Sattmacher-Salat

Sattmacher-Salat

Salate sind gesund, machen fit und erhalten die schlanke Linie. So weit, so gut. Aber macht Salat auch satt? Die paar grünen Blätter mit ein bisschen Gemüse? Ja! Denn neben Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen enthalten Salatblätter und Gemüse viele Ballaststoffe. Die füllen den Magen und wir fühlen uns angenehm gesättigt. Nicht jede Mahlzeit braucht Kartoffeln, Nudeln und Co. Ab und zu ein knackiger, abwechslungsreicher Salat zum Mittag- oder Abendessen spart Kalorien und füllt unser Vitalstoffkonto auf. So wie der Sattmacher-Salat, den ich dir heute vorstellen möchte. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Das Rezept für den Sattmacher-Salat:

Zutaten für vier Salatfreunde:
– 1 Kopf Friséesalat
– 1/2 Bund Radieschen
– 1/2 Salatgurke
– 100 Gramm Champignons
– 1 rote Paprikaschote
– 1 Möhre
– 2 Frühlingszwiebeln
– 4 Tomaten
– 60 Gramm → Baguette
– 3 Knoblauchzehen
– 100 Milliliter Bio-Sonnenblumenöl
– 4 Esslöffel Weißweinessig (z. B. Hensel® Bio Weisswein Essig)
– selbst gemachtes Kräutersalz
– Birkenzucker (Xylit)
– frisch gemahlener bunter oder schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Sattmacher-Salates:
Putze und wasche zuerst das Gemüse und den Salat. Zupfe dann den Friséesalat in mundgerechte Stücke, schneide die Radieschen, die Salatgurke, die Champignons und die Paprika in Scheiben, die Möhre in feine Stifte und die Frühlingszwiebeln in zwei Zentimeter lange Stücke. Achtele zwei der Tomaten und schneide die übrigen in Scheiben. Richte nun alles hübsch in einer großen Salatschüssel an.

Schneide anschließend das Baguette in dünne Scheiben und halbiere diese. Ziehe die Knoblauchzehen ab und presse sie aus. Erhitze drei Esslöffel Sonnenblumenöl in einer Pfanne, gib den Knoblauch hinein und röste die Baguettestücke in dem Knoblauchöl knusprig an. Mische in der Zwischenzeit aus dem restlichen Öl, dem Weißweinessig, dem Kräutersalz, dem Birkenzucker und dem Pfeffer ein würziges Dressing. Richte zum Schluss den Sattmacher-Salat mit dem gerösteten Knoblauch-Baguette auf vier Tellern an und beträufele ihn vor dem Servieren mit dem Dressing. Guten Appetit!

Tipp:
Wir genießen zum Sattmacher-Salat gern einen kalten Kräutertee.

Nährwerte pro Person:
311 kcal (1 301 kJ), 5,4 g Eiweiß, 25,8 g Fett, 14,5 g Kohlenhydrate.

 

Knackiges Mittagessen: Sattmacher-Salat
Knackiges Mittagessen: Sattmacher-Salat

 

Bananenschneckerls Resümee:

Sobald die Tage wieder wärmer werden, kommt im Schneckenhaus jeden Mittag Salat auf den Tisch. Für mich ist das die einfachste Methode, sich abwechslungsreich, regional und saisonal zu ernähren. Gesund ist es noch dazu! Geht es dir ebenfalls so, dass sich dein Koch- und Essverhalten im Wechsel der Jahreszeiten verändert? Und wie gefällt dir das Rezept für den Sattmacher-Salat? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Rezeptidee – von mir variiert – und Fotos: Wirths PR via → TrendXPRESS]

Comments
8 Responses to “Sattmacher-Salat”
  1. Hallo Sissi,

    super lecker und ich kann mir vorstellen, dass der Salat richtig satt macht. *hmmm…

    LG Katrin

  2. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    ich liebe Salate. Dieser ist genau der Richtige für die warmen Tage, die hoffentlich bald wieder kommen.

    Liebe Grüße

    Martina

  3. Anna Möller sagt:

    Deine vorgestellten Salate sehen allesamt sehr lecker aus! Die werde ich die warme Jahreszeit über alle ausprobieren. 🙂

  4. Heike sagt:

    Danke, liebe Sissi, für dieses tolle Rezept, ja so liebe ich Salat!

    Liebe Grüße

    Heike

Leave A Comment

ARCHIV

April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!