Petri Heil auf der FISCH & ANGEL

Petri Heil auf der FISCH & ANGEL

Wenn Angelsportfans und Aussteller sich zu Köderkunst, Rutenbau und Fliegenbinden austauschen und prominente Gäste und Angler wie Claudia Darga und Patrick Owomoyela zusammenkommen, dann ist es wieder soweit: Die FISCH & ANGEL geht an den Start. Vom 30. Januar bis zum 4. Februar präsentiert sich die Messe eigenständig zum fünften Mal und zeitgleich zu Europas größter Jagdmesse JAGD & HUND in der Messe Dortmund. Angler oder die, die es werden wollen, erwarten in den Hallen 2, 2N und 3A Vorführungen, Vorträge und Tipps prominenter Experten sowie ein erweitertes umfangreiches Angebot an Angelzubehör, -geräten und -bekleidung. Highlights in diesem Jahr: die Blogger-Social-Media-Lounge und die Präsentationsstände namhafter Aussteller.

In diesem Jahr dürfen Angelfans und Interessierte auf eine große Angebotsvielfalt auf der FISCH & ANGEL gespannt sein. Neben zahlreichen deutschen Anbietern sind auch internationale Aussteller aus China, den Niederlanden, Dänemark, Österreich und der Slowakei vertreten.

Eine Neuheit der FISCH & ANGEL 2018 sind spezielle Präsentationsstände großer Hersteller von Angeltechnik und -zubehör. An ihren Ständen können sich Messebesucher über deren Produktportfolio und Marktneuheiten informieren, Produkte testen und teilweise auch bereits erstehen. GARMIN präsentiert Echolote, WESTIN bringt vor allem Ruten und Köder mit auf die FISCH & ANGEL und Fishing Tackle Max stellt unter anderem verschiedene Köderarten aus.

Für alle, die neben wichtigen Trends und idealer Angelausrüstung zudem erfahren wollen, wie sich der Fang am schmackhaftesten zubereiten lässt, besuchen am besten den Stand »Der Angler« in Halle 2 von Journalist und Profiangler Jörg Strehlow. Am Stand der Fischzüchter und Teichwirte – in diesem Jahr erstmalig in Halle 2N – können Besucher in entspannter Atmosphäre und mit Blick auf das Stillgewässerbiotop von dem großen gastronomischen Angebot Gebrauch machen. Bootsliebhaber können sich bei Rheinlandboote und MoLe Bootsbau vor ihrer nächsten Anschaffung informieren.

 

Auch Bootsliebhaber kommen auf der FISCH & ANGEL nicht zu kurz

Auch Bootsliebhaber kommen auf der FISCH & ANGEL nicht zu kurz

 

Stars der digitalen Anglerszene treffen:

Die Digitalisierung hält auch in der Anglerszene Einzug. Von Dienstag an können Besucher ihre Vorbilder täglich von 11:15 bis 12:00 Uhr zu spannenden Vorträgen und Gesprächen in der Blogger-Social-Media-Lounge im Fischereiforum antreffen. Darunter:

  • Daniel Andriani von »Hecht und Barsch« mit einem Vortrag über Angeln im Raubfischparadies Rio Ebro. Am Donnerstag interviewt er sich gegenseitig mit Teamangler und Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela.
  • Claudia Darga hat sich als erfolgreiche Karpfenanglerin einen Namen gemacht und ist spätestens seit ihrem Auftritt bei Markus Lanz auch Nichtanglern ein Begriff. Mit dem Vortrag: »Wie ›Mann‹ Sie ans Wasser bekommt«, will sie am Sonntag verstärkt den Fokus auf die weiblichen Angler setzen.
  • Christoph Böse, Betreiber des Blogs und diverser Social-Media-Kanäle von »Catch-a-Fish«, plaudert aus dem Nähkästchen zum Thema: »Angeln 2.0 – Social Media im Angelsport«.

»Fish Fellows« – ein Netzwerk, in dem sich angelnde Youtuber, Blogger und Microblogger zusammengeschlossen haben – kümmert sich am Wochenende um Live-Streams und eine permanente Berichterstattung von der Messe.

