Apfel-Zimt-Waffeln

Apfel-Zimt-Waffeln

Hoppla, eben ist mir aufgefallen, dass du bislang nur ein einziges Waffelrezept bei uns findest: das Rezept für → Haselnusswaffeln mit Vanillesoße und Gewürzzucker. Dabei gehören Waffeln neben Muffins, Cupcakes und Keksen zu unseren absoluten Lieblingen auf der Kaffeetafel. Also habe ich spontan entschieden, mein für heute geplantes Thema über den Haufen zu werfen und stattdessen das Rezept für Apfel-Zimt-Waffeln mit dir zu teilen. Soviel Freiheit muss sein beim Bloggen! Der Duft dieser Waffeln gleicht einer süßen Verführung. Und das ist sie auch: Waffeln mit Apfel und Zimt – wer könnte da widerstehen? Die feinen knusprigen Waffeln werden mit geraspelten Äpfeln und Zimt verfeinert. Serviert werden sie mit einer edlen Mascarpone-Ingwer-Creme, die auch in der veganen Variante hervorragend schmeckt.

 

Das Rezept für Apfel-Zimt-Waffeln:

Zutaten für zehn bis zwölf Waffeln:
– 50 g Butter oder ALSAN-Bio
– 300 g Mehl (wir nehmen immer Bio-Dinkelmehl Type 630)
– 1 TL Reinweinsteinbackpulver
– 3 EL brauner Rohrohrzucker
– 2 TL Bio-Ceylon-Zimt
– 3 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Eigelb- und Eiweißersatz
– ¼ l Milch von glücklich muhenden Kühen oder Pflanzendrink
– 200 g Natur- oder Sojajoghurt
– 200 g säuerliche Äpfel
– 1 kräftige Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– zum Fetten des Waffeleisens: Pflanzenöl

Zutaten für die Mascarpone-Ingwer-Creme:
– 1 Stück Ingwer – etwa fünf Zentimeter lang
– 250 g (veganer) Mascarpone
– 1 gehäufter EL Honig oder Agavendicksaft
– 1 Vanilleschote
– 1 TL aberiebene Schale einer Bio-Orange
– 6 bis 8 EL Milch von glücklich muhenden Kühen oder Pflanzendrink

Zubereitung der Apfel-Zimt-Waffeln:
Zuerst die Butter oder Pflanzenmargarine zerlassen und lauwarm abkühlen lassen. Danach Mehl, Backpulver, Zucker und Zimt miteinander vermischen. Anschließend die Eier trennen. Eigelbe, Milch, Joghurt und flüssiges Fett gründlich miteinander verrühren. Dann die Mehlmischung nach und nach dazugeben und unterrühren. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und grob raspeln. Unter den Teig rühren. Zuletzt die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unterheben.

Veganer bereiten den Teig in derselben Reihenfolge vor und verwenden anstelle von Milch, Joghurt und Eiern Pflanzendrink und Sojajoghurt sowie Eigelb- und Eiweißersatz. Wir haben die Apfel-Zimt-Waffeln auch schon mit Volleiersatz gebacken, was uns ebenfalls wunderbar geschmeckt hat. Die Waffeln werden dann nur ein bisserl weniger fluffig. Aber damit kann man leben, finden wir.

Nun das Waffeleisen vorheizen und die Backflächen dünn einfetten. Etwa zwei Esslöffel Teig mittig auf die untere Backfläche geben und das Waffeleisen schließen. Die Waffel in rund zwei Minuten knusprig-­hellbraun backen. Die Waffel herausnehmen, auf ein Kuchengitter legen und mit dem übrigen Teig genauso verfahren. Und was gibt’s dazu?

Mascarpone-Ingwer-Creme:
Für die Mascarpone-Ingwer-Creme den frischen Ingwer schälen und fein reiben. Mit Mascarpone oder einer veganen Alternative, Honig oder Agavendicksaft, dem Mark der Vanilleschote, dem Orangenabrieb und sechs bis acht Esslöffeln Milch oder Pflanzendrink kräftig glatt rühren. Fertig!

Nährwertangaben pro Portion (vegetarische Variante):
220 kcal, 7 g EW, 9 g F, 28 g KH.

 

Waffeln – das Buch hinter dem Rezept:

Das von uns adaptierte und veganisierte Originalrezept für die leckeren Apfel-Zimt-Waffeln mit Mascarpone-Ingwer-Creme stammt aus dem Buch »Waffeln: Als ob immer Sonntag wär« von Anne-Katrin Weber. Es ist bereits im August 2013 in der Reihe GU KüchenRatgeber erschienen und eines meiner liebsten Backbücher, wenn es um das Thema Waffeln geht. Schauen wir uns das Büchlein doch mal näher an!

 

Waffeln: Als ob immer Sonntag wär (Cover)

 

Was darfst du vom Buch erwarten?

Waffeleisen vorheizen und loslegen! Hier kommen die besten klassischen und kreative neue Rezepte – in süßem und herzhaften Gewand – für Herzchenwaffel-, Brüsseler oder den Hörnchenwaffelautomat. Von sommerlichen Sacherwaffeln mit Kirschen und Sahne über einfache Eiswaffeln für Kinder hin zu Polentawaffeln mit Fenchelcreme – der GU Küchenratgeber »Waffeln« hält 40 unwiderstehliche Rezepte parat.

