»Frei« - alkoholfreier Sektgenuss aus Wein

»Frei« – alkoholfreier Sektgenuss aus Wein

Für gute Tropfen und gute Ideen sind die Dautermanns bekannt. Jetzt hat die weinverrückte Winzerfamilie nachgelegt. »Frei« heißt der Neue vom Ingelheimer Weingut K. & K. Dautermann. Und nicht nur die Dautermanns sind begeistert. Auch aus dem Umfeld gibt es viel Lob für den alkoholfreien Sekt, der so unverkennbar nach Wein schmeckt. Schon die Nase weist deutlich darauf hin, was hier Sache ist. Freunde und Kollegen, die schon mal probieren durften, sind verblüfft. Da soll kein Alkohol drin sein? Scheint ganz so, als sei den Dautermanns mit vereinten Kräften wieder einmal ein echter Coup gelungen.

Kristian und Kurt Dautermann sind lange mit der Idee schwanger gegangen, eine alkoholfreie Alternative zum bestehenden Angebot zu schaffen und haben viel Zeit in die Entwicklung investiert. Jetzt steht ihr »Frei« im Regal und hebt sich nicht nur in der Gestaltung ab von den Produkten der Mitbewerber. Der »Frei« ist anders, denn er ist aus fertigem Wein gemacht, dem der Alkohol durch Vakuumverdampfung entzogen wurde. Edle Chardonnay-Trauben sind die Grundlage dieses Sektvergnügens mit Weincharakter.

Während man im Segment der alkoholfreien Sekte und Seccos sonst oft auf verperlten Traubensaft trifft, haben die Dautermanns bewusst einen anderen Weg eingeschlagen. »Die Basis macht den Unterschied. Weil wir fertigen Wein statt Traubensaft einsetzen, ist der ›Frei‹ weniger süß und erinnert daran, dass er die Handschrift des Winzers trägt«, sagt Kristian Dautermann. Die Pusteblume auf dem Flaschenetikett steht für Leichtigkeit und unbeschwerten Trinkgenuss.

 

Alkoholfreier Sekt direkt vom Winzer aus Rheinhessen | Bild: Jörg Schweizer

Alkoholfreier Sekt direkt vom Winzer aus Rheinhessen | Bild: Jörg Schweizer

 

Warum »Frei« trinken?

Mit dem »Frei« stoßen die Dautermanns in eine Lücke, denn immer mehr Menschen wollen ab und zu auf Alkohol verzichten oder sind zeitweise dazu gezwungen, auf alkoholfreie Alternativen umzusteigen. Ob an einem heißen Sommertag auf der Terrasse, im Business, nach dem Sport oder wenn das Auto im Einsatz ist – manchmal passt »ohne« einfach besser ins Leben.

Bei den Dautermanns haben unter anderem auch drei Schwangerschaften den Wunsch nach alkoholfreien Trinkgenuss reifen lassen. »Jetzt genießen wir im Wechsel – mal so, mal so«, sagt Kristian Dautermann und merkt an, dass der »Frei« sich auch perfekt als Grundlage für trendige Mixgetränke eignet. »Da kann man nach einem feucht-fröhlichen Abend noch bedenkenlos aufs Motorrad steigen und durch die Sommernacht in Richtung Heimat brausen«, so der preisgekrönte Winzer aus der Rotweinstadt im rheinhessischen Ingelheim.

 

Weinberg auf dem Weingut K. & K. Dautermann | Bild: Rainer Oppenheimer

Weinberg auf dem Weingut K. & K. Dautermann | Bild: Rainer Oppenheimer

 

Über das Weingut K. & K. Dautermann:

Das Weingut K. & K. Dautermann befindet sich seit über 100 Jahren im Herzen von Ingelheim. Im Familienbetrieb bewirtschaften die Dautermanns 13,5 Hektar Weinberge in den Ingelheimer Premiumlagen. Durch selektive Handlese werden charaktervolle Rotweine und feinfruchtige Weißweine gewonnen. »Achtzig Prozent der Qualität gibt uns die Natur vor. Für die restlichen 20 Prozent arbeiten wir intensiv in den Weinbergen«, sagt Kristian Dautermann, der gemeinsam mit seinem Vater Kurt für die Weinerzeugung verantwortlich zeichnet. Für Weinfreunde, die gern direkt beim Winzer übernachten möchten, steht ein Gästehaus mit mehreren liebevoll eingerichteten Appartements zur Verfügung.

 

Blick auf die Weinberge des Weingutes K. & K. Dautermann | Bild: Rainer Oppenheimer

Blick auf die Weinberge des Weingutes K. & K. Dautermann | Bild: Rainer Oppenheimer

 

Bananenschneckerls Resümee:

Hicks! Da bekomme ich doch glatt Lust auf ein gut gekühltes, spritziges Glaserl »Frei«. Sobald es draußen sonnig und heiß wird, zieht es den besten Ehemann von allen und mich ins Grüne. Ganz gleich, ob zum Grillen im Garten oder beim sommerlichen Picknick: Sekt schmeckt immer. Umso besser, wenn wir ihn unbeschwert und alkoholfrei genießen können, oder? Besonders interessant an der Novität vom Weingut K. & K. Dautermann finde ich, dass er auf Wein- und nicht auf Traubensaftbasis hergestellt wird. Denn die Süße in herkömmlichen alkoholfreien Sektspezialitäten schmeckt mir einfach nicht.

Gönnst du dir ab und zu auch ein Gläschen Sekt? Und wenn ja: Trinkst du lieber promillehaltigen Sekt oder bevorzugst du alkoholfreie Varianten wie »Frei«? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen prickelnden Start ins Wochenende!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Weingut K. & K. Dautermann // Artikelbild: Andrea Enderlein]

 

Comments
One Response to “»Frei« – alkoholfreier Sektgenuss aus Wein”
  1. Leane sagt:

    Ich gönne mir auch gerne mal ein Gläschen Sekt, es darf auch mal etwas Promillehaltiges sein, aber auch alkoholfrei.

    Wünsche dir auch einen prickelnden Start in die neue Woche!

    Liebe Grüße

    Leane

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!