Linsensalat mit Leinöl

Linsensalat mit Leinöl

Linsen sind ein beliebtes Grundnahrungsmittel, das es seit biblischen Zeiten gibt und heute noch in vielen Ländern ein Lieblingsessen ist. Es ist kein Wunder, dass es so viele Gründe gibt, Linsen zu lieben: Sie sind ungeheuer vielseitig und schmecken in jeder Form – ganz gleich, ob als Linsensalat oder veganes → Chili, als Gemüsesuppe oder in einem traditionellen indischen Dal. Außerdem sind alle der weltweit etwa 70 Linsensorten eine reiche Quelle an Proteinen, Ballaststoffen, Eisen und Folsäure. Wusstest du, dass eine Tasse gekochte Linsen mit rund 20 Gramm Eiweiß punkten kann? Nicht zuletzt zählen Linsen zu den am leichtesten zu verdauenden Hülsenfrüchten. Damit sind sie nicht nur lecker, sondern auch datetauglich.

Wir futtern Linsen am liebsten als Eintopf oder Salat. Die kleinen Hülsenfrüchte gibt es in einer Vielzahl von Arten, die alle mit einer eigenen Geschmacksrichtung, Textur und Farbe aufwarten können. Für den heutigen Linsensalat kannst du grüne, braune, schwarze, rote, orange, gelbe oder goldene Linsen verwenden – so kommt Abwechslung auf den Teller! Und natürlich kannst du beim ergänzenden Gemüse jederzeit variieren und den Linsensalat ganz nach Geschmack mit deinem Lieblingsgemüse und/oder weiteren Kräutern verfeinern.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Mein Rezept für Linsensalat mit Leinöl:

Zutaten für zwei hungrige Linsenfreunde:
– 2 Tassen gekochte Linsen
– 2 gehackte und sautierte rote Paprika
– 1 fein gewürfelte und sautierte rote Zwiebel
– 1 Tasse gehackte krause Petersilie
– 4 Esslöffel kalt gepresstes Leinöl (z. B. Bio-Leinöl mit DHA & EPA von Mittel zum Leben)
– Saft und Schale einer halben Bio-Zitrone
– frisch gemahlener bunter Pfeffer
– selbst gemachtes Kräutersalz
– zum Garnieren: Petersilien- oder Korianderzweige

Zubereitung des Linsensalates:
Vermische in einer großen Schüssel die gekochten Linsen mit der gehackten Paprika, den Zwiebelwürfeln und der Petersilie. Rühre aus Leinöl und Saft sowie der Schale einer halben Bio-Zitrone ein Dressing an und schmecke es mit buntem Pfeffer und Kräutersalz ab. Gib das Dressing über den Linsensalat und menge alles gut durch. Teile den Salat auf zwei Schüsseln auf und garniere ihn mit Petersilien- oder Korianderzweigen.

Tipp:
Wenn du besonders hungrig bist, streue einfach noch eine Handvoll gewürfelten Tofu oder Feta über den Salat.

 

Für die Extraportion Gesundheit – Bio-Leinöl mit DHA & EPA:

Ich habe bei meinen Küchenkreationen schon mit vielen verschiedenen Leinölen gearbeitet, auch mit Leinölen in Bioqualität. Doch das Bio-Leinöl mit DHA & EPA von Mittel zum Leben ist geschmacklich besonders ausgewogen, sodass es sich nicht nur für viele leckere und gesunde Rezepte, sondern auch ganz wunderbar für Ölkuren eignet. Zum Thema Ölkuren gibt es in Kürze noch einen eigenen Artikel. Für den Moment möchte ich dir erst einmal erzählen, wie wertvoll kalt gepresstes Leinöl für unsere Gesundheit ist. Leinöl zählt nämlich nicht ohne Grund zu den hochwertigsten Pflanzenölen. Es enthält rund 54 Prozent Alpha-Linolensäure (ALA), eine dreifach ungesättigte essenzielle Fettsäure, die unser Körper nicht selbst synthetisieren kann und daher in ausreichender Menge mit der Nahrung zugeführt werden muss.

