Bullet Journal - Das Praxisbuch

Bullet Journal – Das Praxisbuch

Geht es dir manchmal auch so? Du bist komplett »verplant«, schaffst aber trotzdem nicht einmal die Hälfte von dem, was du dir vorgenommen hast? Und wünschst dir überdies mehr Zeit und Freiraum für Kreatives? Dann könnte ein Bullet Journal für dich die Lösung sein! Ich selbst bin bislang davor zurückgeschreckt, weil ich nie so recht wusste, wie ich anfangen soll. Ist es nicht völlig umständlich und kompliziert, selbst einen Kalender mit Jahres-, Monats- und Wochenübersichten zu erstellen und diesen dann auch noch mit hübschem Handlettering und anderen Schmuckelementen zu verzieren? Weit gefehlt! Das behauptet jedenfalls Diana Meier-Soriat in ihrem im mitp-Verlag erschienenen Ratgeber »Bullet Journal – Das Praxisbuch« und führt uns auf wunderbar charmante Weise in die Kunst der Bullet-Methode ein.

Um es vorwegzunehmen: Ich bin so begeistert von Dianas Werk, dass der beste Ehemann von allen gleich losgerast ist und mir zwei schicke Notizbücher besorgt hat – ein großes für daheim und ein kleines für die Handtasche. Muss ich noch mehr sagen? Vermutlich schon, denn du möchtest jetzt sicher wissen, was mich an »Bullet Journal – Das Praxisbuch« so begeistert hat. Zunächst einmal finde ich den Aufbau sehr gelungen. Schritt für Schritt stellt Diana in einer klaren, leicht verständlichen Sprache die wichtigsten Strukturelemente eines Bullet Journals vor und bietet inspirierende Vorlagen für jeden Geschmack und Lebensstil. Dabei weist sie wiederholt darauf hin, dass nichts davon ein »Muss« ist. Jeder kann – und soll – sich die Elemente herauspicken, die für ihn nützlich sind. Vorbildlich!

Ebenfalls sehr erhellend empfinde ich die Kapitel über Materialkunde, Schmuck- und Dekoelemente sowie die vielen, vielen praktischen Anwendungsvorschläge und Vorlagen. So kannst du dein Bullet Journal zum Beispiel ebenso als ganz »normalen« Kalender mit To-do-Listen wie als Tagebuch, Event-Planer, Habit Tracker und und und … verwenden. Dickes Plus: Das Buch ist durchweg bebildert (größtenteils sogar in Farbe!) und lädt dadurch auch nach dem ersten Lesen immer wieder zum Blättern, Stöbern und Ausprobieren ein. Und da man Freude über ein neues Buch bekanntlich teilen soll, kannst du am Ende dieses Artikels dein eigenes Exemplar von Dianas Ratgeber »Bullet Journal – Das Praxisbuch« gewinnen! Aber zuerst werfen wir gemeinsam einen Blick auf das Cover und den Klappentext. Du sollst schließlich wissen, worauf du dich freuen darfst.

 

»Bullet Journal - Das Praxisbuch« (Cover)

»Bullet Journal – Das Praxisbuch«

 

Klappentext:

»Du möchtest besser organisiert sein und alle Notizen an einem Ort zusammenführen? Alles genau so aufschreiben und planen, wie es zu dir am besten passt?

Diana zeigt dir in diesem Buch, wie du mit deinem Bullet Journal für dich das optimale Organisationssystem findest, egal ob beruflich oder privat. Du erfährst Schritt für Schritt, wie du startest und welche Elemente du brauchst, um gut zu planen: von deinem individuellen Kalender über die Eventplanung für Feiern wie Hochzeiten und Geburtstage bis hin zur Planung deiner Social- Media-Aktivitäten, Einkäufe und Ausgaben.

Aber damit nicht genug: Ein Bullet Journal kann noch so viel mehr. Es bietet dir unendlich viele Möglichkeiten, alles aufzuschreiben, was für dich wichtig ist. In diesem Buch findest du zahlreiche Ideen z. B. für verschiedene Habit Tracker und das Aufschreiben persönlicher Dinge wie Stimmung, Schlaf u. v. m. Oder du nutzt dein Bullet Journal zusätzlich als Tagebuch und Erinnerung an schöne Erlebnisse.

