Markus - Bucket List 2019

Markus – Bucket List 2019

Wahnsinn … Das Jahr 2018 hatte für Sissi und mich zahlreiche Veränderungen im Gepäck – im Alltag, im Beruf und in der Freizeit. Kaum habe ich all das halbwegs verarbeitet, klopft schon 2019 an die Tür. Väterchen Zeit legt aber neuerdings auch ein Tempo vor … Im Sommer habe ich meinem alten Job »adieu« und dem neuen »salut« gesagt – und Zack! endet das Jahr mit knapp 5 000 Flugmeilen auf meiner Lufthansa Miles & More Card. Sissi nennt mich inzwischen nur noch liebevoll ihren »Zugvogel«. Was sie mir damit wohl sagen will?

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Dennoch sind Veränderungen etwas Tolles und können sogar großartig sein, wenn du dich bewusst auf sie einlässt. Tempus fugit? In diesem Jahr galt für mich eher: »Die Zeit überholt sich selbst.« Deshalb trete ich jetzt auf die Bremse, blicke zurück und nach vorne und überlege mir, wie ich Väterchen Zeit ein Schnippchen schlagen kann – und zwar mit meiner persönlichen Bucket List 2019. Bei aller Liebe zum Job möchte ich nämlich meine eigenen Bedürfnisse und Wünsche nicht vergessen. Viel zu oft denken wir an uns selbst zuletzt. Und das muss doch nicht sein, oder? Vielleicht inspiriert dich meine Liste ja sogar dazu, deine eigene Bucket List zu schreiben und im neuen Jahr deine Träume zu realisieren.

 

Im Flugzeug habe ich viel Zeit zu träumen ...

Im Flugzeug habe ich viel Zeit zu träumen …

 

Bucket List 2019.01 – Liebesbriefe sind ein Muss!

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sissi in 20 Jahren eine Liebes-WhatsApp-Nachricht von mir in einer Schuhschachtel findet? Zwar tummele ich mich gern in den digitalen Medien und verdiene sogar meine Brötchen damit. Doch der klassische → Liebesbrief ist und bleibt ungeschlagen, wenn es um Stil geht. Tja … Also arbeite ich jetzt an meiner Handschrift und dann heißt es: Ran an das handgeschöpfte Büttenpapier! Sissi verdient es – jede Frau verdient übrigens einen handgeschrieben Liebesbrief, liebe Mitmänner!

Hashtag: #loveletter

 

Bucket List 2019.02 – Let the music play!

Mixtape-Kasetten sind tot – es lebe das Mixtape! Wenn ich schon mein purpurrotes Surfbrett auf die Retro-Welle werfe, dann aber auch richtig. Wer erinnert sich denn noch an die individuellen Mixtapes, die man früher für seine Angebetete aufgenommen hat? Radio an, Kassette rein und im entscheidenden Moment die Aufnahme starten. Warum ist dieser schöne Brauch eigentlich verschwunden? Ist Spotify komfortabler? Flexibler? Nö, oder? Schluss mit Ausreden, ab an den CD-Brenner und ein Hoch auf das Mixtape!

Hashtag: #letthemusicplay

 

Bucket List 2019.03 – J’apprends le français!

Jeden Monat verbringe ich aus beruflichen Gründen eine Woche in der Schweiz – genauer gesagt: in Nyon am wundervollen Genfer See – und dort ist die Amtssprache Französisch. Da ich Sprachen mag und ich es auch als Respekt gegenüber meinen Kollegen betrachte, wenn ich ihre Sprache lerne, stehen 2019 einige Termine am Münchner Institut français an. Darauf freue ich mich schon sehr, obwohl Sissi ständig über meinen »boarischen Akzent« kichert. (Das Luder!) Aber das wird schon werden, denke ich.

Hashtag: #learningfrench

 

Bucket List 2019.04 – Let’s talk about Social Media!

