Fischsuppe mit Lachs für Eva

Fischsuppe mit Lachs für Eva

Und schon wieder ist der 24. des Monats gekommen und damit die Zeit für ein neues Low-Carb-Rezept für → little Eva. Diesmal möchte ich dir eine köstliche Fischsuppe mit Lachs in den Teller zaubern, die auch Kindern schmeckt. Das leckere Gourmetsüppchen ist blitzschnell zubereitet und eignet sich rund ums Jahr als Vorspeise für acht oder als Hauptgericht für vier Personen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen!

 

Das Rezept für Fischsuppe mit Lachs:

Zutaten für vier Suppenfreunde:
– 50 Gramm Möhren
– 50 Gramm Lauch
– 1 kleine Stange Staudensellerie
– 2 Esslöffel Butter oder ALSAN-Bio
– 400 Milliliter Fischfond
– 400 Milliliter Gemüsebrühe
– 250 Gramm Biolachs
– 200 Gramm Bergkäse
– 1 Teelöffel Maisgrieß
– 1 Eigelb vom glücklich gackernden Huhn oder veganer Eigelbersatz
– selbst gemachtes Kräutersalz
– frisch gemahlener weißer Pfeffer
– frisch geriebene Muskatnuss
– zum Garnieren: Dill

Zubereitung der Fischsuppe mit Lachs:
Schneide zuerst die Möhren, den Lauch und den Sellerie klein und dünste das Gemüse in heißer Butter oder Pflanzenmargarine an. Gieße dann mit Fischfond und Gemüsebrühe auf und lasse alles rund fünf Minuten sanft köcheln. Schneide anschließend den Lachs in mundgerechte Happen und lasse die Stücke fünf Minuten in der Suppe ziehen. Reibe in der Zwischenzeit den Bergkäse und rühre ihn unter die Fischsuppe. Gib den Maisgrieß zur Suppe und lasse diese kurz aufwallen. Nimm die Fischsuppe vom Herd, legiere sie mit einem Eigelb oder einem veganen Eigelbersatz deiner Wahl und schmecke sie zum Schluss mit Kräutersalz, weißem Pfeffer und Muskatnuss ab. Verteile die Suppe auf vier Teller und garniere sie vor dem Servieren mit Dillfähnchen. Dazu schmecken frisch gebackene Blätterteigstangen. Guten Appetit!

Tipp:
Wenn keine Kinder mitlöffeln, kannst du die Fischsuppe mit Lachs mit einem Schuss Weißwein verfeinern.

Nährwerte pro Portion (bei vier Portionen und mit Weißwein):
459 kcal (1 921 kJ), 26,6 g Eiweiß, 32,1 g Fett, 13,6 g Kohlenhydrate.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Wenn du die Fischsuppe mit Lachs kindgerecht ohne Weißwein nachkochst, sparst du dir etliche Kohlenhydrate. Das gilt ebenfalls für den Maisgrieß, den du getrost weglassen kannst – die Fischsuppe mit Lachs wird dank des Bergkäses auch so schön sämig. Wusstest du übrigens, dass Maisgrieß auf 100 Gramm rund 75 Gramm Kohlenhydrate enthält? Das ist ganz schön viel, finde ich. Es lohnt sich also, sich ein bisserl näher mit den Eigenschaften unserer Nahrungsmittel zu beschäftigen. Wer Anhänger der Low-Carb-Ernährung ist, wird vermutlich auch auf die knusprigen Blätterteigstangen verzichten und lieber zu einer kohlenhydratarmen Alternative greifen oder die Suppe »einfach so« auslöffeln.

Noch ein Tipp zum Schluss: Wenn du keinen frischen Biolachs bekommst, kannst du die Fischsuppe alternativ auch mit Forelle oder Saibling zubereiten. Überhaupt sollten wir unsere einheimischen Süßwasserfische öfter in unsere Küche lassen: Sie sind lecker und gesund! Und nun bin ich neugierig: Was ist dein Lieblingsrezept für Fischsuppe? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Rezept – sanft variiert – und Foto: Wirths PR via TrendXPRESS]

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!