Gemeinsam für eine bessere Zukunft: Carl Grünewald ist jetzt Partner der »Green Chefs«

Carl Grünewald ist Partner der »Green Chefs«

Wer die Welt verändern möchte, braucht Partner, auf die er sich verlassen kann. Die »Green Chefs« haben sich zusammengeschlossen, um genau das zu tun. Gemeinsam mischen sie die Branche auf und setzen neue Standards für Fairness und Verantwortung in der Gastronomie. Auch Carl Grünewald, Küchenchef im À-la-carte-Restaurant »Adagio« des Mainzer Atrium Hotels, hat sich qualifiziert und gehört jetzt mit dazu.

Leidenschaft für gute, regionale Produkte liegt den »Green Chefs« im Blut. Sie wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen und pflegen einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und den Produkten, mit denen sie arbeiten. Eingekauft wird nach der Devise: Aus der Region, für die Region. Das garantiert kurze Transportwege und spart Zeit und Geld. Verschwendung von Rohstoffen und Energie ist verpönt und wird aktiv vermieden – zum Wohle der Umwelt.

Auch faire Arbeitsbedingungen sind den »Green Chefs« wichtig. Deshalb übernehmen sie Verantwortung für ihre Mitarbeiter und sind Vorbild – aus Überzeugung. Getreu dem Motto »Arbeitszeit ist Lebenszeit« soll die Arbeitszeit sinnvoll gestaltet und dafür Sorge getragen werden, dass sich alle im Team wertgeschätzt fühlen.

 

Pfiffig und nützlich: der Restaurant-Finder der »Green Chefs«:

Derzeit sind rund 300 Köche und Gastronomen vom Landgasthof bis hin zum Sternerestaurant als »Green Chefs« aktiv. Zahlreiche Partner unterstützen die »Green Chefs«. Ein unabhängiges Gremium aus Branchenexperten – die »Green Chefs Insider« – überprüft die Angaben der Bewerber und sorgt für Neutralität beim Auswahlverfahren. Der auf der Website der »Green Chefs« befindliche → Restaurant-Finder zeigt alle Betriebe auf, die sich dem Verbund angeschlossen haben. Gesucht werden kann nach Ort oder Restaurantname – sehr praktisch!

 

Über Carl Grünewald:

Carl Grünewald gehört bereits seit April 2017 zum Team des Atrium Hotels. Er fühlt sich tief verwurzelt in der Region und freut sich über all die vielen guten Dinge, die man hier entdecken und erschmecken kann. Die (Küchen-)Tür ist immer offen für neugierige Gäste und auch für Lieferanten, die seine Leidenschaft für echte Genüsse teilen. Heimisches Obst und Gemüse, Kräuter und Gewürze dürfen in seiner Küche einfach nicht fehlen. Und wenn dann noch gutes Fleisch aus nachhaltiger Erzeugung oder heimische Fische geliefert werden, dann stimmt für Carl Grünewald die Welt. Daher war die Qualifizierung als »Green Chef« für ihn ein Schritt, den er aus voller Überzeugung gegangen ist. Jetzt freut er sich auf den Austausch und gemeinsame Aktionen mit den Kollegen.

 

Hintergrundinformation zum Hotel:

Gegründet im Jahr 1974 als Garni-Hotel, hat sich das Atrium Hotel Mainz unter sehr persönlicher Führung des Inhabers und Hoteldirektors Dr. Lothar Becker zu einem stilvollen Vier-Sterne-Superior-Hotel für anspruchsvolle Gäste entwickelt. Mit einer Fläche von 15 000 Quadratmetern, 151 Zimmern, Suiten und Appartements und 320 Betten ist es das größte inhabergeführte Privathotel in Rheinland-Pfalz und in der Rhein-Main Region. Durch die Bauweise und die von viel Grün umgebene Lage ist die Größe des stetig erweiterten Hotels kaum sichtbar. Der Service ist sehr individuell, persönlich und liebenswert und das Haus hat viel Atmosphäre mit einem Hauch von Luxus. Die heitere Gastlichkeit, das ruhige, harmonische Ambiente und die Präsenz von dezentem Design, Kunstobjekten und liebevollen Details geben dem Hotel eine ganz eigene, unverwechselbare Note.

Im »Adagio Restaurant & Weinbar« werden höchste kulinarische Ansprüche in designorientiertem, modern-elegantem Ambiente erfüllt und erlesene Weine degustiert. Das Frühstücksrestaurant »Allegro«, das Büffetrestaurant »Cucina« sowie die stilvolle Lounge und Bar ergänzen das moderne gastronomische Konzept. Eine Attraktion für sich ist der dicht bewachsene Atrium-Garten mit Terrasse, kleinen Spazierpfaden und Kunstinstallationen. Entspannung finden Gäste des Hauses zudem in der hoteleigenen Wellness-World mit Hallenpool und Sauna.

Mit dem Atrium Conference Centrum verfügt das Hotel auf einer Eventfläche von 2 000 Quadratmetern über 22 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik und umfangreichem Bankettangebot. Das Hotel ist Mitglied der Worldhotel First Class Collection und ist eines der meist ausgezeichneten Hotels in Deutschland. So wurde das Atrium Hotel Mainz vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) in den vier Kategorien Certified Business Hotel, Certified Conference Hotel, Certified Green Hotel sowie Certified Apartment Hotel zertifiziert und hat darüber hinaus zahlreiche weitere Auszeichnungen erhalten, darunter auch das Prädikat »Top Tagungshotelier« sowie »Gastgeber des Jahres« der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH.

 

Das sagt der Schokoschnegel:

Die Initiative der »Green Chefs« ist eine großartige Sache! Ich hoffe, dass sich noch viele weitere Köche und Restaurants dem Verbund anschließen. In München sind es derzeit leider nur fünf, darunter → Sebastian Copien, der → Klinglwirt und das schweiger². Schade, denn ich weiß genau, dass es in meiner Heimatstadt viele hervorragende Biorestaurants gibt, die gut zu den »Green Chefs passen würden. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Sissi und ich werden den Verbund und seine Mitglieder auf jeden Fall im Auge behalten – hier in München ebenso wie in Hamburg, Mainz und Berlin.

Was hältst du von den »Green Chefs«? Ich freue mich über deinen Kommentar!

XOXO

Markus

[Quelle: → Atrium Hotel Mainz // Artikelbild von Carl Grünewald mit Brot: Nathalie Zimmermann]

Comments
2 Responses to “Carl Grünewald ist Partner der »Green Chefs«”
  1. Martina sagt:

    Hallo Markus,

    das Konzept der »Green Chefs« finde ich klasse und wünsche mir auch, dass sich noch viele Teilnehmer für den Verbund finden.

    Liebe Grüße

    Martina

    • Markus sagt:

      Das wäre prima, denn als Restaurantbesucher bietet der Verbund der »Green Chefs« mir eine gewisse Sicherheit, dass ich auch das auf den Teller bekomme, was ich bestellt habe.

      XOXO

      Markus

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!