Auch, wenn die beste Ehefrau von allen bei diesem Punkt ihre Zweifel anmeldet, habe ich mir vorgenommen, im Laufe des Jahres 2019 als Speaker im Bereich Social Media zu punkten. Denn nicht nur in meinem Business sind zu diesem Thema zu viele Irrtümer und bizarre Denkweisen verbreitet. Und so haut es mir in unschöner Regelmäßigkeit den Schalter raus, wenn mir Aussagen und Einschätzungen zu Ohren kommen, die sich fernab jeglicher Realität und/oder Logik bewegen. In einem stimmen Sissi und ich in diesem Punkt übrigens überein: Wenn ich schon der Meinung bin, es besser zu wissen, sollte ich dieses Wissen auch teilen. Also, meine lieben Damen und Herren Barcamp-Veranstalter: Her mit der Rampe, die Sau ist da!

Hashtag: #letstalkaboutsocialmedia

 

Bucket List 2019.05 – Er hat ein knallrotes Gummiboot …

Nun ja, den Knall habe ich definitiv, aber für ein Gummiboot bin ich zu groß. Mit einer Körperlänge von 1,92 Metern sind die meisten herkömmlichen Gummiboote für mich schlicht zu kurz. Und da ich beruflich oft am Genfer See bin und mit Freunden zum Angeln fahre, würde sich der Sportbootführerschein (SBF Binnen) in vielerlei Hinsicht lohnen. Merke: Bootsfahren macht Spaß, solange die Sicherheit nicht zu kurz kommt. Auch lerne ich für mein Leben gern. Warum also nicht die Freude am Lernen nutzen und dann mit einem fröhlichen »Leinen los!« die bestandene Prüfung auf dem Genfer See feiern?

Hashtag: #RowRowRowYourBoat

 

Bucket List 2019.06 – Petri Heil in der Schweiz:

Ich gehe für mein Leben gern zum Angeln und genieße die Zeit an meinem Hausgewässer, der schönen Würm. Aber ich gebe zu, dass es mich auch jedes Mal in den Fingern juckt, wenn ich mich im Landeanflug auf Genf befinde. Wenn das Flugzeug langsam tiefer sinkt, der Genfer See unter mir glitzert und mir Seeforelle und Wels frech »zuflösseln« (ehrlich – die machen das wirklich!). Da ich zum Arbeiten dort bin, war bislang leider noch keine Zeit zum Angeln. Noch nicht! Aber im Jahr 2019 wird das anders. Dann schnappe ich mir einen angelnden Kollegen aus Nyon und dann heißt es: »Tight lines!«

Hashtag: #petriheil

 

Bucket List 2019.07 – The Big Bavarian Five:

Rund 100 Fischarten leben in Bayern. Viele davon hatte ich bereits am Haken: Forellen, Hechte, Barben … – aber irgendwie nie in einem Jahr. Deswegen werde ich nächstes Jahr alles daran setzen, fünf unterschiedliche Fischarten in einem Jahr zu fangen und dabei mindestens einen Meterhecht zu erwischen. Hoffen ist erlaubt.

Hashtag: #thebigbavarianfive

 

Bucket List 2019.08 – Zähne zusammenbeißen!

Seit einiger Zeit fehlt mir ein Schneidezahn, den ich aufgrund eines Unfalls verloren habe. Aber das wird gleich zu Jahresanfang behoben, damit ich wieder strahlend lächeln kann und auch meinem Arbeitsplatz gerecht werde. Immerhin steht bei uns Zahnpflege im Vordergrund und noch dazu geht es im März auf die Internationale Dental-Schau in Köln (IDS), die größte Dentalmesse der Welt.

Hashtag: #MakeMeSmile

 

Bucket List 2019.09 – Because I’m GBT …

Ich bin ein großer Fan des »Singing Dentist« Dr. Milad Shadroo aus Basingstoke (UK), der bereits etliche Lieder gecovert und dabei auf humorvolle Weise zahnmedizinisch adaptiert hat. Ich finde Milads Treiben so cool, dass ich bis zur IDS aus AC/DCs »TNT« eine rockige Cover-Nummer über unsere Guided Biofilm Therapy (GBT) kreieren und diese Version gemeinsam mit ihm im Lifestream auf der Messe zum Besten geben will. Wie heißt es doch so schön? Wenn schon zum Affen machen, dann doch bitte vor einem ordentlichen Publikum!

Hashtag: #GBT

 

Bucket List 2019.10 – Tierhüter gesucht!

