Venedig im Miniatur Wunderland Hamburg (Foto: Venedig bei Nacht)

Venedig im Miniatur Wunderland Hamburg

Mit seinen neun Quadratmetern stellt Venedig als neuer Teilabschnitt des Miniatur Wunderlandes zwar keine neue Rekordmarke in Sachen Modellfläche auf. Der bislang kleinste Abschnitt bemüht jedoch in ganz anderer Hinsicht Superlative. Denn die Liebe zum Detail, die den Modellbauern ohnehin seit Jahren attestiert wird, hat beim Bau der italienischen Lagunenstadt noch einmal ein völlig neues Niveau erreicht.

Nicht umsonst wurde Venedig kurzerhand zum eigenen Teilabschnitt auf einer separaten Insel auserkoren, nachdem klar wurde, dass der Arbeitsaufwand bis zur geplanten Eröffnung Italiens niemals zu stemmen sein würde. Über 35 000 Stunden wurde seither an der Kulisse des italienischen Weltkulturerbes mit seinen verwinkelten Gassen, Kanälen, Gondeln und Palazzi gearbeitet und dabei mit mehr Präzision denn je daran getüftelt, dem Original möglichst nahe zu kommen.

 

Blick auf Venedig bei Tag

Blick auf Venedig bei Tag

 

Venezianische Dachszenen

Venezianische Dachszenen

 

Boote sind aus Venedig ebensowenig wegzudenken wie Paläste

Boote sind aus Venedig ebensowenig wegzudenken wie Paläste

 

Gondolieri an der Rialtobrücke auf dem Canal Grande

Gondolieri an der Rialtobrücke auf dem Canal Grande

 

Hochzeitspaar in der Gondel

Hochzeitspaar in der Gondel

 

Wie baut man eine Stadt, die alljährlich im Hochwasser ertrinkt?

Den beginnenden Verfall der Gebäude durch das regelmäßige Hochwasser – das sogenannte Acqua alta – realitätsgetreu abzubilden war eine echte Herausforderung für die Wunderland-Architekten. Aber auch die opulenten Verzierungen an den Fassaden taten ihr Übriges, die Bauzeit und -kosten in die Höhe zu treiben. »Mit einem rekordverdächtigen Quadratmeterpreis von weit mehr als 100 000 Euro war Venedig wahrlich kein Schnäppchen. Aber das sagenhafte Ergebnis zeigt, dass es diese Investition auf jeden Fall wert war. In jedem Winkel unseres Miniatur-Venedigs steckt so viel Liebe – das lässt sich in Zahlen gar nicht bemessen«, so Geschäftsführer und Modellbauer Frederik Braun.

Wenn man es dennoch versuchen will, klingt das ungefähr so: In den vergangenen 19 Monaten waren bis zu 60 Wunderland-Mitarbeiter in den Bau des neuen Abschnitts involviert. Sie haben mehr als 280 Häuser und Brücken von Hand gefertigt, 4 000 LEDs installiert, rund 5 000 Meter Kabel verlegt und 160 Straßenlaternen einzeln angefertigt. Für Geschäftigkeit auf den Kanälen sorgen 150 venezianische Gondeln, die in mühevoller Handarbeit einzeln gefertigt, verziert und ausgestattet wurden. Die 4 000-teiligen Prokuratien unterstreichen dabei ebenso das ganz besondere venezianische Flair wie der aus 2 700 Einzelteilen gefertigte Dogenpalast oder der berühmte Markusplatz, auf dem sich unzählige Wunderländer dem bunten Karnevalstreiben widmen.

 

Markusplatz während des Karnevals

Markusplatz während des Karnevals

 

Klein-Venedig abseits der Touristenpfade:

Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten hat das Venedig des Wunderlandes aber noch viel mehr zu bieten: »Bei der Planung von Venedig war es uns besonders wichtig, nicht nur das ›Venedig der Touristen‹ abzubilden, sondern auch abseits der überlaufenen Touristenmagnete einen Einblick in das echte venezianische Leben und die Kultur der charmanten Norditaliener zu geben. Hierfür lohnt sich ein genauer Blick in die schmalen Gassen und kleinen Innenhöfe«, verrät Frederiks Bruder Gerrit.