 

Spannende Vorträge von bekannten Angelprofis:

Ein wichtiger Anlaufpunkt für Tipps und interessante Vorträge zu Raub-, Friedfisch- oder Meeresangeln ist für viele Besucher der FISCH & ANGEL immer das Fischereiforum. Der »Raubfisch-Guru« Benedikt Götzfried referiert in diesem Jahr zum Thema: »Oberflächenköder: Spektakuläres Angeln auf Sicht«. Zanderexperte Birger Domeyer erklärt, wie man den jagenden Zander lokalisiert und effektiv befischt. Und der Gewinner des Luremasters-Angelwettbewerbs Enrico di Ventura nimmt die Besucher mit in die Welt des unterhaltsamen Spinnenfischens auf Hecht. Weitere Top-Referenten sind beispielsweise Angelprofi Uli Beyer und Karpfenexperte Robin Illner. Vorträge zu Angeltechniken wie Echolottechnik oder Ultraleicht-Technik und Spoons runden das Infopaket ab.

Ein Muss für alle Salzwasserfans ist das Meeresangeln-Forum. Hier bekommen die Besucher einen intensiven Einblick in die besten Angelplätze Deutschlands und der Welt im Salzwasser. Außerdem referieren »Meeresprofis« über die erfolgreichsten Fangmethoden und verraten ihre Geräte- und Ködermethoden. Mit dabei in diesem Jahr:

  • Torsten Ahrens, Norwegenexperte und Mitglied des DEGA-Teams, nimmt die Besucher mit in die faszinierenden Angeloasen Island und Norwegen.
  • Horst Hennings, amtierender Europameister im Meeresangeln, 36-facher Deutscher Meister und Fernsehangelstar, verrät die Reiseziele für Meeresangler und erinnert an die Höhepunkte aus der TV-Serie »Rute raus, der Spaß beginnt« im NDR.
  • Bernhard Mielitz, Angelkutterkapitän, seit über 40 Jahren Meeresangler und Big Gamer, referiert über die Leidenschaft Angeln und die aktuelle Lage beim Kutterangeln an der Ostsee.

 

Sondervorführungen und Workshops – Lernen von namhaften Experten:

Neben zahlreichen informativen Vorträgen und Gesprächen an den Ständen können Angelinteressierte natürlich viele Tricks und Techniken in der Praxis ausprobieren oder von Profis vorgeführt bekommen.

Experten geben passionierten Fliegenfischern in Halle 2N wertvolle Tipps, um ihre Fliegen selbst zu binden. Gerd-Peter Wieditz zeigt täglich um 11:00 Uhr, worauf es bei klassischen Trockenfliegen für Forellen ankommt. Hans-Jürgen Baum informiert Einsteiger immer um 14:00 Uhr über die Grundlagen bei der Anschaffung von Bindematerial. Getreu dem Motto »Früh übt sich, was ein Meister(-Angler) werden will«, können Kinder die filigranen Köder aus Federn, Tierhaaren oder Kunststoff direkt selbst herstellen.

Wer noch auf der Suche nach einer individuellen Angelrute ist, kann sich von erfahrenen Anglern vom Material über die Griffmontage bis hin zur Lackierung beim Bau einer Rute beraten lassen. Zum Rutenbauen und Fliegenbinden finden täglich am Stand in Halle 2N je zwei Workshops statt. Am Stand des Deutschen Hechtangler-Clubs in Halle 2 können die Besucher zudem das 1×1 der Grundausstattung für das Angeln auf den Hecht erlernen.

Den Profis bei der Arbeit zusehen, geht ideal in der Halle 2N. Am großen Schaubecken demonstrieren Experten diverse Techniken und geben Tipps. Bei der Sonderschau Köderkunst können Besucher erleben, wie die optimale Kombination aus richtigem Equipment und korrekter Handhabe des Köders zum Angelerfolg führen. Besucher, die Geschmack am Fliegenfischen finden, dürfen auf der Casting-Fläche des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe in Halle 3A ihr Talent ausprobieren. Hier helfen Experten, das Fliegenfischen zu erlernen oder die eigene Technik zu verbessern. Die besten Fliegenfischer haben sogar die Chance auf Gewinne. Außerdem führen die mehrfachen Weltmeister Heinz Maire-Hensge und Ralf Stein Casting-Sport der Spitzenklasse vor.