Da nur etwa zehn Prozent der Alpha-Linolensäure in die für unseren Körper ebenfalls immens wichtigen Omega-3-Fettsäuren Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA) umgewandelt werden und nicht jeder zusätzlich regelmäßig Seefisch (ebenfalls reich an DHA und EPA) essen möchte oder aufgrund von Allergien und Unverträglichkeiten essen kann, hat Mittel zum Leben sein Bio-Leinöl mit aus der Mikroalge Schizochytrium sp. gewonnenen DHA und EPA ergänzt. Somit ist das Produkt rein pflanzlich und auch für Veganer bestens geeignet. Bereits eine Tagesdosis von 25 Millilitern Bio-Leinöl mit DHA & EPA enthält 250 Milligramm Docosahexaensäure 12 Milligramm Eicosapentaensäure und trägt damit unter anderem bei:

  • zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion
  • zur Erhaltung einer normalen Sehkraft
  • zur Erhaltung einer normalen Herzfunktion

Wegen seines hohen Omega-3-Gehaltes ist Leinöl nur begrenzt haltbar und wird daher von Mittel zum Leben täglich (!) frisch gepresst. Dabei werden ausschließlich ausgesuchte, bitterfreie und gesunde Rohwaren aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet, die dann in dem besonders produktschonenden Omega-Safe®-Verfahren unter Abwesenheit von Licht, Wärme und Sauerstoff weiter verarbeitet werden.

Produktinfos:

Haltbarkeit: drei Monate (geöffnet: vier Wochen)
Sensorik: frisch und aromatisch, ohne Bitterstoffe
Aussehen: goldgelb
Herkunft: Nicht-EU
Zertifizierung: QC&I GmbH
Zusammensetzung: Leinöl sowie DHA und EPA aus der Alge Schizochytrium sp.
Allergene: nein
Vegan: ja
Rohkost: ja
Verpackungsgröße: 250 Milliliter
Verzehrsempfehlung: 25 Milliliter am Tag
Preis: 11,90 Euro (Liter: 47,60 Euro)

 

Bio-Leinöl mit DHA & EPA

Bio-Leinöl mit DHA & EPA

 

Über Mittel zum Leben:

Mittel zum Leben steht für natürliche und hochqualitative Lebensmittel. Als kleiner Familienbetrieb ist es dem Unternehmen ein Herzensanliegen, Mittel zum Leben zu kreieren, die nicht nur natürlich und gesund, sondern auch äußerst schmackhaft sind. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf hochwertigen Speiseölen wie dem heute von mir vorgestellten → Bio-Leinöl mit DHA & EPA sowie raffinierten Gewürzölen und Ölspezialitäten, die in keiner guten Küche fehlen sollten. Mein Geheimtipp ist hier das Bio-Borretschöl aus der ersten Kaltpressung. Doch auch unverfälschte Naturkost und Naturkosmetik sowie Nahrungsergänzungsmittel und Literatur findest du im Sortiment. Genieße gesunde Speisen ohne Zusatzstoffe und profitiere dabei von den handverlesenen Zutaten, welche im hauseigenen Labor unter Einhaltung aktuellster Standards und Verordnungen laufend geprüft und weiter verarbeitet werden.

 

Bruno Zimmer - Mittel zum Leben (Logo)

 

Bananenschneckerls Resümee:

Für gesundheitsbewusste Menschen, die Omega-3-Fettsäuren auf rein veganer Basis suchen, bietet Mittel zum Leben mit seinem Bio-Leinöl mit DHA & EPA ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel. Das enthaltene wertvolle  →Algenöl liefert genau die richtige Menge an DHA und EPA, um körperlich fit zu bleiben. Dabei sollte die empfohlene Tagesdosis von 25 Millilitern nicht überschritten werden. Auch pur schmeckt es hervorragend, wir genießen es aber lieber im Salat, wie dem heutigen Linsensalat oder meinem köstlich-knackigen → Linsensalat im Glas. Mehr über das Multitalelent → Leinöl und seine vielen guten Eigenschaften erfährst du auf der Website von Mittel zum Leben. Im hauseigenen Blog findest du darüber hinaus viele weitere genussreiche → Rezepte mit Leinöl. Viel Spaß beim Stöbern!

Wie ist es mit dir: Ist Bio-Leinöl in deiner Küche ebenfalls unverzichtbar? Und wie gefällt dir mein aktuelles Rezept für Linsensalat? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Das Bio-Leinöl mit DHA & EPA wurde uns als kosten- und bedingungsloses Testmuster von → Mittel zum Leben zur Verfügung gestellt. Auch das Foto der Ölflasche stammt von Mittel zum Leben. // Artikelbild: James Sutton]

Comments
2 Responses to “Linsensalat mit Leinöl”
  1. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    ein leckeres Rezept, aber leider darf ich keine Linsen essen. Bisher habe ich überwiegend Olivenöl verwendet. Für Leinöl gibt es für mich aber gute Gründe. Werde mich mal bei “Mittel zum Leben” umsehen.

    Liebe Grüße

    Martina

    • Das ist natürlich schade. Aber bei Mittel zum Leben findest du viele andere natürliche Produkte, die du mit dem Leinöl kombinieren kannst. Oder du entscheidest dich gleich für eine urgesunde Leinölkur.

      XOXO

      Sissi

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!