Und wenn du gerne kreativ sein möchtest, findest du außerdem viel Inspiration und jede Menge Beispiele zur Gestaltung deines persönlichen Bullet Journals mit Icons, Schriften, Farben und Dekoelementen wie Washi Tape, Stempel und Co.

Mit deinem Bullet Journal bist du beruflich und privat immer perfekt organisiert!«

 

Buchinformationen:

Broschiert: 192 Seiten
Verlag: mitp-Verlag
Erscheinungsdatum: 5. Februar 2018
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3958457061
ISBN-13: 978-3958457065
Preis: 22,00 Euro (PDF und EPUB: 19,99 Euro)

 

Die Autorin:

Diana Meier-Soriat gründete im Jahr 2015 → Sketchnotes by Diana und gibt regelmäßig Visualisierungsworkshops. Sie bietet außerdem Graphic Recordings an oder zeichnet Auftrags-Sketchnotes. Zudem betreibt sie ein Blog, in dem sie ihre Leidenschaft für Bullet Journals sowie Stifte, Papier und Co. mit anderen teilt. Diana ist in Salzburg geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Bremen.

 

Gewinne dein eigenes Exemplar von »Bullet Journal – Das Praxisbuch«!

Unsere Verlosung in Kooperation mit dem mitp-Verlag läuft bis zum 22. April 2018 um 18:00 Uhr. Danach wird ausgelost und dein Gewinn verschickt. Um in den Lostopf zu hüpfen, musst du lediglich einen lieben Kommentar hinterlassen und uns drei Dinge verraten: 1. Bist du bereits ein #bujo-Fan oder ist das Thema neu für dich? 2. Wofür würdest du dein nächstes Bullet Journal nutzen? 3. Welche Buchthemen interessieren dich im Ratgeberbereich noch? Du siehst: Die Teilnahme ist wie immer ganz einfach! Bitte vergiss nicht, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, damit wir dich im Gewinnfall sofort benachrichtigen können. Viel Glück!

 

Bananenschneckerls Resümee:

Dianas »Bullet Journal – Das Praxisbuch« ist für mich ein wahrer Glücksgriff! Während ich meinen alten Kalender lediglich pflichtbewusst und ohne viel Vergnügen geführt habe, macht es mir nun riesigen Spaß, täglich mehrmals mein frisch ins Leben gerufenes Bullet Journal in die Hand zu nehmen. Mithilfe von Dianas Ideen konnte ich es perfekt an meine individuellen Bedürfnisse anpassen. Zwar habe ich mich noch nicht so recht an Sketchnotes und Farben herangetraut, doch beides steht für die kommenden Sonntage schon fest in meinen Wochenplänen. Damit ist garantiert, dass mein Leben ab sofort noch ein bisserl bunter und kreativer wird. Kurz: Mein Bullet Journal hilft mir dabei, den Alltag zu organisieren und dabei stets den perfekten Überblick über meine Aufgaben, Ziele und Träume zu haben.

In meinen Augen ist Dianas Praxisbuch endlich einmal wieder ein Buch, das diesen Namen auch verdient. Denn es bietet nicht nur Anfängern wie mir eine tolle Orientierung, sondern dürfte auch »alte Hasen« zu neuen Experimenten verführen. Und mehr kann man von einem Buch wie diesem nicht verlangen, oder? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen kreativen Start in die neue Woche!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Der Ratgeber »Bullet Journal – Das Praxisbuch« von Diana Meier-Soriat wurde uns als kosten- und bedingungsloses Rezensionsexemplar vom → mitp-Verlag zur Verfügung gestellt.]

Comments
63 Responses to “Bullet Journal – Das Praxisbuch”
  1. Rings, Michaela Alexa sagt:

    Hallo!

    Ich interessiere mich sehr für das Buch da ich mitten in einer Qualifizierungsmaßnahme stecke und viele Präsentationen erstellen muss. Außerdem steht in 2020 eine große Projektarbeit an die ich am Ende erstellen und präsentieren muss.

