Mein 727Sailbags (Strick-)Kulturbeutel

Mein 727Sailbags (Strick-)Kulturbeutel

Seit Kurzem stricke ich wieder. Endlich! Stricken ist für mich nämlich äußerst entspannend, fast schon meditativ. Außerdem kreiere ich so wundervolle Einzelstücke, die es in dieser Form nirgends zu kaufen gibt und zugleich die Welt ein bisserl bunter, schöner und besser machen. Besser? Ja, denn Stricken ist – die entsprechende Materialwahl natürlich vorausgesetzt – ein nachhaltiges Hobby. Nachhaltigkeit ist auch für 727Sailbags ein wichtiges Thema. Denn das französische Unternehmen stellt all seine Produkte in Handarbeit aus gebrauchten Segeln her. So werden diese nicht wie leider sonst üblich verbrannt oder vergraben, sondern in stylische Kreationen verwandelt, die unseren Alltag bereichern.

Auf Annas Bloggertreffen → »Zwischen Spree und Späti« hat jede von uns einen schicken 727Sailbags Kulturbeutel bekommen. Dank des individuellen Designs und der Handverarbeitung ist jeder unserer Kulturbeutel ein wertvolles Unikat. Meiner trägt die rote Zahl »Fünf« und bietet mit einer Größe von 25 mal 20 mal fünf Zentimetern viel Platz für all die Pflege- und Schönheitsmittelchen, die frau mit auf Reisen nimmt. Da ich aber schon ein Beautycase besitze und überdies den 727Sailbags Kulturbeutel viel zu schön finde, um ihn nur gelegentlich auf Reisen zu entführen, habe ich ihn kurzerhand zum (Strick-)Kulturbeutel ernannt. Ich finde das sehr passend, da Stricken ein wichtiges Kulturgut ist – Strickkultur eben!

Außerdem wünsche ich mir schon lange eine Stricktasche, die nicht altbacken und spießig, sondern stilvoll und trendy daherkommt. So wie mein 727Sailbags (Strick-)Kulturbeutel, der mich nun überallhin begleitet. Ganz gleich, ob ich auf dem Sofa lümmele, in den Öffentlichen unterwegs bin oder beim Spaziergang im Park ein Päuschen einlege: Mein 727Sailbags (Strick-)Kulturbeutel ist immer dabei! Das Hauptfach ist groß genug für meine Strickprojekte und in den acht kleinen Fächern verstaue ich je nach Bedarf meine Rundstricknadeln, den Maschenzähler, die Schere und alles, was ich sonst für das jeweils aktuelle Projekt benötige. Durch einen Reißverschluss lässt sich der Beutel sicher verschließen, sodass nichts herauspurzeln kann. Und sobald ein Werkstück fertig ist, macht sich mein 727Sailbags (Strick-)Kulturbeutel ganz flach und lässt sich mithilfe der seitlich angebrachten Schlaufe platzsparend im Schrank verstauen – sehr praktisch!

 

727Sailbags Kulturbeutel Nr. 5 rot - Vorderseite

727Sailbags Kulturbeutel Nr. 5 rot – Vorderseite

 

727Sailbags Kulturbeutel Nr. 5 rot - Rückseite

727Sailbags Kulturbeutel Nr. 5 rot – Rückseite

 

Über 727Sailbags:

727Sailbags ist eine Welt für sich. Eine Welt einzigartig eleganter, praktischer und zeitloser Kreationen, die aus recycelten Materialien der Genua, Großsegel, Genakker oder Spinnaker in der an den »Container Store 727Sailbags« angrenzenden Werkstatt im Herzen des »Sailing Valley« in Lorient in der Bretagne hergestellt werden. Jedes handgenähte Stück ist ein Unikat und mit einem Echtheitszertifikat versehen. Dahinter steckt das kreative Dreigestirn Anna Beyou, Jean-Baptiste Roger und Erwan Goullin, das die Marke im Jahr 2010 ins Leben rief. Getragen von gemeinsamen Werten, der Begeisterung für Schiffe und der Liebe zum Meer teilen die drei seitdem ihre Leidenschaft für Design und schöne Dinge.

Liebenswert: Die Zahl 727 ist eine Reminiszenz an die Nummer des Segels der Familienyacht von Jean-Baptiste Roger, aus dem die ersten Taschen gefertigt wurden. Diese Nummer ist auch Ursprung der eingesetzten Ziffern, die sich heute auf den meisten der Kreationen von 727Sailbags befinden. Sie sind ein Zeichen der untrennbaren Bande, die die Marke mit der Welt des Segelns, der Regatten und Hochseeregatten verbindet. Dies spiegelt sich auch im Echtheitszertifikat. Ihm kannst du entnehmen, um welchen Segeltyp es sich handelte, an Bord welchen Schiffes es verwendet wurde, wie der Skipper hieß und auf welchen Meeren, welchen Ozeanen es unterwegs war. Très romantique! So wird die seefahrerische Geschichte jedes Stückes nachgezeichnet und kombiniert dabei das Authentische mit den neuesten Trends.