Aufgrund unserer plüschigen und schuppigen Mitbewohner ist es bei Sissi und mir so, dass wir meist getrennt unterwegs sind – auf die Dauer ein unhaltbarer Zustand. So ein bisserl Zweisamkeit ohne tierischen Anhang muss ab und zu schon sein. Früher hatten wir für solche Fälle eine tolle Tierhüterin, die aber leider weggezogen ist. In diesem Jahr haben wir uns mit der Situation »irgendwie« arrangiert. Aber für 2019 wünsche ich mir, dass wir mal wieder gemeinsam etwas Größeres unternehmen können und unsere Viecherl in der Zwischenzeit liebevoll versorgt werden. Interessiert? Dann bitte melden!

Hashtag: #leavethatkidsalone

 

Bucket List 2019.11 – Zum Lachen in den Keller geh’n …

Der Keller ist derzeit bedauerlicherweise unser Stiefkind. Normalerweise entrümpeln wir ihn alle sechs Monate. Aber aus unerfindlichen Gründen (hüstel …) hat das in diesem Jahr nicht geklappt. Nun machen Kisten, Kartons und Angel-Equipment aus jedem »Kannst du mal bitte … aus dem Keller holen?« eine Erfahrung im Parcours. Also sage ich: Schluss mit Prokrastination! Freiheit für den Keller!

Hashtag: #zumlachenindenkellergehen

 

Bucket List 2019.12 – Männer an die (Wohn-)Macht!

Ganz ehrlich: Männer geben meist recht wenig auf die Gestaltung der Wohnung. Oft ist es ja auch tatsächlich so, dass Frauen mehr Gespür für ein schönes Ambiente haben. Dennoch möchte ich mich im kommenden Jahr mehr einbringen. Allzu viel Talent und Geschick besitze ich in diesen Dingen zwar nicht, aber einen Versuch ist es immerhin wert. Also los, 2019, geh mir bitte zur Hand und sei mein Renovator! Bevor es peinlich wird …

Hashtag: #auchkerlekoennenschoenwohnen

 

Das sagt der Schokoschnegel:

Puh … Es ist mir jetzt wirklich nicht leichtgefallen, zwölf konkrete Punkte aufzulisten. Das war fast schon eine Denksportaufgabe. Immerhin sollen meine Wünsche auch realisierbar sein, ohne dass ich mir an ihnen die Zähne ausbeiße. Wo bliebe sonst der Spaß? Manchmal weiß ich wirklich nicht, wie Sissi das macht. Sie hat sich vor ein paar Tagen einfach hingesetzt und ihre → Bucket List 2019 geschrieben. Das hat nicht halb so lange gedauert wie bei mir. Scheinbar sind manche Frauen uns Männern doch überlegen. Auf eine gewisse Weise finde ich das sogar schön. Diese Nummer vom »starken Mann« ist doch eigentlich eher etwas für Dinosaurier. Und wie wir alle wissen, sind Dinosaurier längst ausgestorben …

Wie sieht es bei dir aus? Welche Vorhaben stehen auf deiner Bucket List 2019? Ich freue mich über deinen Kommentar und wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr!

XOXO

Markus

 

Comments
2 Responses to “Markus – Bucket List 2019”
  1. Fredo sagt:

    Hallo Markus,

    die Idee mit der Bucket List finde ich gut. Werde mich mal hinsetzen und gucken, ob ich so etwas auch hinbekomme.

    Viel Erfolg bei der Umsetzung!

    Fredo

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] über »gute Vorsätze« einher, die dann nicht selten schon im Februar über Bord geworfen werden. → Markus und → ich pfeifen lieber gleich auf irgendwelche absurden Vorsätze und haben stattdessen […]



Leave A Comment

VORSCHAU

Januar: Grün durch den Winter • It's Tea Time in Munich! • Natürlich vogellieb mit Helina Tilk • Korallenküsse • Vieux Carré • Das bisschen Haushalt ... • Mit Schirm, Charme und Melone • Köstliche Kaffeekreationen • Capsule Wardrobe • Unser Trip nach ... • Beutel dein Brot! • Prokrastination für Profis • Buch des Monats

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen Green Living, gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!