    Zu dem Thema Visualisieren bin ich gekommen da ich im letzen Jahr im Zuge der Bewerbung die die Qualifizierung zur Verwaltungsfachwirtin eine Präsentation erstellen musste. Eine liebe Freundin hat mich auf diese Art zu präsentieren aufmerksamsam gemacht. Da ich ein sehr kreativer Mensch bin, aber mit meiner Schrift schon immer unzufrieden war, habe ich mir die ersten Schritte selbst beigebracht und eine tolle Flipchart-Präsentation erstellt. Diese kam so gut bei meinem Arbeitgeber an, so dass ich mich seit dem mit diesem Thema beschäftige.

    Über das Buch würde ich mich sehr freuen, das fehlt noch in meiner Sammlung! Und ich interessiere mich weiterhin für alles was mit diesem Thema zu tun hat, auch das Thema Handlettering.

    Liebe Grüße

    Michaela

  2. Natalia sagt:

    Hi Sissi,

    ich bin Bujo-Anfängerin und deswegen wird das Praxisbuch eine große Hilfe für mich sein. Ein Bullet Journal möchte ich führen, um meinen Alltag und Reisen zu organisieren. Meine Themen sind Sketchnotes und (gesunde) Ernährung.

    LG,

    Natalia

  3. Ramona sagt:

    Liebe Sissi,

    da möchte ich doch gerne mal mein Glück versuchen. Ich habe das Bullet Journal Anfang des Jahres für mich entdeckt und sammle gerade fleißig alles an Ideen. Ich würde mich gerne etwas besser organisieren und hoffe in einem Bujo einen Überblick meiner Aufgaben im Beruf und für mein Studium zu erhalten. Gerne möchte ich Lernseiten integrieren, die mich motivieren am Ball zu bleiben. Im nächsten Bujo möchte ich meine Schwangerschaft von Anfang bis Ende dokumentieren um somit später für mich und den Nachwuchs eine tolle Erinnerung zu haben. Ich interessiere mich weiterhin sehr für Ratgeber rund um das Thema gesunde Ernährung, Kochen und Achtsamkeit.

    Und jetzt sind alle Daumen gedrückt.

    Liebe Grüße und danke für die tolle Chance.

    Ramona

    • Wie schön, du erwartest ein Baby! Herzlichen Glückwunsch, Ramona! Ein Baby-Bujo ist eine wundervolle Idee und ein toller Begleiter während der Schwangerschaft. Darin kannst du deine Gedanken festhalten, aber auch Termine notieren und Listen anlegen. Sehr schön fände ich ebenfalls Fotos von deinem Babybauch – das ist später für den Nachwuchs sehr spannend anzusehen, wie ich von Freundinnen weiß.

      Auch in Studium und Beruf ist ein Bullet Journal eine unentbehrliche Hilfe und kann dazu motivieren, am Ball zu bleiben. Für die Verlosung drücke ich dir die Daumen!

      XOXO

      Sissi

  4. Ute Klings sagt:

    Hallo,

    Bullet Journal und Sketchnotes ist für mich alles Neuland. Bin jetzt 50, und denke dass ich mich da trotzdem noch ran trauen darf, passende schöne Bücher mit Dot Papier, liegen schon parat und warten…

    Ich würde es gerne zur Strukturierung meines Tagesablaufs (dringend Bedarf) verwenden.

    Ansonsten interessiert mich noch das Thema Handlettering, Brushlettering und Aquarell aber auch an die Themen trau ich mich nicht richtig dran.

    Schönen Dank für den sehr schön geschrieben Bericht und das Gewinnspiel!

    Lieben Gruß

    Ute

    • Ich bin selbst Jahrgang 1969 und denke, dass wir uns getrost an alles heranwagen dürfen, worauf wir Lust haben, liebe Ute. Wer will es uns verbieten? 😉

      Kreativität ist keine Frage des Alters. Ebensowenig eine sinnvolle Strukturierung des Alltags. Im Gegenteil! Oft habe ich sogar das Gefühl, dass ich heute mehr Struktur brauche als in jungen Jahren, da meine Interessen nun vielfältiger sind als mit 20 oder 30. Und gerade, wenn du – so wie ich – Lust auf neue Kreativtechniken hast, dann ist es wichtig, sich dafür Zeit freizuschaufeln. Ich habe mir dafür jetzt feste Zeiten in mein Bullet Journal eingetragen. Seitdem klappt es. Nicht immer entstehen dabei »Ergebnisse zum Vorzeigen«. Aber ich tue das ohnehin nicht für andere Menschen, sondern für mich.