 

Fischereiverband Nordrhein-Westfalen als ideeller Träger der Messe:

In Nordrhein-Westfalen gehen etwa eine Viertelmillion Menschen dem Angelsport nach. Rund die Hälfte ist im Fischereiverband NRW e. V. organisiert. Als ideeller Träger der FISCH & ANGEL präsentiert sich der Verband in Halle 3A auf der Messe mit einem großen Stand. Fachkundig informiert sein Messeteam über Angelegenheiten der Angelfischerei, über Fischarten, Biologie und Ökologie der Gewässer.

Unter dem Motto »Angeln im Ruhrpott« zeigen die Mitgliedsvereine aus dem Ruhrgebiet in diesem Jahr, dass das Angeln auch an Gewässern im urbanen Raum einen wertvollen Ausgleich zum Alltag für die Menschen bietet und sich mittlerweile unter dem Begriff »Streetfishing« zu einem Trend entwickelt hat. Mit einem eigenen Stand ist auch die Fischerjugend auf der Messe mit dem Umweltbildungsmobil »Otti’s U-Boot« vertreten. Das mobile Unterwasserlabor ermöglicht durch eine umfangreiche Ausstattung an Materialien die ideale Möglichkeit Gewässer vor Ort zu erforschen.

 

Alle Informationen aus einer Hand:

Die FISCH & ANGEL-Messe-App informiert die Besucher umfassend mit Aussteller-, Angebots- und Markenverzeichnis, interaktiven Hallenplänen, Rahmenprogramm und mehr. Die App steht unter »FISCH & ANGEL Messe« im jeweiligen App-Store zur Verfügung.

 

Basisinformationen zur Messe im Überblick:

Datum:
30. Januar bis 4. Februar 2018

Öffnungszeiten:
Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Veranstalter:
Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Ideeller Träger:
Fischereiverband NRW e. V.

Besucherzielgruppe:
Angler und Angelinteressierte

Belegte Hallen:
Westfalenhallen 2, 2N und 3A

 

Programm & Themenbereiche:

 

Angelfischerei:

  • Fischereiforum
  • Meeresangeln-Forum
  • Stillgewässerbiotop

 

Techniken:

  • Fliegenfischen – das besondere Erlebnis
  • Jedermanncasting und Spitzensport

 

Ausrüstung:

  • Sonderschau Köderkunst
  • Rutenbau und Fliegenbinden

 

Spezielle Fischarten:

  • DHC – 1×1 der Grundausstattung

 

Verbände und Vereine:

  • Fischereiverband NRW e. V.
  • 1. Angelsportverein Dortmund 1901

 

Nachwuchsangler:

  • Spaß für Kinder: Fliegenbinden
  • Nachmittagsangebote für Jugendliche

 

Tickets:

Online-Tickets für die FISCH & ANGEL kosten neun Euro, ermäßigt fünf Euro. Tageskasse: zwölf Euro. Vorteilhafter ist das Kombiticket zur JAGD & HUND. Für online nur 15 Euro können beide Messen besucht werden. Neu in diesem Jahr ist das Nachmittagsticket, welches ausschließlich für die FISCH & ANGEL gilt. Besucher, die spontan ab 15:00 Uhr vorbeischauen wollen, zahlen von Dienstag bis Freitag nur sieben Euro.

 

Das sagt der Schokoschnegel:

Die FISCH & ANGEL in den Westfalenhallen Dortmund ist ein Muss für jeden passionierten Angler. Doch leider, leider kann ich heuer nicht daran teilnehmen, weil sich die Messe mit anderen wichtigen Terminen überschneidet. Schade, das wäre auch eine gute Gelegenheit gewesen, endlich einmal wieder meine Schwiegereltern zu besuchen. Aber da kann man(n) nichts machen! Für das nächste Jahr habe ich mir den Termin schon fest in den Kalender eingetragen und hoffe sehr, dass nichts dazwischenkommt.

Mehr über die Messe für Angelfischerei erfährst du im messeeigenen → Blog und auf → Facebook. Warst du schon mal auf der FISCH & ANGEL? Ich freue mich über deinen Kommentar!

XOXO

Markus

[Quelle: → FISCH & ANGEL // Fotos: Westfalenhallen GmbH/Anja Cord]

Comments
One Response to “Petri Heil auf der FISCH & ANGEL”
  1. Schokoladenhai sagt:

    Die FISCH & ANGEL steht auch schon lange auf meiner Messeliste. Vielleicht sieht man sich ja nächstes Jahr dort?

    Gruß

    Schokoladenhai aka Thomas

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!