Schaurig-schöne Zuckerplatzerl und mehr

Schaurig-schöne Zuckerplatzerl

Zu Halloween, dem alljährlichen Gruselfest, dürfen schaurig-schöne Köstlichkeiten aus der Backstube nicht fehlen. Dabei immer an meiner Seite: Prägeausstecher von STÄDTER, die meinen Keksen den gewissen Gruselfaktor verleihen. Ob Fledermaus, Geist, Hexe, Kürbis oder Spukschloss – mit den Ausstechern gelingen nicht nur knusprige Kekse wie meine Zuckerplatzerl (Rezept siehe unten), sondern auch Dekorationen aus Fondant für deine Halloween-Motiv-Torte. Weil die süßen Kreationen dank der tollen Motive zum Anbeißen aussehen, hat der Spuk dann schnell ein Ende …

Die Ausstechformen von STÄDTER werden mit viel Liebe zum Detail entwickelt. Sie sind aus Edelstahl gefertigt und sorgsam punktgeschweißt. Anders als herkömmliche Formen anderer Anbieter sind die Ausstecher von STÄDTER sehr stabil, mit besonders sauber ausgeformten Kanten, an denen sich auch zarte Kinderhände nicht verletzen können. Der polierte Edelstahl ist rostfrei, spülmaschinenfest und natürlich lebensmittelecht. Bei achtsamer Handhabung spricht nichts gegen einen jahrzehntelangen Einsatz der Ausstechformen in der hauseigenen Keksbäckerei.

Edelstahlausstecher sind zudem sehr vielseitig und können nicht nur zum Ausstechen von Teig genutzt werden, sondern auch im Bastel- und Hobbybereich zum Formen von Knete und Salzteig oder beim Seifen- und Kerzengießen. Bei den Prägeausstechern von STÄDTER kommt zu den fein ausgearbeiteten Konturen noch die Prägung auf den Plätzchen dazu. Dadurch wirken sie plastischer und die Prägelinien lassen sich ausgezeichnet zum Verzieren nutzen. Doch genug geschwärmt – lass uns Zuckerplatzerl backen!

 

Mein Rezept für Zuckerplatzerl:

Zutaten für 25 bis 30 Platzerl:
– 400 Gramm Butter oder ALSAN-Bio
– 400 Gramm Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker
– 1 Esslöffel selbst gemachter → Vanillezucker
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 2 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 650 Gramm Bio-Dinkelmehl Type 630
– 1 Teelöffel Reinweinsteinbackpulver
– auf Wunsch zum Verzieren: Zuckerguss, Fondant, Kuvertüre, Streudeko oder Zuckerschrift

Zubereitung der Zuckerplatzerl:
Rühre zuerst in einer Schüssel die Butter oder Pflanzenmargarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker sowie dem Vanillesalz schaumig und füge danach die Eier oder den Volleiersatz hinzu. Vermische dann das Dinkelmehl mit dem Backpulver und knete es nach und nach unter. Stelle den Teig anschließend abgedeckt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Teig verträgt auch gut eine ganze Nacht im Kühlschrank, sodass du ihn prima vorbereiten kannst.

Rolle den Teig am nächsten Tag fünf Millimeter dick auf Backmatte aus und stich nach Belieben gruselige Figuren aus. Lasse diese nochmals für mindestens dreißig Minuten in den Kühlschrank. So behalten sie beim Backen garantiert ihre Form. Heize in der Zwischenzeit den Backofen vor – Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C, Gas: Stufe 2 – und lege zwei Backbleche mit Backpapier oder Dauerbackfolie aus. Bugsiere deine Zuckerplatzerl nach dem Kühlen behutsam auf die vorbereiteten Backbleche und backe sie im vorgeheizten Ofen in rund acht bis zehn Minuten goldbraun. Lasse die Platzerl auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen und verziere sie zum Schluss nach Lust und Laune.

 

Kleine Auswahl der Halloween-Ausstecher von STÄDTER:

STÄDTER Prägeausstecher Fledermaus
Material: Edelstahl, rostfrei
Größe: ca. 7 Zentimeter
Preis: 4,95 Euro (UVP)

STÄDTER Prägeausstecher Geist
Material: Edelstahl, rostfrei
Größe: ca. 6,5 Zentimeter
Preis: 3,95 Euro (UVP)

STÄDTER Prägeausstecher Hexe
Material: Edelstahl, rostfrei
Größe: ca. 10 Zentimeter
Preis: 4,95 Euro (UVP)

STÄDTER Prägeausstecher Kürbis
Material: Edelstahl, rostfrei
Größe: ca. 6,5 Zentimeter
Preis: 4,95 Euro (UVP)

STÄDTER Prägeausstecher Spukschloss
Material: Edelstahl, rostfrei
Größe: ca. 10 Zentimeter
Preis: 4,95 Euro (UVP)

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Zuckerplatzerl zählen zu unseren All-time favourites. Zugegeben: Durch ihren hohen Gehalt an Fett und Zucker sind sie nicht sooo gesund. Dennoch möchten wir nicht auf sie verzichten und backen sie immer wieder gern – und das rund ums Jahr. Zum Valentinstag ebenso wie zu Ostern oder zu Geburtstagen. Um den Beginn der vier Jahreszeiten zu feiern. Und natürlich auch zu Halloween. Die Plätzchen sind kinderleicht gemacht und lassen sich je nach Anlass stilvoll und elegant, lustig bunt, festlich oder schaurig-schön dekorieren. Ganz, wie es dir beliebt! Damit gehört das Plätzchenrezept zu den Rezepten, die in keiner Backstube fehlen dürfen.

Wenn du nun Lust bekommen hast, meine köstlichen Zuckerplatzerl mit den Ausstechern von STÄDTER für deine Halloweenparty nachzubacken, dann kannst du die hübschen Ausstecher im im gut sortierten Haushaltswarenfachhandel kaufen – in München beispielsweise bei → Kustermann am Viktualienmarkt.

Wie gefällt dir mein Rezept für Zuckerplatzerl? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Produktinformationen und Artikelbild: → STÄDTER]

 

Leave A Comment

ARCHIV

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!