Tipp: Nalser Kastanien-Panettone

Tipp: Nalser Kastanien-Panettone

Äpfel und Wein, Sonne und Berge – dafür steht Südtirol bei vielen seiner Fans. Unbedingt mit dazu gehört für Genießer auch die Kastanie. Das weiß auch Andreas Mair aus dem Rosendorf Nals im Etschtal. Die Kastanie mit all ihren guten Eigenschaften – sie hat es dem Konditor angetan. Aus den edlen Esskastanien, die hier vortrefflich gedeihen, macht er feinste Pralinen. Doch der absolute Hit ist sein Kastanien-Panettone, der sich in kurzer Zeit zu einem Verkaufsschlager entwickelt hat.

Die Zutatenliste ist überschaubar. Rein kommen nur Mehl und Eier, Zucker und Salz, Butter, Madre (das ist süßer Natursauerteig) und ein kleines bisschen Hefe. Dazu die gekochten, gesüßten Kastanien und fertig. Das Geheimnis liegt im Mischungsverhältnis und in den Arbeitsschritten, für die sich Andreas Mair gut drei Tage Zeit nimmt. Vom Vorteig, der bis aufs Dreifache aufgehen muss, vom beherzten Kneten und vom geduldigen Rasten. Ist die weihnachtliche Leckerei endlich fertig gebacken, muss sie noch einmal kopfüber eine Nacht lang aufgehängt werden, bis sie endlich liebevoll verpackt in seinem kleinen Laden in der Verkaufstheke Platz nehmen darf. Auf Wunsch wird sie auch verschickt, doch auch da nimmt sich der Meister Zeit, denn der Kastanien-Panettone soll ja unversehrt auf den Tisch kommen. Apropos Zeit: Den Panettone à la Andreas gibt es nur kurze Zeit – von Mitte September bis Ende Dezember.

Natürlich kann man das Nalser Prachtstück mit Kaffee oder Tee genießen. Einfach genial schmeckt der Kastanien-Panettone aber auch in Begleitung eines guten Tropfens aus der Kellerei Nals Margreid. Serviert an einem grauen Wintertag zusammen mit einem Glas Goldmuskateller – da fühlt man sich fast wie im Himmel. Und damit bewahrheitet sich wieder einmal, dass es sich lohnt, gute Nachbarschaft zu pflegen. In Nals liegen viele gute Dinge nämlich ganz nah beisammen. Man muss sich nur aufmachen, um sie zu entdecken.

 

Bezugsquellen:

– Kastanien-Panettone für 17,90 Euro: telefonisch unter +39 0471 678 638 oder per → E-Mail
– Goldmuskateller für 9,35 Euro: telefonisch unter +39 0471 678 626 oder per → E-Mail

 

Goldmuskateller aus der Kellerei Nals Margreid

Goldmuskateller aus der Kellerei Nals Margreid

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Sowohl der Kastanien-Pakettone als auch der Goldmuskateller aus der Kellerei Nals Margreid sind zwei der köstlichsten kulinarischen Entdeckungen, die du in Südtirol machen kannst. Mehr habe ich dazu eigentlich nicht zu sagen. Außer vielleicht, dass du dich mit beidem eindecken solltest – schließlich feiern wir in acht Wochen schon Heiligabend. Welche Südtiroler Spezialitäten schmecken dir besonders gut? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Tourismusverein Nals // Foto Kastanien-Panettone: Ganesh Neumair // Foto Goldmuskateller: Kellerei Nals Margreid]

Comments
One Response to “Tipp: Nalser Kastanien-Panettone”
  1. Hallo 😉

    NALSER KASTANIEN-PANETTONE ist ja eine gute Idee, denn ich kenne den nur mit Rosinen. 🙂 Klasse!

    VG Katrin

Leave A Comment

ARCHIV

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!