Mit Venedig wächst das Miniatur Wunderland, das schon zum zweiten Mal in Folge von internationalen Gästen zur beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands gewählt wurde, auf 1 499 Quadratmeter reine Anlagenfläche. Bislang wurden rund 21 Millionen Euro und knapp 800 000 Arbeitsstunden in den Bau der neun Themenwelten investiert. Hier funkelt die Glitzermetropole Las Vegas nur wenige Schritte neben norwegischen Fjorden, dem Matterhorn und italienischem Dolce Vita.

 

Markusturm mit den alten und neuen Prokuratien

Markusturm mit den alten und neuen Prokuratien

 

Als VIP das Miniatur Wunderland entdecken:

Du hast keine Lust auf lange Wartezeiten im Miniatur Wunderland? Dann sichere dir doch ein VIP-Ticket und genieße bevorzugten Einlass! Besonders pfiffige Köpfe lassen sich außerdem von Miniatur Wunderland und Hamburg Tourismus ein exklusives → Reisepaket zusammenstellen:

  • 1 Übernachtung im Hotel deiner Wahl inklusive Frühstück
  • VIP-Eintritt in das Miniatur Wunderland ohne Wartezeit
  • 1 Reiseführer Hamburg
  • 1 Hamburg CARD – das Entdeckerticket für freie Fahrt mit Bus und Bahn für drei Tage
  • Kostenlose → Hamburg-App

 

Bananenschneckerls Resümee:

Herzallerliebst, dieses Venedig im Miniaturformat! Leider habe ich es auch beim letzten Besuch in der Hansestadt Ende Januar nicht ins Miniatur Wunderland Hamburg geschafft. Aber für den nächsten Städtetrip ist ein Tagesausflug zu den Wunderländern schon fest eingeplant. Das Reisepaket Miniatur Wunderland PUR ist übrigens schon ab 59 Euro zu haben, Zusatznächte sind buchbar. Auch sonst lohnt sich der Klick auf die Website von → Hamburg Tourismus. Der Schokoschnegel hat dort für mich als Geburtstagsgeschenk ein tolles Reiseschnäppchen ergattert: Vier Tage Hamburg mit drei Übernachtungen inklusive Frühstück, Anreise mit der Deutschen Bahn, Reiseführer, Hamburg CARD und Hamburg-App für rund 250 Euro. Klingt gut, oder?

Warst du schon mal im Miniatur Wunderland Hamburg? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Hamburg Tourismus und eigene Recherche // Fotos: → Miniatur Wunderland Hamburg]

 

Comments
2 Responses to “Venedig im Miniatur Wunderland Hamburg”
  1. Mandy sagt:

    Na da hast du aber extrem viel verpasst bisher liebe Sissi, denn das Miniaturwunderland MUSS mann einfach mehr als 1x gesehen haben. Wir sind mit großer Regelmässigkeit seit dem Eröffnungsjahr immer wieder dort. Wann immer es uns mal wieder in den Norden Deutschlands verschlägt, ist ein Besuch dort für uns Pflicht. Da hält auch ein gebrochener Fuss z. b. nicht ab, wie mein Mann bereits erlebte. 🙂

    Übrigens gibts auch eine tolle Aktion für alle die sich den Eintritt sonst nicht leisten können. Im Januar gibt es mehrere Termine, an denen man kostenfrei besuchen kann. Genaue Infos dazu findet man auf den Seiten des Miniaturwunderlandes. 🙂

  2. Heike sagt:

    Ich war noch nie im Miniatur Wunderland, aber das nächste Mal, wenn ich in Hamburg bin, muss ich vorbeigehen, ich habe jetzt richtig Lust bekommen! 🙂

    Liebe Grüße

    Heike

Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!