Freak Shakes

Freak Shakes

Süßes raus, sonst spukt’s im Haus! Wenn Hexen, Geister und Vampire in der Nacht zu Halloween ihr Unwesen treiben, geht es in der Welt des Fruchtgummispezialisten Trolli ebenfalls richtig rund. So steckt die 450-Gramm-Saisonmischung »Halloween Sweet & Sour« randvoll mit überraschenden Gummibonbons – angefangen bei Dracula-Gebissen über kleine Knochen, Kürbisse, Grabsteine und Totenköpfe bis hin zu sauren Glühwürmchen. Und nicht nur zum Feiern, sondern auch für gefräßige Trick-or-Treat-Strolche an der Haustür eignen sich die lustigen Minitütchen perfekt. Wer den ultimativen Kick sucht, der beißt in die Glotzer-Augen und lässt sich von der supersauren flüssigen Füllung »quälen«.

Mit Trollis gruseligem Naschspaß sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gaffende Glubschaugen, die dich aus Muffins oder Torten anstarren, sind im Nu selbst kreiert. Regenbogenfarbene Würmer und schwarze Spinnen, die sich durch Schokolade fressen, sorgen für wohlige Schockmomente beim Partyvolk. Wer glaubt, seinen Halloween Drink allein genießen zu können, der täuscht sich: Draculas Zähne aus softem Schaumzucker sitzen schon am Drink fest und werden am besten gleich mit vernascht. Kurz: Mit der bunten Halloween-Mischung »Halloween Sweet & Sour« ist der Gruseleffekt auf deinem Partybüffet garantiert! Und da frau das Rad nicht ständig neu erfinden muss, verrate ich dir heute das Rezept für Freak Shakes aus der Trolli-Versuchsküche – natürlich wie immer liebevoll veganisiert. Viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Das Rezept für Freak Shakes:

Zutaten für vier durstige Naschzombies:
– 1 Liter hausgemachtes veganes Vanilleeis
– grüne Bio-Lebensmittelfarbe
– 250 Milliliter Milch von glücklich muhenden Kühen oder Pflanzendrink
– vegane Sprühsahne oder vegane Schlagsahne
– Grillspieße (z. B. → ZAK BBQ-Grillspieße »ice cool«)
– zum Dekorieren: gruselige Fruchtgummis wie Glotzer-Augen, Würmer, Gebisse etc.

Zubereitung der Freak Shakes:
Bereite zuerst deine Gruselspieße vor. Stecke dazu unterschiedliche Fruchtgummis auf einen langen BBQ-Spieß und lasse derweil das Vanilleeis leicht antauen. Gib dann das Vanilleeis und die Milch oder den Pflanzendrink in einen hohen Rührbecher und vermenge beides mit dem Pürierstab zu einem sämigen Milchshake. Füge anschließend grüne Bio-Lebensmittelfarbe hinzu, bis dir die Farbe gefällt, und verteile den Shake auf vier Gläser. Fülle mit geschlagener Sahne oder Sprühsahne auf und stecke die Spieße in die Freak Shakes. Fertig!

 

(Nicht nur) Kinder lieben lustig bunte Freak Shakes!

(Nicht nur) Kinder lieben lustig bunte Freak Shakes!

 

Bananenschneckerls Resümee:

Lange habe ich überlegt, ob ich dir die Saisonmischung »Halloween Sweet & Sour« von Trolli überhaupt vorstellen soll, da sie leider nicht vegan ist. Sehr lange … Doch dann habe ich mir gedacht, dass nicht jeder so wie wir im letzten Jahr über 70 Euro für veganes Fruchtgummigetier ausgeben kann oder will. Das ist für ein bisserl Halloween-Spaß eine gigantische Hausnummer! Wenn sich dann noch die Ausgaben für sonstige Zutaten und Dekoration hinzugesellen, kommst du für deine Halloweenparty schnell auf ein Sümmchen, für das du auch mit einer vierköpfigen Familie eine Woche lang in den Urlaub fahren kannst. Hüstel …

Mir ist es extrem wichtig, dir im Blogzine keinesfalls eine elitäre Welt zu zeigen, die nicht für alle Menschen erreichbar ist. Vielmehr möchte ich dir Anregungen geben, deine eigene Fantasie spielen zu lassen und mit dem zu arbeiten, was du hast oder für dich erschwinglich ist. In diesem Fall gab es die Halloween-Mischung von Trolli am letzten Wochenende für 2,99 Euro im Discounter. Das ist hoffentlich auch für Großfamilien drin. Natürlich wäre es mir lieber, wenn du veganes Fruchtgummi kaufst. Aber das ist deine persönliche Entscheidung und geht mich nichts an. So, wie es auch allein deine Sache ist, ob du bei den übrigen Zutaten zur vegetarischen oder veganen Variante greifst.