      Viel Glück für die Verlosung!

      XOXO

      Sissi

  5. Petra Jäger sagt:

    1.) bin in den Anfängen bei Bujo – deshalb wäre das Praxisbuch toll
    2.) um meinen Arbeits- und Familienalltag gut zu organisieren und strukturieren
    3.) Sketchnotes finde ich für das Bujo auch hilfreich

  6. Karen Reber sagt:

    Hallo Sissi,

    bis jetzt führe ich das Bullet Journal noch recht spartanisch. Ich fange langsam an, es in meine Wochenplanung aufzunehmen, im Moment regelmäßig für “Dinge, die ich für mich tun möchte”, aber auch schon ab und zu für Alltags-Aufgaben oder den sogenannten Moodtracker Auf jeden Fall wird die nächste Reise gebujot Da wären noch ein paar Tipps von Diana ganz hilfreich. Ich interessiere mich sehr für Handlettering und Kalligraphie und das hilft auch sehr beim Bujo, wie ich finde.

    GLG, Karen

  7. Daniela sagt:

    Ich hab das noch nie gemacht, sehe aber bei meinen gekauften Kalendern immer sehr viel Verbesserungsbedarf. Mit 2 Jobs und 2 Haushalten vermutlich auch kein Wunder. Sonst lese ich ganz viel von Fachliteratur über viel Sportliches (v.a. Ultraläufe) bis Kochen!

    • Hui, du interessierst dich für Ultraläufe? Respekt! Auf dem Gebiet muss ich leider passen. 😉

      Aber wir erweitern in Kürze unsere Rubrik »Sport & Spiel« – da ist vielleicht etwas Interessantes für dich dabei. Außerdem haben wir noch einige schöne Kochbücher in petto …

      Viel Glück für die Verlosung, Daniela!

      XOXO

      Sissi

  8. Katrin sagt:

    1. habe schon in die bujo-Welt reingeschnuppert, aber bin noch nicht konsequent dran, da kann das Buch mir vielleicht helfen
    2. für die Alltagsplanung und als Reisetagebuch
    3. Bücher zu kreativen Themen im Allgemeinen interessieren mich

  9. Laura Fey sagt:

    Hallo Liebes,

    ich würde mich riesig über das Buch freuen. Habe das Bullet Journaling neu für mich entdeckt, da ich bald meine Meisterausbildung anfange und dementsprechend vorher schon etwas lernen möchte. Dies möchte ich dann mit Hilfe des Bujos strukturieren, sodass mir die Aufteilung der Lernphasen leichter fällt. Und somit auch Struktur in meine Lernphase kommt. Am meisten interessieren mich die verschiedenen Layouts und wie man so ein bujo gestalten kann. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel.

    Liebe Grüße

    Lauli

  10. Katja Zott sagt:

    Da muss ich mein Glück doch versuchen!

    Ich hab schon total viel von Bujos gehört, mich bisher aber nicht rangetraut…

    Mein erstes Bujo würde ich für meine Lernorganisation benutzen (da kommt so einiges zusammen…).

    Am liebsten mag ich Ratgeber zu künstlerischen Themen oder Kochbücher.

    Liebe Grüße

    Katja

    • Kochen und Kunst? Das ist eine tolle Kombination, Katja! Und zu beiden Themen werden wir in Kürze auch passenderweise einige schöne Bücher vorstellen. 😉

      Für die Verlosung drücke ich dir die Daumen!

      XOXO

      Sissi

  11. Sarah sagt:

    Hallo Sissi,

    ich möchte auch gerne teilnehmen.

    Ich habe schon mal ein Bujo angefangen und wieder aufgegeben. Der zweite Start ist noch recht frisch…am liebsten möchte ich meine privaten To-DOs organisieren und nicht immer alles vergessen. Ich mag Ratgeber zu Sketchnotes, Handlettering und was es sonst noch so Kreatives dazu gibt.

