Die Vielfalt der Tulpe

Die Vielfalt der Tulpe

Die Tulpe als Wandlungstalent bringt mit ihrer Vielfältigkeit das passende Ambiente in die eigenen vier Wände und strahlt jede Menge gute Laune und Energie aus. Dieser Blumenklassiker hat einiges im Repertoire und erfreut sich gerade zu Beginn des Jahres großer Beliebtheit, um die letzten Wochen des Winters bis zu den ersten Frühlingstagen zu überbrücken. Nicht zuletzt ist die Tulpe auch ein schöner Valentinsgruß.

Mit ihren über 4 000 unterschiedlichen Arten ist die Tulpe eine der größten und variantenreichsten Blumengattungen der Welt. Mit ihrem frischen und unbekümmerten Auftritt lässt das Blütenchameleon jeden Raum erstrahlen und bringt eine ordentliche Portion Frühlingsgefühle mit sich. Die Tulpe gehört zur Familie der Liliengewächse und begeistert gerade in der tristen Januarzeit in unterschiedlichsten Formen. Es gibt kaum eine Farbe, die nicht in der Schönheit dieser Schnittblume wiederzufinden ist. Neben bekannten Nuancen wie Weiß, Gelb, Rot oder Pink erstrahlt die Tulpe auch in kräftigen und ausgefallenen Farbtönen wie Fuchsia, Orange oder ineinander verlaufenden Färbungen. Auch ihre zarten Blütenblätter, die mal glatt und mal ausgefranst auftreten, machen die Tulpen zu einem Wunder der Natur.

 

Kreiere mit der Tulpe ein Farbspektakel der Extraklasse

Kreiere mit der Tulpe ein Farbspektakel der Extraklasse

 

Das heimische Interieur erwacht im blumigen Glanz:

Tulpen lassen sich trotz ihres unterschiedlichen Aussehens hervorragend miteinander kombinieren. In einem kunterbunten, großen Bouquet bereiten sie das richtige Frühlingsgefühl und zaubern ein Lächeln auf jedes Gesicht. Die strahlenden Farben der Blüten und das satte Grün der Blätter verbreiten Kraft und Energie. Ein wahres Powerbouquet, das die letzten grauen Tage des Winters wie im Flug vergehen lässt. Arrangiert in großen Glasvasen, verbreitet die Tulpe ein wunderschönes Ambiente. Auch die zurückhaltende Variante aus weißen Tulpen, kombiniert in pastellfarbenen Porzellanvasen, verbreitet eine romantische und reine Atmosphäre. Kurz: Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Harmonische Gestaltung mit weißen Tulpen

Harmonische Gestaltung mit weißen Tulpen

 

Frühlingshaftes Tulpenensemble

Frühlingshaftes Tulpenensemble

 

Romantischer Strauß aus pinken Tulpen

Romantischer Strauß aus pinken Tulpen

 

Tulpenpflege:

Das quietschende Geräusch, das entsteht, wenn sich die Blätter berühren, ist ein Zeichen für die Frische der Schnittblumen. Bevor Tulpen zu Hause ihr Bad im kühlen Nass nehmen können, sollte ein Stück des Stiels mit einem scharfen Messer abgeschnitten werden. Färben sich die Schnittflächen nach einigen Tagen braun, lässt sich der Stiel problemlos erneut kürzen, denn in ausreichend viel Wasser wachsen die Tulpen in der Vase noch ein gutes Stück weiter. Passend zur Jahreszeit mögen die Schnittblumen es, an einem kühlen Platz zu übernachten, um sich so vor dem Welken zu schützen.

 

Rosa Tulpenblüte in der Nahaufnahme

Rosa Tulpenblüte in der Nahaufnahme

 

Bananenschneckerls Resümee:

»Eigentlich« war die Tulpe schon im Januar Schnittblume des Monats. Uneigentlich auch. Aber da im Januar wahnsinnig viel los war im Schneckenhaus, kommst du erst heute in den Genuss der wundervollen Tulpenarrangements auf den Fotos von Tollwasblumenmachen.de. In Kürze erzähle ich dir dann etwas über die Schnittblume des Monats Februar, die Freesie. Über diese ebenso elegante wie vielseitige Blume, die in Farbe, Form und Größe so viel Auswahl bietet, gibt es wahrlich eine Menge zu berichten. Aber dazu muss ich erst einmal aus Berlin zurückkommen, wo ich mir vermutlich gerade die Füße wund laufe …

Genau genommen macht diese kleine Verzögerung aber nichts. Denn zum Einen kennt und liebt (fast) jeder die Tulpe ohnehin schon, zum Anderen möchte ich sie dir für den anstehenden Valentinstag ans Herz legen. Es müssen nicht immer Rosen sein, wenn du romantisch sein willst! Mich jedenfalls würde der oben gezeigte romantische Strauß aus pinken Tulpen viel mehr erfreuen als jeder protzige Rosenstrauß. Warum? Nun, Tulpen verkörpern für mich den Frühling wie kaum eine andere Schnittblume. Und da meine Sehnsucht nach dem Frühling von Tag zu Tag wächst, dürfen es heuer gern Tulpen sein. Und das am liebsten in einer bunten Farbexplosion, obwohl ich ansonsten im Alltag ja eher der monochrome, »unbunte« Typ bin. Jetzt hoffe ich nur, der Schokoschnegel liest auch brav mit. Kicher …

Magst du Tulpen ebenso sehr wie ich? Was ist deine Lieblingstulpe? Und in welcher Farbe findest du sie am schönsten? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Tollwasblumenmachen.de]

Comments
3 Responses to “Die Vielfalt der Tulpe”
  1. Hallo Sissi,

    sind das schöne Blumensträusse, da kann ich nur sagen, wer möchte die nicht bei sich Zuhause stehen haben oder? Ich finde Tulpen immer eine sehr schöne frische Blume, aber die Rose ist doch meine Lieblingsblume 🙂 Zur Zeit haben wir aber auch Tulpen, denn sie passen besser zur Jahreszeit!

    LG und schönen Sonntag

    Katrin

    • Meine Lieblingsblumen sind Anemonen. 😉

      Aber auch für Wild-Tulpen und Papageien-Tulpen lasse ich jede Rose stehen. Zum Glück ist die Welt der Blumen so vielfältig, dass für jeden von uns etwas dabei ist.

      XOXO

      Sissi

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] der Winter sich langsam, aber sicher verabschiedet, beginnt auch im Interieur die neue Jahreszeit. → Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Schachblumen und Traubenhyazinthen verbreiten in den eigenen vier Wänden […]



Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!