Aber damit nicht genug: Pfannkuchen und Co., gerollt, gefüllt und gezupft, in süßer und herzhafter Form, runden die Vielfalt der gebackenen Kleinigkeiten ab. Und für alle kreativen Spontanbäcker gibt es einen einfachen süßen Grundteig mit spannenden Würzvarianten am Anfang des Buchs. Dazu: Minirezepte zur Verwertung übriggebliebener Waffeln und viele weitere einfache Ideen, wie man aus kleinen Waffeln große Köstlichkeiten macht.

 

Klappentext:

»Wenn der Duft von Waffeln oder Pfannkuchen durch die Küche weht, dann fühlt es sich wie Sonntag an. Denn Sacherwaffeln mit Kirschen, Topfenpalatschinken oder Käsewaffeln sind immer etwas Besonderes – und schnell gemacht! Wenn sie golden auf dem Teller liegen, ist das Glück perfekt. Auch, wenn eigentlich erst Mittwoch ist …«

 

Die Autorin:

Anne-Katrin Weber ist gelernte Köchin und arbeitet als Autorin und freie Foodstylistin in Hamburg. Sie veröffentlichte bereits zahlreiche Koch- und Backbücher bei GU – darunter die Bestseller »Kleine Kuchen«, »Käsekuchen« und »Kuchen backen«. Ihr zuletzt zusammen mit Sabine Schlimm veröffentlichtes Buch »Backschätze«bei GU weist sie als wandelbare und kreative Backspezialistin aus.

 

Buchinformationen:

Taschenbuch: 64 Seiten mit 45 Farbfotos
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: 10. August 2013
Sprache: Deutsch
Format: 16,7 x 0,9 x 20,1 Zentimeter
ISBN-10: 3833834331
ISBN-13: 978-3833834332
Preis: 8,99 Euro [D] | 9,30 Euro [A] | Kindle Edition: 6,99 Euro

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Apfel-Zimt-Waffeln mit Mascarpone-Ingwer-Creme sind einfach ein Gedicht! Wir backen sie immer wieder gern – mal in der Originalvariante, mal in unserer veganen Version. Mit Waffeln verbinde ich viele schöne Kindheitserinnerungen. Geht es dir auch so? Dann lohnt sich für dich ein längerer Blick in das Buch »Waffeln: Als ob immer Sonntag wär« von Anne-Katrin Weber. Nach einem Überblick über die klassischen Grundteige sowie die verschiedenen Typen von Waffeleisen auf dem Markt und dem Tipp, wie du eine Waffeltorte backen kannst, geht es auch schon los mit dem Rezeptteil. Meine Geheimttips unter den süßen Waffeln sind die Hirsewaffeln, die Apfel-Zimt-Waffeln und die Marzipanwaffeln mit Cassisbirnen. Bei den herzhaften Waffeln liegen die Buchweizenwaffeln mit Räucherlachs, die Bärlauchwaffeln und die Steinpilzwaffeln ganz vorn. Das Kapitel mit Pfannkuchen, Crêpes und Co. hat mich anfangs ein wenig verwirrt – was haben die in einem Waffelbackbuch zu suchen? Aber auch diese Rezepte sind lecker und kinderleicht nachzubacken.

Abgerundet wird der inspirierende Ratgeber durch ein übersichtliches Register, Vorratstipps für Süßschnäbel und Naschkatzen sowie Kurzrezepte für die Verwertung von Waffelresten. Sehr pfiffig finde ich auch die enthaltene kostenlose GU KOCHENPlus-App für iOS und Android, mit der du deine Lieblingsrezepte mit dem Smartphone scannen, in der App speichern und verwalten kannst. Wenn du nun neugierig geworden bist, findest du das → TaschenbuchWaffeln: Als ob immer Sonntag wär sowie das → E-BookWaffeln: Als ob immer Sonntag wär (Affiliate Links) bei deinem örtlichen Buchhändler, in allen einschlägigen Online-Bchhandlungen und natürlich auch direkt bei → Gräfe und Unzer.

Wie gefällt dir das Rezept für Apfel-Zimt-Waffeln mit Mascarpone-Ingwer-Creme? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen schönen Sonntag!

XOXO

Sissi

[Quelle Originalrezept und Fotos: → Gräfe und Unzer]

Comments
6 Responses to “Apfel-Zimt-Waffeln”
  1. Hallo Sissi,

    ich bin eine bekennende Waffelliebhaberin 😀 … Leider habe ich kein Waffeleisen 🙁 ansonsten würde es mehr frische Waffeln geben 🙂 Vielen Dank für das leckere Rezept!

    LG und schönen Wochenstart!

    Katrin

  2. Leane sagt:

    wir lieben Waffeln und ich backe sie immer wieder gerne

    LG Leane

  3. Liebe Sissi,

    verdammt, jetzt haben wir Lust auf Waffeln.

    Da bleibt uns wohl nichts anderes übrig als welche zu machen, oder?

    Grüße Marie

Leave A Comment

ARCHIV

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!