Berlin WelcomeCard 2018

Berlin WelcomeCard 2018

Als bekennendes »Sparbrötchen« habe ich mich riesig darüber gefreut, dass uns Anna für ihr »klön un kieken«-Bloggertreffen → »Zwischen Spree und Späti« die Berlin WelcomeCard organisiert hat. Das nenne ich Städtereisen de luxe! Zum Touristenticket gehört nämlich auch ein praktischer Berlin-Guide, der überdies einen Stadtplan für Berlin und Potsdam enthält. So mussten wir uns drei Tage lang keinen Kopf machen, was für eine Fahrkarte wir benötigen (Wer will auf Reisen schon riskieren, versehentlich zum Schwarzfahrer zu mutieren?), konnten Fahrkartenautomaten entspannt links liegen lassen und wussten darüber hinaus immer, wo wir waren. Herz, was willst du mehr? Außer dem Himmel über Berlin, versteht sich.

 

Was ist die Berlin WelcomeCard?

Die Berlin WelcomeCard, das offizielle Touristenticket der Stadt, bietet Berlin-Besuchern auch 2018 wieder viele Vergünstigungen bei neuen spannenden Partnern. So erhalten Theaterfans ab sofort bei der Schaubühne Berlin 25 Prozent Rabatt auf ihr Ticket. Das Zille Museum im historischen Nikolaiviertel lädt dazu ein, auf den Spuren der bekannten Berliner Persönlichkeit zu wandeln. Aktive Berlin-Besucher können jetzt auch mit den E-Bike-Tours die Stadt erkunden. Wer anderen beim Sport lieber zusieht: Die Spitzensportvereine der Stadt – die BR Volleys und Eisbären Berlin – sind ab diesem Jahr ebenfalls Partner der Berlin WelcomeCard.

 

Rabatte bei rund 200 Partnern in Berlin:

Die Berlin WelcomeCard beinhaltet neben der freien Fahrt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln Ermäßigungen zwischen 25 und 50 Prozent bei rund 200 touristischen Angeboten. Zum Touristenticket gehört ein praktischer Guide, der außerdem einen Stadtplan für Berlin und Potsdam enthält. Wer beim Sightseeing und Bummel durch die Stadt leichtes Gepäck haben möchte, kann sich alternativ auch → online jederzeit schnell und mobil per Smartphone über alle Touren und Rabatte informieren. Das Ticket für Berlin (Tarifzone AB) lässt sich ebenfalls einfach vor Antritt der Reise zu Hause buchen, bezahlen und ausdrucken.

Gut zu wissen: Die Berlin WelcomeCard ist das offizielle Städteticket für die deutsche Hauptstadt und in allen Berlin Tourist Infos erhältlich. Zudem kann sie über die Automaten und Verkaufsstellen von BVG und S-Bahn Berlin, an den Flughäfen, in vielen Hotels und telefonisch bei visitBerlin unter +49 30 25 00 25 erworben werden. Auf → berlin-welcomecard.de finden Berlin-Besucher in wenigen Klicks zur richtigen Ticket-Variante. Dort lässt sich außerdem schnell und einfach eine individuelle Berlin-Tour zusammenstellen.

Wie die Berlin WelcomeCard funktioniert, erklärt dieses aktuelle → Video.

 

Unsere Erfahrungen mit der Berlin WelcomeCard:

Als Anna und ich im A&O Berlin Friedrichshain eincheckten, waren unsere Berlin WelcomeCards schon für uns hinterlegt. Ich fühlte mich gleich viel »berlinerischer«, als ich das Ticket sorgsam in meinem Portemonnaie verstaute. Von unserem Hotel aus waren es übrigens nur wenige Fußminuten zum Berliner Bahnhof Ostkreuz, von wo aus wir unsere Erkundungstouren starteten. Da ich im letzten Jahr fünf Mal in Berlin zu Gast war, sind mir der BVG und die S-Bahn Berlin bereits einigermaßen vertraut. Dennoch schaffe ich es immer wieder, mich von der Treppenanordnung an den großen Umsteigebahnhöfen Südkreuz und Ostkreuz verwirren zu lassen.

Da fährt dann so ein Schneckchen wie ich auch schon mal gemütlich mit den anderen Mädels die Rolltreppe hoch, nur um anschließend per Pedes wieder hinunter ins Erdgeschoss zu müssen, weil die Berlin WelcomeCard vor Fahrtantritt natürlich noch einmalig entwertet werden muss. Kicher … Kein Wunder also, dass mein Fitnesstracker am Samstagabend über zwölf zurückgelegte Kilometer anzeigte. Aber das nur nebenbei.

Nachdem unsere Touristentickets glücklich entwertet waren, fuhren wir gemütlich kreuz und quer durch Berlin. S-Bahn, U-Bahn, Bus … Kein Verkehrsmittel war vor uns sicher! So konnten wir beispielsweise auch ganz spontan in den Bus steigen, als uns nach dem Besuch der Imaginären Manufaktur auf dem Weg in die Innenstadt die Füße weh taten. Der Busfahrer blickte nur kurz auf unsere Berlin WelcomeCards und schon waren wir als Fahrgäste akzeptiert. Kein Rätseln über den passenden Tarif, kein Kramen nach Kleingeld – herrlich! Kurz: Ich bin rundum begeistert von der Berlin WelcomeCard und werde mir auch bei meinen nächsten Besuchen in der Hauptstadt dieses tolle Touristenticket gönnen.

 

Morgendliches Umsteigen an der Warschauer Straße

Morgendliches Umsteigen an der Warschauer Straße

 

Schnappschuss von Anna und Heike in der U-Bahn

Schnappschuss von Anna und Heike in der U-Bahn

 

Altehrwürdige Haltestellen wie diese gibt es noch viele in Berlin

Altehrwürdige Haltestellen wie diese gibt es noch viele in Berlin

 

Heike und Katrin

Heike und Katrin

 

Abschied von Klaus Weihnacht (Originalfoto von Heike von Pidufos Welt)

Abschied von Klaus Weihnacht (Originalfoto von Heike von → Pidufos Welt)

 

Bananenschneckerls Resümee:

Außer der Berlin WelcomeCard gibt es auch noch die Berlin WelcomeCard all inclusive. Mit dieser erhältst du freien Eintritt bei 30 Attraktionen, Museen, Stadtrundfahrten und Touren, darunter beispielsweise auch die Hop-on hop-off Bustour. Zudem bekommst du Rabatte bis zu 30 Prozent bei diversen Theatern und Shows, in Restaurants und beim Einkaufen in ausgesuchten Geschäften. Eine Liste aller Partner steht zum → Download bereit. Der optional buchbare Fahrschein für den Tarifbereich Berlin ABC ermöglicht darüber hinaus freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin und Umgebung. Und natürlich sind im Paket auch der praktische Berlin-Guide mit vielen Tipps und Touren, Infos zu allen Partnern und einem Stadtplan enthalten.

Wenn es sich zeitlich einrichten lässt, werde ich mir für meinen nächsten Besuch in Berlin die Berlin WelcomeCard all inclusive besorgen und versuchen, alle 30 Programmpunkte »abzuarbeiten«. Das ist sicher nicht einfach, dafür aber sehr lustig, oder? Herausforderung angenommen!

Warst du ebenfalls schon einmal in Berlin mit der Berlin WelcomeCard unterwegs? Und gibt es solch ein Touristenticket auch in deiner Stadt? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → visitBerlin und eigene Recherche]

Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!