    • Für To-do-Listen aller Art ist ein Bullet Journal perfekt, Sarah. Und Diana hat zu diesem Thema viele inspirierende Ideen in petto. Ich denke, jeder von uns hat Schwerpunkte im Leben, die ihm bei der Organisation des Alltags besonders wichtig sind. So habe ich jetzt zum Beispiel für mich festgestellt, dass ich gar nicht wirklich zwingend Jahres- und Monatsübersichten benötige, dafür aber meine Wochen- und Tagesübersichten von großer Bedeutung sind. Ebenso wie To-do-Listen für bestimmte Projekte (Organisation eines Bloggertreffens, Gartenarbeit, Renovierungen etc.).

      Diana ermutigt in ihrem Praxisbuch dazu, sich auf die persönlich wesentlichen Elemente zu konzentrieren. Oder mit anderen Worten: Do as you like it! Dann bleibst du beim zweiten Start bestimmt bei der Stange.

      Viel Glück für die Verlosung!

      XOXO

      Sissi

  12. Stefanie Bangert sagt:

    1. Ich bin vor ca. einem Monat mit einem BuJo angefangen, also noch neu dabei. Ich könnte noch viel Inspiration gebrauchen.
    2. Ich nutze mein BuJo als eine Art Tagebuch um jeden Abend die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen und zu notieren, was an diesem Tag positiv und was negativ gewesen ist.
    3. Mich würden Ratgeber über Lettering, Sketchnotes und Bullet Journal interessieren.

  13. Miriam sagt:

    Mein erstey bujo gibt es bereits. Aber ich komme immer wieder an Grenzen und neue Anregungen wären schön.

    Mein nächstes bujo würde ich gerne um einen Reisejornal oder auch Museumstagebuch erweitern.

    Ratgeber für Handlettering und Kalligrafie interessieren mich.

    Vielen Dank für das Gewinnspiel.

    Eine schöne Zeit

    Miriam

  14. Paula sagt:

    Ich bin schon seit gut einem Jahr ein bujo fan doch ich bin immernoch am herausfinden was ich genau will. Dadurch hab ich nach einem sehr stressigen Jahr mein Leben wieder in den Griff bekommen^^ Mein nächstes bullet journal werde ich dafür nutzen mein Abi auf jeden Fall gut hinzukriegen und neue habits und weiteres zu finden. Bei Ratgebern würde mich mehr über Planen und alles was damit zu tun hat sehr interessieren.☘️✏️

  15. Tina sagt:

    Bujo ist völlig neu für mich. Momentan habe ich alles im Handy, aber das finde ich ganz schön langweilig und garantiert auch nicht immer, das ich an alle Termine denke…

    Ich würde es gerne als ‘Lebensplaner’ verwenden und natürlich als monatliche Übersicht.

    Die Themen Deko und Zitate finde ich ganz toll und würden gut reinpassen.

    • Mir macht es mehr Spaß, meine Termine, Ziele und Gedanken auf echtem Papier und nicht digital festzuhalten. Vielleicht geht es dir ja ebenso? Hinzu kommt die persönliche, kreative Note, die du einem Bullet Journal verleihen kannst – das bekommt keine App der Welt hin. Zumindest nicht in diesem Jahrhundert. 😉

      Ich drücke dir für die Verlosung die Daumen, Tina!

      XOXO

      Sissi

  16. Anja sagt:

    Ich muss gestehen, dass ich schon einige Male mit einem BuJo gestartet habe, aber das Durchhaltevermögen ging nur über wenige Wochen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich eigentlich kaum Termine habe und somit auch noch nicht das richtige Format für mich gefunden habe. Wer weiß, was man alles mit einem BuJo noch anstellen kann?! Vielleicht finde ich irgendwann den richtigen Weg für mich.

    Ich interessiere mich im Moment für Themen wie Handlettering, Brushlettering und Aquarell … und Selbstversorgung.

    Du hast einen sehr schönen Blog und einen tollen Schreibstil. Werde auf jeden Fall öfters vorbei schauen.