Wir haben ähnliche Freak Shakes übrigens schon mit veganer Erdbeermilch gemacht und alles mit viel »Blutsirup« aka hausgemachtem Erdbeersirup übergossen – vielleicht ja auch eine Idee für dich?

Was gehört für dich in einen Freak Shake? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Produktinformationen und Fotos: → Trolli // Umsetzung: Pia Deges von → Wundertütchen]

 

Comments
11 Responses to “Freak Shakes”
  1. Billchen sagt:

    Die Shakes sehen so toll aus! Ich glaube ich muss sie auch mal ausprobieren, aber ich glaube komplett trinken bzw. essen könnte ich sie nicht, das ist mir dann doch etwas zu mächtig.

    Liebe Grüße

    Sybille

  2. Lisa sagt:

    Wow, das sieht ja unglaublich gut aus. Da bekomme ich direkt Lust es nachzumachen. Habe im Moment richtig Lust auf Halloween.

    Liebe Grüße

    Lisa

  3. Jana sagt:

    Spontaner Kommentar von meiner Tochter: “Cool”! Diese Gummibär-Augen sind bei meiner Nichte der große Hit! Ich glaube, diesen Shake würden mir beide aus den Händen reißen! Tolle Idee!

    Liebe Grüße

    Jana

    • Kicher … Ja, bei den Kids hier sind die Freak Shakes auch sehr beliebt. 😉 Und für uns Erwachsene ist toll, dass die Shakes so schnell gemacht sind und die Kinder bei den Spießen schon prima mithelfen können.

      XOXO

      Sissi

  4. Oh, das sieht sehr lecker aus. Bin auf einer Halloween-Party eingeladen, kann das ja mal vorschlagen.

    Die Spieße sind super lecker und super gruselig und auch der Shake klingt sehr gut.
    Was mir auch gut gefällt ist, dass du die Weingummis vorstellst, obwohl sie nicht vegan sind. Danke dafür! 🙂

    Ich glaube rote Lebensmittelfarbe für Blut wäre sicher noch lustig, aber das grün gefällt mir schon sehr gut.

    Herzliche Grüße,

    Michelle

    • Danke für deine lieben Worte! Ich versuche stets, alle Leser glücklich zu machen und zu eigenen Kreationen zu inspirieren. Und auch, wenn ich selbst kein nicht veganes Gummigetier esse, so weiß ich doch, dass es vielen Menschen schmeckt. 😉

      XOXO

      Sissi

  5. Sissy sagt:

    SUPER COOL! Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich mir sowas gerne anschaue, aber eher nicht essen/trinken würde. Irgendwie bin ich schon satt wenn ich sie mir ansehe .. haha

    • Kicher … Ja, die Freak Shakes sind schon ordentlich mächtig. Ich habe aber auch noch einige »leichtere« Rezepte in petto … Und natürlich kannst du auch nur die Spießchen basteln und sie beispielsweise mit selbst gemachtem Eistee servieren.

      XOXO

      Sissi

  6. Vanessa sagt:

    Ich lasse mal eben meine Mutter hier ran. Sie schreibt aktuell für mich und hat auch mal was zu sagen 🙂

    Liebe Sissi,

    dein Rezept werde ich gleich mal aufschreiben. Ich finde die Zombies ganz toll! 🙂 Da kann ich an Halloween mit auftrumpfen. Bis auf meine Tochter, werden die Shakes bestimmt
    von allen gerne getrunken. Nur sie nimmt ja kein Eis mehr.

    Wir wünschen dir gruselige Halloween.

    xoxo Vanessa + Mutti von den Lipstickbunnies

Leave A Comment

ARCHIV

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!