Wenn die Kühe kommen ... - Die Rückkehr der Tiere wird in der Silberregion Karwendel traditionell gefeiert

Wenn die Kühe kommen …

Ein frischer Kuhfladen mitten in der Stadt gehört auch in Tirol nicht zum alltäglichen Bild. Deshalb ist der große Almabtrieb von der Eng Alm im Wanderparadies Naturpark Karwendel in die Silberstadt Schwaz einzigartig. So wird die Rückkehr der Kühe in der Silberregion Karwendel traditionell gefeiert:

Etwa 60 Kühe bringt »Martererbauer« Hansjörg Reiter von der Eng Alm am idyllischen Großen Ahornboden jeden Herbst wieder sicher ins Tal. Der Weg hat es dabei in sich: »Die meisten Leute denken, wir müssten einfach nur gemütlich Richtung Tal spazieren. Aber der Weg von der Eng Alm führt erst einmal 800 Höhenmeter hinauf übers Lamsenjoch auf 1 950 Meter. Erst dann geht es hinunter in die Silberstadt Schwaz«, sagt Reiter. Bei dieser Tour ist es nicht verwunderlich, dass der Tag um 4:00 Uhr früh beginnt. Immerhin 25 Kilometer haben die Kühe vor sich, bis sie gegen 16:00 Uhr »aufgekranzt« mit Latschenzweigen, bunten Bändern und Alpenblumen die Schwazer Altstadt erreichen.

 

Den Herbst feiern:

Es ist immer wieder ein Volksfest, wenn die Kühe so herausgeputzt von Einheimischen und Gästen begrüßt werden. Denn die sichere Rückkehr aus der Sommerfrische ist es wert, gebührend zelebriert zu werden. Regionale Schmankerl wie Zillertaler Krapfen und Kiachl sowie musikalische Unterhaltung gehören dazu. »Bei den Almabtrieben in unserer Region feiern wir, dass unsere Tiere heil im Tal angekommen sind. Danach folgen die Erntedankfeste, bei denen die Bauern für das gute Erntejahr danken«, erklärt Andrea Weber, Geschäftsführerin des TVB Silberregion Karwendel. Geschmückte Festwagen der Landjugend ziehen etwa am 14. Oktober durch die Silberstadt beim Bezirkserntedank. Neu im herbstlichen Veranstaltungsreigen sind die 1. Tiroler Honigtage am 5. und 6. Oktober in der Silberstadt Schwaz. Die faszinierende Tätigkeit der Imker steht hier im Mittelpunkt und es gibt köstliche Honigkreationen zu verkosten.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Almabtriebe in Tirol bezaubern mich Jahr für Jahr aufs Neue. Dabei ist der große Almabtrieb von der Eng Alm im Naturpark Karwendel in die Silberstadt Schwaz ein besonderes Highlight für Groß und Klein. Die festlich geschmückten Kühe scheinen zu wissen, wie prachtvoll sie herausgeputzt wurden, und schreiten stolz ins Tal. Überhaupt finde ich es bemerkenswert, wie entspannt die Tiroler Kühe sind. Gelassen spazieren sie tagein, tagaus durch die Bergwelt, unbehelligt von Zäunen oder Gittern, und knabbern hier am Gras oder dort an einem Kräuterbüschel. In Tirol darf eine Kuh noch Kuh sein!

Wer Glück hat, trifft auf seinen Bergwanderungen auf eine Kuhherde und kann sich über spannende Mensch-Tier-Begegnungen freuen. So wie ich, als ich zu Pfingsten rund 20 Minutenwarten musste, bis »Madame Leitkuh« freundlich geruhte, ihr Wiederkäuen zu beenden und den Weg freimachte. Während der Wartezeit lernte ich die übrigen Kühe ihrer kleinen Herde kennen und durfte die eine oder andere Kuhnase kraulen.

Abgesehen von den liebenswerten Kühen lohnt sich auch sonst ein Besuch der Silberregion Karwendel. Schau am besten einmal in den aktuellen → Veranstaltungskalender – da ist garantiert auch für dich das Passende dabei! Und nun bin ich neugierig: Warst du schon mal in der Silberregion Karwendel und hast dort ebenfalls Kühe gekrault? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Tourismusverband Silberregion Karwendel und eigene Recherche]

 

Leave A Comment

ARCHIV

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!