    Liebe Grüße

    Anja

    • Zuerst einmal vielen Dank für deine lieben Worte, Anja! Es würde mich freuen, wenn du öfter vorbeischaust. Selbstversorgung ist übrigens ein Thema, das mich ebenfalls brennend interessiert. In unserem Winzgärtchen geht da leider nicht allzu viel. Aber was wir hier so tun und treiben, wird im Sommer auf jeden Fall verbloggt. 😉

      Mithilfe von Dianas Praxisbuch findest du sicherlich den richtigen Weg für dich. Mich hat sie auf jeden Fall sehr inspiriert – und das ist bei mir gar nicht so einfach, denn ich kann eigentlich nicht besonders gut zeichnen, wage jetzt aber dennoch die ersten Versuche …

      Für die Verlosung viel Glück!

      XOXO

      Sissi

  17. Sibylle Quandt sagt:

    Ich bin noch nicht im Bulletjournalfieber, bin aber schon lange interessiert. Zum einen für Reisen, zum anderen für meinen Job, in Meetings schreibe ich öfter mit, um mich später gut erinnern zu können. Im Bereich Ratgeber interessiert mich alles um Schönes Schreiben

  18. Heike sagt:

    O toll Dianas Buch. Habe schon sehr viel gutes davon gehört. Ich bin momentan im Lebensumbruch und es wird viel Neues auf mich zukommen. Ich glaube das wär eine tolle Unterstützung in der ganzen Organisation und sicher interessant, wenn man später mal rückblickend hinein sieht. Zu Büchern im Ratgeber Bereich habe ich im Moment nicht so viel Zeit aber die Zeit kommt wieder.

    LG Heike

    • Ein Bullet Journal wäre dir bei deinen Plänen sicherlich eine große Hilfe. Ich drücke dir die Daumen, dass dein Lebensumbruch so verläuft, wie du es dir wünschst. Viel Glück für die Verlosung, Heike!

      XOXO

      Sissi

  19. Sina Scholz sagt:

    Moin,

    ich konnte heute einen Blick ins Buch werfen, denn ich hatte einen Workshop bei der zauberhaften Diana! Es ist super aufgebaut und es kribbelt direkt in den Fingern mit einem Bullet Journal anzufangen!

    1. Ich sketche viel und für mein Leben gerne, aber ein Bullet Journal ist Neuland für mich.

    2. Ich würde gerne Dianas Tipps und Tricks im Alltag nutzen und ein Bullet Journal für meine nächste Reise (Orga, vor Ort und bewusst genießen) nutzen.

    3. Praxisnahe Ratgeber rund um die Themen Ideenfindung, kreative Blitzgedanken organisieren, walk with locals und einfache Rezepte treffen meinen Geschmack. 😉

    Ich stöbere hier gleich los! War ein super Tipp von Diana und danke für das Gewinnspiel!

    Liebe Grüße

    Sina

  20. Greeneby sagt:

    1. Ja, ich bin begeistert und will es sofort ausprobieren.
    2. Ich würds gerne als Wochenplaner bzw. Arbeitsplaner nutzen.
    3.‍♀️Komm ich trotzdem in den Topf?

  21. Maike sagt:

    Ich habe heute das erste Mal vom Bullet Journal gehört, nachdem meine Kollegin heute den Workshop mit Diana hatte und sie sehr begeistert war. 🙂

    Mein bujo würde ich als Kalender nutzen, aber auch als Reminder und Ideensammler bei jeder Gelegenheit. Ansonsten interessiert mich alles rund ums Kreative, z.B. Handlettering u.ä. 🙂

  22. Rebecka sagt:

    Hallo,

    ich hab im Januar mit meinem Bujo begonnen, bin also noch recht frisch dabei und nutze es als individuellen Kalender, die vorgefertigten Kalender passen iwie nicht zu meinen Chaos … Mit dem Bujo klappt meine Organisation viel besser und deshalb würde ich auch das nächste Bujo als Planer nutzen, um meine chaotischen Gedanken und Pläne zu sortieren und meine Termine im Blick zu behalten. Mich würden außerdem weitere Ratgeber im Bereich Hand-& Brushlettering interessieren…

    Liebe Grüße,

    Rebecka

  23. Drella sagt:

    Da versuche ich doch mal mein Glück!

