DIY-Tipp zum Nikolaustag - Weihnachtsstern in der Dose

Weihnachtsstern in der Dose

Aus nicht mehr benötigten alten Dingen Neues zu erschaffen liegt im Trend. Gerade in der Weihnachtszeit bietet Upcycling jede Menge Möglichkeiten für individuelle Dekorationen und originelle Geschenke. Mit dem richtigen Drumherum wird so auch aus dem klassischen Weihnachtsstern im Handumdrehen ein trendiges, persönliches Mitbringsel. Bei der hier vorgestellten Last-Minute-Geschenkidee wird eine leere Konservendose mit wenig Aufwand in einen alternativen Blumenübertopf umfunktioniert. Viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Der Weihnachtsstern in der Dose ist nicht nur em Nikolaustag ein gern gesehenes Mitbringsel

 

Und so bastelst du den Weihnachtsstern in der Dose:

Der Weihnachtsstern in der Dose ist auch für ungeübte Bastler problemlos umzusetzen. Die wenigen benötigten Materialien dürften in den meisten Haushalten vorhanden sein. Neben einem schönen Weihnachtsstern mittlerer Größe benötigst du für das schnelle Weihnachtssterngeschenk lediglich eine leere Konservendose, ein Stück Wellpappe, einen Tannenzweig, eine Christbaumfigur, Schmuckband und Heißkleber. Tipp: Zum Öffnen der Dose am besten einen Dosenöffner verwenden, der keine scharfen Kanten hinterlässt, an denen sich der Beschenkte schneiden könnte.

 

Für den den Weihnachtsstern in der Dose benötigst du nur wenige Materialien

 

Schritt 1:

Schneide zuerst die Wellpappe auf die passende Größe zurecht und trage Heißkleber auf die gereinigte Konservendose auf. Ummantele dann die Dose mit der Wellpappe. Natürlich kannst du anstelle der Wellpappe auch zahlreiche andere Materialien wie zum Beispiel Papier, Filz oder Wolle verwenden.

 

Wellpappe eignet sich toll zum Basteln

 

Schritt 2:

Befestige anschließend den Tannenzweig mit dem Schmuckband an der Dose.

 

Bei der Wahl des Bandes kannst du deine Fantasie spielen lassen

 

Schritt 3:

Binde zum Schluss eine Christbaumfigur an das Band und binde dieses zu einer dekorativen Schleife. Fertig ist der selbst gestaltete Dosenübertopf!

 

Dank unterschiedlicher Christbaumfiguren kannst du jedem Weihnachtsstern in der Dose einen individuellen Look verleihen

 

Bananenschneckerls Resümee:

Herzallerliebst, oder? Und das Schönste: Der Weihnachtsstern in der Dose ist so schnell gebastelt, dass du ihn mühelos »in Serie« anfertigen kannst. Damit eignet er sich nicht nur perfekt als kleine Aufmerksamkeit in der Adventszeit, sondern auch für den Verkauf auf Schulbasaren und ähnlichen Veranstaltungen.

Noch ein Tipp zum Schluss: Als Alternative zu einer Karte kannst du eine persönliche Grußbotschaft auch direkt auf die Wellpappe schreiben.

Wie gefällt dir unser DIY-Tipp zum Nikolaustag? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen prall gefüllten Stiefel!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Stars for Europe und eigene Bastelstunden]

 

Comments
One Response to “Weihnachtsstern in der Dose”
  1. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    über so ein hübsches Geschenk würde ich mich sehr freuen. Leider bin ich keine “Basteltante”.

    Liebe Grüße

    Martina

Leave A Comment

ARCHIV

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!