Bitterorangenmarmelade mit Ingwer

Bitterorangenmarmelade mit Ingwer

Hast du heute schon auf den Kalender geguckt? In 95 Tagen ist Weihnachten! Und nein, ich bin nicht etwa zu früh dran mit meinen Gedanken. Denn gerade Geschenke aus der Küche verlangen eine liebevolle Vorbereitung und schreien geradezu nach erprobten Rezepten. Und da bei meinen Lieben heuer unter anderem hausgemachte Marmelade auf dem Wunschzettel steht, habe ich in den vergangenen Wochen etliche neue Marmeladenrezepte ausprobiert. So wie das Rezept für Bitterorangenmarmelade mit Ingwer, das ich dir heute vorstellen möchte. Schnell gemacht und megalecker – ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Das Rezept für Bitterorangenmarmelade mit Ingwer:

Zutaten für drei bis vier Gläser à 200 Milliliter:
– 2 unbehandelte Bitterorangen
– 6 unbehandelte Orangen
– 25 Gramm fein geriebener frischer Ingwer
– 500 Gramm Bio-Gelierrohrzucker 2:1 oder ein anderer »Marmeladenmacher« deiner Wahl

Zubereitung der Bitterorangenmarmelade mit Ingwer:
Wasche zuerst die unbehandelten Bitterorangen, reibe sie trocken und schäle die Schale dünn ab. Achte dabei darauf, dass du nichts von der weißen Haut erwischst! Schneide dann die Schale in feine Streifen. Schäle anschließend die Bitterorangen sowie die übrigen Orangen komplett, zerteile das Fruchtfleisch und püriere es. Wiege nun ein Kilo Orangenpüree ab (Packungsangaben beachten!) und vermenge es mit den Orangenstreifen, dem geriebenen Ingwer und dem Gelierrohrzucker. Bringe die Mischung in einem hohen Topf unter Rühren zum Kochen und lasse sie unter ständigem Rühren rund vier Minuten sprudelnd köcheln. Fülle zum Schluss die heiße Bitterorangenmarmelade in sterilisierte Gefäße und verschließe diese gut.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Bitterorangenmarmelade mit Ingwer schmeckt himmlisch auf frisch gebackenem → Bauernbrot! Aber auch anderen Brotspezialitäten verleiht sie eine edle Note. Verpackt in kleine Gläschen und hübsch dekoriert, ist sie ein schönes Geschenk. Oder du bringst sie zum Adventsbrunch mit. Mein Tipp: Eine ebenso wertige wie nachhaltige Alternative zum Marmeladenglas sind die Vorratsdosen von Le Creuset, die nach dem Genuss der köstlichen Bitterorangenmarmelade garantiert einen Lieblingsplatz in der Küche des Beschenkten erhalten.

Machst du dir ebenfalls schon Gedanken über Weihnachtsgeschenke oder ist dir das noch zu früh? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept – sanft variiert – und Artikelbild:→ Le Creuset via → TrendXPRESS]

 

Comments
2 Responses to “Bitterorangenmarmelade mit Ingwer”
  1. Hallo Sissi,

    Andreas liebt Bitterorangen. 😉 Daher ist Dein Rezept genau was für uns – vielen Dank!

    LG Katrin

Leave A Comment

ARCHIV

September 2018
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!