    Das Bullet Journal ist neu für mich, daher wäre das Praxisbuch sicher eine große Hilfe. Nutzen würde ich mein erstes Bullet Journal zur Familienorganisation. Bei Ratgebern interessieren mich am meisten Kreativbücher.

    Liebste Grüße

    Drella

  24. Perdita sagt:

    Auch ich habe vom Bullet Journal noch nie gehört. Es könnte mir tatsächlich behilflich sein: Ü50 vergisst doch sehr viel über den Tag verteilt. 😉 Ratgeber lese ich eigentlich nie. Kochbücher machen mir da schon mehr Spaß.

    Liebe Grüße

    Perdita

  25. Maus1980 sagt:

    Sehr interessant, aber nicht unbedingt was für mich, irgendwie habe ich als Buchhalterin immer alles total im Griff was die Planung & Organisation betrifft. 🙂

    • Diana gibt auch Tipps, wie du ein Bullet Journal als Reisetagebuch nutzen kannst. 😉

      XOXO

      Sissi

    • Alexandra Westbrink sagt:

      Das Thema Bullet Journal ist für mich ein relativ neuer Bereich; ich habe mir schon einige Sachen angeschaut und beigebracht und das Praxisbuch von Diana Soriat steht gaaanz oben auf meiner BJ-Einkaufsliste (über ganz vielen Stiften und Washi-Tapes 😀 ).

      Ich werde mein erstes BJ für meine Organisation im Studium anlegen; teilweise angefangen habe ich schon, in dem ich mir ein Bachelor-Arbeits-BJ angelegt habe.

      Da ich total auf kreative Sachen stehe sind für mich Ratgeber zum Handlettering, SketchNotes, Aquarell-Bücher etc. von großem Interesse. Da einiges auch in dem Praxisbuch drin ist ist es also eine Win-Win Situation für mich. 🙂

      Sonnige Grüße

      Alexandra

      • Für die Studienorganisation ist ein Bullet Journal sicher eine feine Sache. Schade, dass solche tollen Planer zu meiner Zeit noch nicht bekannt waren …

        Für die Verlosung wünsche ich dir viel Glück!

        XOXO

        Sissi

  26. Carmen sagt:

    Hey Sissi,

    ich habe zuvor kein eigenes Bullet Jourmal geführt, finde die Idee aber toll. Ich würde es
    für meine Examensvorbereitung im Jurastudium nutzen. Ansonsten finde ich Fitness- und Ernährungsbücher sehr interessant. Danke für das tolle Gewinnspiel!

    Grüße

    Carmen

  27. Ein Bullet Journal ist neu für mich. Mein Journal könnte vielleicht Ordnung in meine täglich wachsende Ideensammlung bringen. Ich mag alles über Ernährung und Fitness-Themen.

    LG Heike

    • Auch zum Sammeln von Ideen ist ein Bullet Journal überaus hilfreich. Und Diana hat dafür die passenden Ideen. Ich drücke dir für die Verlosung beide Daumen!

      Zu deinen Wunschthemen haben wir übrigens schon eine ganze Reihe von Artikeln in der Mache … Lass dich überraschen! 😉

      XOXO

      Sissi

  28. Inga sagt:

    Liebe Sissi,

    da zauberst du ja ein Thema aus der Kiste, als hätte ich es bestellt.

    1. Bujo-Fan ja, aber nicht mit 1001 Zeichnung oder Washi Tape, sondern eher schlicht.

    2. Mein nächstes Bujo organisiert endlich alles vom Schreiben über Haus und Garten bis hin zum Kochtopf.

    3. Ratgeber? Schreiben. Organisation. Projektmanagement. Wie motivieren und fördern wir. Und und und.

    Gute Nacht!

    Inga

    • Hui, da hast du ja eine Menge vor mit deinem nächsten Bullet Journal! Dann drücke ich dir mal die Daumen, denn das Buch von Diana ist wirklich ungeheuer hilfreich für größere Ordnungssysteme wie deines. Und deine Themenwünsche sind notiert.

      XOXO

      Sissi

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Gewinnspiel mit! Apropos Gewinnspiel: Noch bis zum 22. April kannst du bei uns Diana Meier-Soriats → »Bullet Journal – Das Praxisbuch« gewinnen. Viel […]



Leave A Comment

ARCHIV

April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!