Rheingau entdecken - Rheingau erschmecken: Weinwanderung von Weiß nach Rot

Weinwanderung von Weiß nach Rot

Die berühmte Weinwanderung von Weiß nach Rot ist ein echtes Highlight für Weinliebhaber mit Lust auf Weitblick. Du wanderst aussichtsreich auf geschichtsträchtigen Wegen vom Riesling-Paradies Rüdesheim in die »rote Hölle« nach Assmannshausen. Nach drei Stunden Fußmarsch kommt einem die kleine Rotweingemeinde wie der Himmel auf Erden vor – besonders an heißen Sommertagen.

Doch von Anfang an! Und eines sei gleich gesagt: Verlaufen kannst du dich eigentlich nicht. Entweder du startest am Bahnhof Rüdesheim durch die Weinberge in Richtung Ehrenfels/Assmannshausen/Lorch. Oder du nimmst die Rüdesheimer Seilbahn und schwebst hinauf zur Germania. Die Wanderung beginnt am Niederwald-Denkmal, das von der Bergstation in wenigen Schritten erreicht ist. Ob »Rieslingpfad« oder »Rheinsteig« – diese und weitere Wege führen in gemächlichen Schleifen durch die Weinberge nach Assmannshausen. Die Treidelknechte, welche die Schiffe einst an Seilen durch die felsigen Passagen des Rheins zogen, waren mehrere Etagen tiefer unterwegs. Die Wanderer von heute haben eindeutig mehr Muße, den Blick auf den glitzernden Strom zu genießen. Ein Hingucker und eines der beliebtesten Fotomotive am Wegesrand ist die Burgruine Ehrenfels. Als Zollburg ist sie in die Geschichte eingegangen. Ihre Bewohner kontrollierten die Rheinschifffahrt und erhoben saftige Zölle für die Passage. Kommen die Steilhänge des »Höllenberges« in Sicht, ist es nicht mehr weit bis zum ersten Glas des legendären Assmannshäuser Spätburgunders.

 

Der Krone-Wander-Rucksack versüßt die Weinwanderung:

Angekommen in Assmannshausen kannst du deinen erhitzen Kopf im 13 Grad kühlen, 60 Meter in den Fels gehauenen Kellergewölbe des Weingutes Krone Assmannshausen abkühlen und Weine von Weltruf genießen. Ein überwältigendes Erlebnis! Das Weinkontor des historischen Weingutes ist an den Wochenenden zum Probieren geöffnet und hält für den Heimweg den Krone-Wander-Rucksack bereit. Drin stecken eine Flasche Wein nach Wahl, zwei wertvolle Degustiergläser im Pappzylinder, ein Kellnermesser sowie eine Kühlmanschette. So ausgerüstet kannst du dich dann wieder in umgekehrter Richtung von Rot nach Weiß bewegen oder einfach den Zug, den Bus oder das Schiff nehmen.

 

Blick in den Felsenkeller

Blick in den Felsenkeller

 

Über das Weingut Krone Assmannshausen:

Seit September 2016 gehört das Weingut Krone Assmannshausen im Rheingau zum Kreis der »VDP.Die Prädikatsweingüter«. Es ist das jüngste Mitglied des Verbandes, der Maßstäbe für Weingenuss und Qualität setzt. Anja und Tom Drieseberg, Eigentümer des im 17. Jahrhundert gegründeten Traditionsbetriebes, sehen darin Anerkennung für die nachhaltige Qualitätsorientierung des Weingutes, in das sie 2007 eingestiegen sind.

Individualität, Ausrichtung auf das ureigene Potenzial, Charakter – all das spielt bei den Krone-Weinen eine zentrale Rolle. Diese kommen aus den Filetstückchen des weltberühmten Assmannshäuser Höllenberges und schmeckten schon Kaiser Wilhelm und vielen anderen »Promis«. Hier, wo die Neigung der Steillage fast 60 Prozent beträgt und ausschließlich Handarbeit angesagt ist, hat man in den Sechzigerjahren Reben aus Burgund angepflanzt. Die Archetypen des Pinot Noir, gepaart mit dem, was das eigenwillige Terroir hergibt, bestimmen die ganz spezielle Aromatik der Krone-Weine. Ihre expressiven Aromen von schwarzen Johannisbeeren stehen als unverfälschbare Signatur des Weinberges – so schmeckt Terroir.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Den Rheingau entdecken, den Rheingau erschmecken – auf der Weinwanderung von Weiß nach Rot werden alle Sinne angesprochen. Und spätestens beim Einkehrschwung in die tiefen Keller des historischen Weingutes Krone Assmannshausen wird Geschichte wach. Ich kann dir die Tour nur wärmstens ans Herz legen. Vor allem im Spätsommer und Herbst lohnt sich die Wanderung übrigens nicht nur für Wein-, sondern auch für Naturliebhaber. Übernachtungstipps bekommst du bei der Rüdesheimer → Touristeninformation.

Warst du ebenfalls schon einmal auf der Weinwanderung von Weiß nach Rot im Rheingau unterwegs? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Weingut Krone Assmannshausen und eigene Recherche // Artikelbild mit Burg Ehrenfels: privat // Foto vom Felsenkeller des Weingutes Krone: Christof Herdt für »FINE Das Weinmagazin«]

 

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!