Eierlikör-Mandel-Waffeln

Eierlikör-Mandel-Waffeln

Wir sind »Waffelkinder« und könnten rund um die Uhr Waffeln essen: zum Frühstück oder Brunch mit saftigem Obst und Sirup ebenso wie zum Kaffeetrinken mit Puderzucker oder Eis. In herzhaften Varianten gern auch mal als Mittagessen oder Abend(waffel)brot. Für mich ist der Duft frisch gebackener Waffeln untrennbar mit meiner Kindheit verbunden. Es war immer etwas ganz Besonderes, wenn meine Mutter ihr Waffeleisen aus dem Schrank geholt und leckeren Waffelteig angerührt hat. Meist für knusprige Haselnusswaffeln oder saftige Apfelwaffeln, oft auch eine Kombination aus beiden. Heute habe ich für dich eines meiner Lieblingsrezepte im Gepäck – köstliche Eierlikör-Mandel-Waffeln.

Gut zu wissen: Die Waffeln lassen sich sowohl in herkömmlichen Herzwaffeleisen als auch in Belgischen Waffeleisen abbacken. Außen sind sie schön knusprig, innen wunderbar saftig und fluffig. Damit eignen sie sich auch zum Einfrieren und Aufbacken, sodass du sie prima für deinen Osterbrunch vorbereiten kannst. Wir mögen sie am liebsten pur. Aber natürlich kannst du sie nach Lust und Laune noch mit Eis, Sahne, Früchten, → Eierlikör de luxe und Schokoraspeln aufpeppen. Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Mein Rezept für Eierlikör-Mandel-Waffeln:

Zutaten für etwa zehn Waffeln:
– 200 Gramm weiche Butter oder ALSAN-Bio
– 100 Gramm Rohrohrzucker
– 1 Esslöffel selbst gemachter Vanilleextrakt
– 4 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 200 Gramm Dinkelmehl Type 630
– 150 Gramm gemahlene Mandeln
– 2 Teelöffel Reinweinsteinbackpulver
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 100 Milliliter selbst gemachter → Eierlikör de luxe
– 100 Milliliter Mandeldrink
– zum Einfetten des Waffeleisens: neutrales Pflanzenöl

Zubereitung der Eierlikör-Mandel-Waffeln:
Rühre zuerst die Butter oder Pflanzenmargarine mit dem Rohrohrzucker und dem Vanilleextrakt schaumig. Gib nun nach und nach die Eier oder den Volleiersatz dazu. Vermische in einer zweiten Schüssel Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, Reinweinsteinbackpulver und Vanillesalz und rühre die Mischung abwechselnd mit dem Eierlikör und dem Mandeldrink unter. Lasse den Teig abgedeckt eine halbe Stunde ruhen und backe dann die Eierlikör-Mandel-Waffeln nacheinander in einem heißen, geölten Waffeleisen ab. Du möchtest die Waffeln nicht sofort genießen, sondern einfrieren? Dann lasse sie bitte vorher vollständig auskühlen.

Tipp:
Wenn du dich an die veganen Zutaten hältst und den Eierlikör durch einen gebrannten Mandellikör ersetzt, kannst du mit diesem Rezept auch himmlische vegane Mandelwaffeln backen!

 

Mein selbst gemachter Eierlikör de luxe

Mein selbst gemachter Eierlikör de luxe

 

Bananenschneckerls Resümee:

Ganz gleich, ob du die Waffeln in einem Herzwaffeleisen oder als runde oder eckige Waffeln »belgischer Art« backst: Die Eierlikör-Mandel-Waffeln schmecken immer! Als Herzwaffeln sind sie dünner und knuspriger, im Belgischen Waffeleisen werden sie dicker und saftiger. Kalorienreich sind sie so oder so. Eine weniger gehaltvolle, aber nicht minder leckere Variante findest du bei meiner Bloggerfreundin → Heike. Sieh doch auch mal bei ihr vorbei uns lasse ihr einen lieben Gruß von mir da. Sie freut sich bestimmt.

Futterst du ebenso gern Waffeln wie wir? Was sind deine Lieblingswaffeln? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen guten Start ins Wochenende!

XOXO

Sissi

 

Comments
8 Responses to “Eierlikör-Mandel-Waffeln”
  1. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    die Waffeln nach deinem Rezept waren ein Gedicht!

    Liebe Grüße

    Martina

  2. Leane sagt:

    Wir lieben selbst gebackene Waffeln. Hmmm lecker …

    Liebe Sonntagsgrüsse

    Leane

  3. Heike sagt:

    Liebe Sissi,

    dein Rezept liest sich verboten lecker, die werden definitiv ausprobiert! 🙂

    Gruß

    Heike

  4. Stephanie sagt:

    Oh, jetzt habe ich Hunger! Die Waffeln kommen auf meine Osterbackliste. Danke für das Rezept!

    LG

    Stephanie

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!