Neues aus der lebenswertesten Stadt der Welt: Erlebnis, Kultur und Genuss

Neues aus der lebenswertesten Stadt der Welt

Einfach spitze: Das britische Magazin »Monocle« hat München zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Nach acht Jahren steht die Isarmetropole damit erneut an der Spitze des jährlichen → Rankings der 25 »most liveable cites«. Neues gibt es immer zu entdecken, seien es Erlebnisse wie eine Stadttour im VW-Bulli mit HEY MINGA auf den Spuren der Münchner Subkultur, Kulturhighlights wie die neue Dauerausstellung »Barocker Luxus« im berühmten Bayerischen Nationalmuseum oder der Genuss bayerischer Kochkunst im umgebauten Traditonswirtshaus Paulaner am Nockherberg. Was Münchner an ihrer Stadt begeistert, erfahren Besucher auch im direkten Gespräch mit den Einheimischen, zum Beispiel im Biergarten oder auch beim gemeinsamen Picknick am Ufer der Isar.

 

Erlebnis:

Wer München aus der Sicht der Einheimischen kennenlernen möchte, ist bei → HEY MINGA an der richtigen Adresse. Fünf Mal die Woche gehen die VW-Bullis »Gerti« und »Valentin« auf Tour, um Gästen unbekannte Ecken und gleichzeitig das besondere München-Gefühl näherzubringen. Beim → House Running entlang der Fassade des Rilano Hotels 24/7 in Schwabing erlebst du den weiß-blauen Himmel der Bayern aus einer neuen Perspektive. Von der Dachterrasse aus geht es – angeseilt an einer Spezialkonstruktion – über 50 Meter die Hauswand des Hotels hinunter. Eine neue Welt eröffnet rund um den Showpalast München mit seiner Show EQUILA, die Reitkunst, Tanz- und Akrobatikeinlagen miteinander verbindet. Ab dem 16. September ergänzt die neue Pferde-Erlebniswelt → EQUILALAND das Erlebnis.

 

Kultur:

Das → Bayerische Nationalmuseum besitzt spektakuläre Schätze aus dem Barock und Rokoko. Seit Ende Juni zeigt es in zwölf Sälen des frisch renovierten Westflügels die neue Dauerausstellung »Barocker Luxus«. Viele der dort präsentierten Stücke sind schon lange nicht mehr zu sehen gewesen oder sogar noch nie, so zum Beispiel die Elfenbeinsammlung. Auch der Königsbau der → Residenz München ist nach zehnjähriger Renovierung wieder geöffnet. In den restaurierten königlichen Appartements und den Nibelungensälen aus der Zeit König Ludwig I. tauchen Besucher in die Vergangenheit ein. Für die Alte Pinakothek mit ihrer weltweit bedeutenden Sammlung europäischer Gemälde vom 14. bis zum 18. Jahrhundert gibt es ebenfalls Grund zu feiern: Nach vierjähriger Umbauphase sind seit Anfang Juli wieder alle Bereiche für Besucher zugänglich. Zudem haben Gäste noch bis zum 30. September die Gelegenheit, die weltberühmte »Briefleserin in Blau« des holländischen Malers Johannes Vermeer in der → Alten Pinakothek in München zu erleben.

 

Genuss:

Der → Paulaner am Nockherberg ist ein beliebter Treffpunkt der Münchener, egal ob im Biergarten, im Wirtshaus oder beim traditionellen Starkbierfest. Im Februar 2018 hat er unter der Leitung von Christian Schottenhamel und Florian Lechner wieder eröffnet. Neu ist, dass das Bier eigens für den Nockherberg mitten im runden Zentralgastraum in Sudkesseln gebraut wird, aber auch die Speisekarte für Restaurant und Biergarten. Darauf finden sich sowohl Brauhausklassiker als auch neue bayerische Küche. Rundum erneuert wurde auch die → Pfistermühle am Platzl. Hier speisen Gäste im Gewölbe einer Mühle aus dem 16. Jahrhundert. Regionale Produkte und Rezepte von damals neu interpretiert stehen im Zentrum des kulinarischen Konzepts. Mit der → Kunst-Werk-Küche im lebendigen Werksviertel erfüllte sich Wiesn-Wirtin Katharina Inselkammer einen Herzenswunsch. In ihrem integrativen Deli mit dazugehöriger Kochschule kommen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Täglich wechselnde Gerichte mit saisonalen Produkten stehen auf der Speisekarte.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Mei, so liebenswert München auch ist: Wer diese Stadt zur lebenswertesten Stadt der Welt kürt, hat ganz sicher noch keine persönlichen Erfahrungen mit dem MVV gesammelt. Denn der treibt uns Einheimischen regelmäßig Schweißtropfen und Zornesfalten auf die Stirn. Abgesehen davon lebt es sich aber in der Tat sehr angenehm in der Bayernmetropole – und das nicht nur, weil wir nachweislich die meisten Sonnenstunden in Deutschland genießen dürfen. Ob Action, Kultur oder Genuss – hier ist für jeden etwas geboten. Warum sonst sollte ich wohl die liebe → Anna davon überzeugt haben, ihr drittes kuk-Treffen gemeinsam mit mir ausgerechnet in München stattfinden zu lassen? Unter dem Motto »Servus aus Minga!« werden wir im Juni 2019 zu sechst die Isarufer unsicher machen. Unter anderem. Mehr wird noch nicht verraten …

Wo tummelst du dich in München am liebsten? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → München Tourismus und eigene Recherche // Artikelbild: Christian Kasper]

 

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!