 

Über Klein & More:

Freude an schönen Dingen, Begeisterung für gutes Design, Respekt vor herausragenden Designern, kritischen Kunden und den vielen Partnern eines erfolgreichen Unternehmens – diese Philosophie lebt Klein & More nun schon seit über 30 Jahren und verbindet Generationen. Von Anfang an hat sich Firmengründer Gerd F.  Klein dabei den »Ewigen Werten« des Designs verschrieben. In teilweise kleinen, selbst produzierten Auflagen, mit Mut zum Risiko und viel Optimismus werden exquisite Produkte und Kollektionen entdeckt. Mittlerweile ist aus der »Welt der kleinen Dinge« eine sich ständig an die sich immens schnell wandelnden Marktbedürfnisse angepasste Kollektion der klassischen Moderne geworden.

Entsprechend dieser Philosophie arbeitet Klein & More mit Partnerfirmen, die exklusiv in Deutschland und Österreich repräsentiert werden – oft zum ersten Mal. Die Kollektionen sind die Antithese zu billiger, anonymer Massenware. Von Uhren und modischen Accessoires über schöne Geschenke und technische Produkten mit Design und brauchbaren Funktionen bis hin zu Kleinmöbeln enthält das Sortiment sorgfältig produzierte Preziosen eines fröhlichen, modernen Lifestyles. So ist Klein & More beispielsweise seit 2017 exklusiver Partner der französischen Marke 727Sailbags. Daneben wird die eigene »Classics«-Kollektion mit Klassikern von gestern, heute und morgen stetig ausgebaut.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Mein → 727Sailbags Kulturbeutel Nr. 5 rot ist ein lieb gewonnener Begleiter. Er verbindet die »Yachting Attitude« mit meinem Traum vom Meer und dem praktischen Nutzen eines ästhetisch anspruchsvollen Alltagshelfers. Wenn du noch nach schönen Osterüberraschungen für deine Lieben suchst, solltest du dir die Kollektion von 727Sailbags bei Klein & More unbedingt ansehen! Auch sonst lohnt sich das Stöbern im übersichtlichen Onlineshop. Über 200 ausgesuchte Designartikel in höchster Qualität warten auf dich. Innerhalb Deutschlands und Österreichs erfolgt der Versand ab 250 Euro kostenfrei, die Rücksendung ist bereits sogar ab 40 Euro Warenwert kostenlos.

Wie gefällt dir mein 727Sailbags (Strick-)Kulturbeutel? Hast du auch Dinge, die du anders nutzt als ursprünglich vom Designer vorgesehen? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Der vorgestellte Sailbags Kulturbeutel wurde uns im Rahmen des Bloggertreffens »Zwischen Spree und Späti« als kosten- und bedingungsloses Testmuster von → Klein & More zur Verfügung gestellt. Auch die Produktfotos stammen von Klein & More. Artikelbild: Heike von → Pidufos Welt.]

Comments
12 Responses to “Mein 727Sailbags (Strick-)Kulturbeutel”
  1. Anna Möller sagt:

    Da ich nicht stricke oder dergleichen, benutze ich meine 727 auf herkömmliche Weise. Aber Deine Idee könnte man problemlos ins Sailbag Sortiment aufnehmen. 🙂

  2. Perdita sagt:

    Eine sehr gute Zweckentfremdung!

    LG Perdita

  3. Hallo Sissi,

    der Kultrubeutel ist etwas ganz besonders und das man als Material Segeltuch verwendet hat, das finde ich Klasse – cooles Teil! Ich habe die Nummer 4. : D …

    LG Katrin

  4. Schokoladenhai sagt:

    Seit deinem Artikel bin ich ein richtiger Fan von 727Sailbags. Besonders gut gefällt mir, dass die Produkte unisex sind.

    Gruß

    Schokoladenhai aka Thomas

  5. Martina sagt:

    Tolle Idee, aus gebrauchten Segeln diese 727Sailbags Kulturbeutel herzustellen. Die will ich auch haben!

    Liebe Grüße

    Martina

  6. Heike sagt:

    Hallo Sissi,

    als leidenschaftliche Strickerin werde ich deine Idee klauen. 😉

    LG

    Heike

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!