von Speisen oder als Parfüm. In westlichen Kulturen wird es vor allem für seine harmonisierende und aufmunternde Wirkung geschätzt. Mit zehn verschiedenen ätherischen Rosenölen, einem Rosenhydrolat und der Revitalpflege Rose-Osmanthus steht PRIMAVERA-Kunden eine breite Produktpalette zur Verfügung.

So bildet etwa das kostbare Öl der Damaszener-Rose neben fruchtiger Mandarine und beruhigender Benzoe Siam die Grundlage der PRIMAVERA-Edition »Alles Liebe«. Neben einer Duftmischung und einem BioAirspray zur Raumbeduftung wird auch der dazugehörige Duschbalsam künftig dauerhaft im Sortiment sein. Er verbindet die hautpflegenden Eigenschaften des ätherischen Rosenöls mit wohltuenden Bio-Pflegeölen aus Oliven und Chiasamen. Die Edition »Alles Liebe« ist eine schöne Geschenkidee zum Valentinstag und darf in Kürze auch in mein Badezimmer einziehen. Geschnuppert habe ich schon daran.

 

Türkisches Rosenöl von PRIMAVERA

Türkisches Rosenöl von PRIMAVERA

 

Sinnliches Rosenbad:

Ätherisches Rosenöl findet sich auch in zahlreichen selbst gemischten Duftmischungen, die sich für den Tag der Rose besonders anbieten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Do-it-yourself-Rezept für ein sinnliches Rosenbad? Schließlich macht Baden zu zweit besonders viel Spaß …

Zutaten für ein großes Glas Badesalz:
– 500 Gramm Meersalz
– 10 Tropfen Rosenöl (z. B. PRIMAVERA »Rose türkisch«)
– auf Wunsch: frische oder getrocknete Rosenblüten

 

Zubereitung des sinnlichen Rosenbades:

Tropfe zuerst das ätherische Rosenöl in ein schönes Schraubglas. Schütte dann das Meersalz dazu und verschließe das Glas. Schüttele nun alles gründlich durch, damit sich das ätherische Öl mit dem Meersalz gut vermischt. Wenn du magst, kannst du zum Schluss noch frische oder getrocknete Rosenblüten hinzufügen. Für ein Vollbad gibst du vier Esslöffel Badesalz in das einlaufende Badewasser.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Rose ist der Inbegriff von Liebe – auch zur Natur. Und so finde ich den Brauch, sich am Tag der Rose die Blume der Liebe zu schenken, wunderschön. Aber natürlich darf es an diesem besonderen Tag auch ein edles Rosenöl oder ein Glas → romantisches Rosenbadesalz sein. Du backst gern? Dann sind vielleicht meine knusprigen → Rosenplatzerl oder meine → Rosenmuffins etwas für dich. Ganz gleich, wofür du dich entscheidest: Wichtig ist nur, dass deine Gabe von Herzen kommt. Und nicht etwa einem Wunsch nach »Pflichterfüllung« entspringt. Das gilt natürlich nicht nur für den Tag der Rose oder den Valentinstag, sondern auch für alle anderen Gelegenheiten, zu denen du deinen Lieben eine Freude machen möchtest.

Feierst du ebenfalls den Tag der Rose? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → PRIMAVERA LIFE und eigene Recherche // Artikelbild: Iván Acedo]

 

Leave A Comment

WER SCHREIBT HIER?

→ Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen Green Living, gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden - allen voran natürlich Mann Markus aka → Alpenlümmel. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!