Weihnachtspunsch: Ponche con Piquete

Weihnachtspunsch: Ponche con Piquete

Das Weihnachtsfest verbindet Menschen rund um den Globus. Warum also sollten wir uns nicht eine Scheibe abschneiden von den Traditionen auf der anderen Seite der Welt? In Mexiko zum Beispiel wird bei den lebhaften Zusammenkünften von Freunden und Familien selbst gemachter Weihnachtspunsch namens Ponche con Piquete zu süßen Krapfen serviert. Ein Brauch, der hervorragend auch in unsere Adventszeit passt. Für diesen köstlichen Punsch gibt es Tausende von Rezepten. Jede Familie hütet ihr eigenes. Unser Rezept ist besonders unkompliziert und schnell gemacht. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Mein Rezept für Ponche con Piquete:

Zutaten für vier durstige Weihnachtswichtel:
– ¾ Liter Wasser
– 4 Bio-Zimtstangen
– 8 Gewürznelken
– 1 Esslöffel Tamarindenpaste
– 500 Gramm Tejocotes (Mexikanischer Weißdorn) oder Aprikosen
– 6 große geschälte und gewürfelte Guaven
– 2 rote geschälte und fein gewürfelte Äpfel
– 1 geschälte und fein gewürfelte Birne
– 1 ½ Tassen Vollrohrzucker (z. B. DE CAÑA – Panela by MEISEL FINE GOODS)
– 1 Tasse entsteinte Pflaumen
– ½ Tasse Rosinen
– 1 in Scheiben geschnittene Bio-Orange
– 1 Shot Tequila pro Punschglas (45 Milliliter)

Zubereitung von Ponche con Piquete:
Gib alle Zutaten bis auf den Tequila der Reihe nach in einen großen Topf und lasse sie rund 40 Minuten auf kleiner Flamme abgedeckt köcheln. Gieße kurz vor dem Servieren in jedes Punschglas einen Shot Tequila, stecke je eine Zimtstange hinein und fülle mit dem heißen Punsch auf. Kinder können sich den Punsch natürlich auch ohne Alkohol schmecken lassen!

Tipp:
Sehr lecker schmeckt der Ponche con Piquete auch mit Rum, Brandy oder Whiskey.

 

Weihnachtspunsch: Ponche con Piquete

Weihnachtspunsch: Ponche con Piquete

 

Bananenschneckerls Resümee:

Dieser traditionelle mexikanische Weihnachtspunsch darf im Schneckenhaus an keinem Heiligabend fehlen. Und auch zu Silvester gluckert er bei uns immer wieder im Glas. Warum? Der Ponche con Piquete schmeckt ungeheuer fruchtig und süffig und lädt zu vielen Variationen ein. Zwar hat er ordentlich »Kawumm«, aber man muss ihn ja nicht gleich literweise genießen. Ein Glas zum Auftakt eines gemütlichen Abends daheim oder aus der Thermoskanne nach dem Schlittschuhlaufen ist perfekt. Danach greife ich lieber zu einem alkoholfreien Heißgetränk wie beispielsweise dem leckeren → Orangenpunsch.

Wie gefällt dir das Rezept für Ponche con Piquete? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: Cuervo via TrendXPRESS]

Comments
2 Responses to “Weihnachtspunsch: Ponche con Piquete”
  1. Hallo Sissi,

    jetzt wird es warm ums Gemüt 😉 Nicht schlecht das Rezept!

    LG und schönen 3.Advent

    Katrin

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!