Kernige Glücklichmacher: Healthy Cookies

Healthy Cookies

Ein bisschen Glück kann man immer gebrauchen. Und in Form von leckeren Keksen, ausgestochen mit dem Kleeblattausstecher von STÄDTER, macht der Glückwunsch gleich doppelt happy. Zum Jahreswechsel haben wir daher nicht nur fluffige → Berliner und gefüllte Glücksschweinchen, sondern auch kernige Glücklichmacher gebacken: Healthy Cookies. Die köstlich knackigen Kekse in Kleeblattform eignen sich prima als süße Überraschung für Geburtstagskinder, machen aber auch rund ums Jahr als Mitbringsel für liebe Freunde eine gute Figur. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!

 

Das Rezept für Healthy Cookies:

Zutaten für eine Portion gebackenes Glück:
– 150 Gramm Dinkelvollkornmehl
– 100 Gramm Butter oder ALSAN-Bio
– 50 Gramm Vollrohrzucker
– Mark einer Vanilleschote
– 50 Gramm grob gehackte Mandeln
– 1 bis 2 Teelöffel Kakaokerne-Nibs (z. B. von STÄDTER)
– 1 Prise Bio-Ceylon-Zimt
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– auf Wunsch: (vegane) Kuvertüre und gehackte Pistazien zum Verzieren

Zubereitung der Healthy Cookies:
Verarbeite alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig und stelle ihn für 30 Minuten kalt. Heize anschließend den Backofen vor – Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C, Gas: Stufe 3-4 – und lege ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie aus. Rolle dann den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa fünf Millimeter dick aus, stich Kleeblätter aus und backe diese im vorgeheizten Backofen rund zehn bis 15 Minuten, bis sie goldbraun sind. Nimm sie heraus und lasse sie auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen. Danach kannst du die Healthy Cookies ganz nach Lust und Laune mit (veganer) Kuvertüre und gehackten Pistazien oder anderer Keksdekoration verzieren.

Tipp:
Wenn du allergisch auf Mandeln reagierst, tauschst du sie ganz einfach gegen geröstete Haselnüsse oder Haferflocken aus. Sehr lecker schmecken die Healthy Cookies auch mit Dinkelflocken.

 

Kernige Glücklichmacher: Healthy Cookies

Kernige Glücklichmacher: Healthy Cookies

 

Für die Extraportion Glück – der Ausstecher »Glücksklee« von STÄDTER:

Die klassische Form der Ausstecher von STÄDTER. Bei diesen Ausstechern wird nur die Kontur des Motivs ausgestochen und danach kannst du deiner Kreativität beim Verzieren freien Lauf lassen. Alle Ausstechformen von STÄDTER werden mit viel Liebe zum Detail entwickelt. Sie sind aus Edelstahl gefertigt und sorgsam punktgeschweißt. Anders als übliche Formen sind die Ausstecher von STÄDTER sehr stabil, mit besonders sauber ausgeformten Kanten. Der polierte Edelstahl ist rostfrei, spülmaschinenfest und selbstverständlich lebensmittelecht. Bei achtsamer Handhabe spricht nichts gegen einen jahrzehntelangen Einsatz dieser Ausstechformen in der hauseigenen Keksbäckerei. Edelstahlausstecher sind zudem vielseitig und können zum Ausstechen von Teig, Fondant oder Marzipan genutzt werden, aber auch im Bastel- und Hobbybereich zum Formen von Knete, Salzteig oder beim Seifen- und Kerzengießen.

Produktinfos:

Material: Edelstahl
Größe: etwa sieben Zentimeter
Preis: 2,95 Euro (UVP)

 

Ausstecher »Glücksklee« von STÄDTER

Ausstecher »Glücksklee« von STÄDTER

 

Bananenschneckerls Resümee:

Im Januar haben wir im Freundeskreis sehr viele Geburtstagskinder und so habe ich inzwischen schon bergeweise Healthy Cookies gebacken. Sie kamen bei allen Beschenkten sehr gut an, sodass ich dachte, dir könnte das Rezept ebenfalls gefallen. Natürlich kannst du die Healthy Cookies auch mit anderen Ausstechformen backen! Wenn dir beispielsweise klassische Herzen zum anstehenden Valentinstag zu langweilig sind, empfehle ich dir die Ausstecher »Drück-mich-Bär« oder »Fliegendes Schwein« sowie den Präge-Ausstecher »Love« von STÄDTER – alle drei sind superniedlich, nahezu unverwüstlich und liegen gut in der Hand. Du siehst, ich bin ein großer Fan der Marke – und das von Kindesbeinen an. Kein Wunder also, dass nahezu all meine Ausstecher von STÄDTER sind.

Wie ist es mit dir: Backst du ebenfalls auch außerhalb der Weihnachtszeit Plätzchen? Und welche Ausstechformen sind deine Favoriten? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Rezept – sanft variiert – und Fotos: → STÄDTER via TrendXpress // Ausstecher »Glücksklee«: Eigenkauf]

Comments
3 Responses to “Healthy Cookies”
  1. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    wieder ein leckeres Rezept und der Kleeblattausstecher ist sehr hübsch. Die empfohlenen Ausstecher finde ich auch sehr schön. Da muss ich für den Valentinstag unbedingt in unser Küchenlädchen …!

    Außerhalb der Weihnachtszeit backe ich für besondere Gelegenheiten Plätzchen. Von meinen vielen Ausstechförmchen wähle ich nach Anlass. Besonders gerne nehme ich meine Elefantenformen und die Hundepfote.

    Liebe Grüße

    Martina

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] sonntags bei Oma. Heute backen wir damit eine gesunde Variante: einen Healthy Cake, passend zu den → Healthy Cookies. Viel Spaß beim […]



Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!