Indoor-Gestaltung im »Equalise«-Trend - Ausgeglichene Farben und starke Akzente mit dem Pfeilblatt

Setze mit dem Pfeilblatt starke Akzente

Das Bedürfnis nach Balance und Transparenz wird in unserer komplexen Gesellschaft immer größer. Schlagworte wie Gleichberechtigung und Emanzipation finden sich in Medien und Alltag. Die daraus entstehenden Bedürfnisse spiegeln sich auch im aktuellen Trend »Equalise« wider, der feminine Farben und maskuline Formen in einen harmonischen Einklang bringt. Das Pfeilblatt fügt sich als Zimmerpflanze des Monats September in dieses Formen- und Farbenspiel ein und sorgt für eine Extraportion Vitalität.

In einer schnelllebigen, vom Wettbewerb geprägten Berufswelt wächst bei vielen Menschen der Wunsch nach einem ausgeglichenen Rückzugsort für Ruhe und Entspannung. Perfekt eignet sich hierfür ein Interior-Mix aus maskulinen und femininen Elementen, die zu einem Gesamtbild der Ruhe verschmelzen: Runde und lineare Formen, raue im Kontrast zu glatten oder weichen Materialien und eine Farbpalette von romantischen, femininen Farben bis hin zu dunklen, satten Tönen bestimmen den Wohnraum im Trend »Equalise«. Der Clou: Um beide Eigenschaften zu vereinen, werden maskuline Formen und feminine Farben miteinander kombiniert und ergeben so eine neue, harmonische Synergie.

Als verbindendes und ausgleichendes Element zwischen diesen Gegensätzen fungieren vitale Pflanzen wie das Pfeilblatt. Mit seiner robusten Statur und pfeilförmigen, spitz zulaufenden Blättern sorgt es zwischen Pastellnuancen und satteren, warmen Tönen für Abwechslung. Die 70 verschiedenen Arten dieser Zimmerpflanze, die durch unterschiedlichste Grüntöne von Gras- bis Dunkelgrün und facettenreiche Blattzeichnungen begeistern, ermöglichen die Zusammenstellung eines ebenso abwechslungsreichen Wohnbereiches. So werden die geordneten Verhältnisse aufgebrochen und das Raumkonzept um eine natürliche Komponente bereichert.

 

Das Pfeilblatt als Zimmerpflanze des Monats September

Das Pfeilblatt als Zimmerpflanze des Monats September

 

Die Pflege der Pfeilblätter:

Die zur Familie der Aronstabgewächse gehörenden Pfeilblätter zählen zu Deutschlands beliebtesten Blattschmuckpflanzen. Damit sich ihre Blätter besonders schön entwickeln, sollte das Pfeilblatt das ganze Jahr über an einem hellen bis halbschattigen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen. Eine Temperatur von mindestens 18 Grad Celsius ist für die Pflanze optimal.

Damit die pfeil- bis herzförmigen Blätter des Pfeilblattes sich nicht einrollen oder austrocknen, ist eine hohe Luftfeuchtigkeit besonders wichtig. Deshalb solltest du die Pflanze täglich mit weichem, abgestandenem und zimmerwarmem Wasser besprühen. Dieses eignet sich auch hervorragend für die generelle und vor allem regelmäßige Wassergabe. Der Topfballen sollte stetig gleichmäßig feucht gehalten und Staunässe vermieden werden. Zusätzlich wird dem Gießwasser während der Hauptwachstumszeit von März bis September alle zwei Wochen ein schwach konzentrierter Dünger hinzugegeben, um die Schönheit der Pflanze zu optimieren und sie im Interieur erstrahlen zu lassen.

 

Pfeilblatt-Impressionen:

Das Pfeilblatt zieht alle Blicke auf sich

Das Pfeilblatt zieht alle Blicke auf sich

 

Maxi-Version des Pfeilblatts in frischem Grün

Maxi-Version des Pfeilblatts in frischem Grün

 

Mini-Pfeilblätter auf dem Esstisch

Mini-Pfeilblätter auf dem Esstisch

 

Pfeilblätter in Kombination mit glänzenden Töpfen

Pfeilblätter in Kombination mit glänzenden Töpfen

 

Erfrischender Wohnraum mit Pfeilblättern

Erfrischender Wohnraum mit Pfeilblättern

 

Pfeilblätter mit einzigartiger Blattstruktur

Pfeilblätter mit einzigartiger Blattstruktur

 

Die charakteristischen Blätter des Pfeilblatts schaffen Dynamik im Raum

Die charakteristischen Blätter des Pfeilblatts schaffen Dynamik im Raum

 

Bananenschneckerls Resümee:

Sind Pfeilblätter nicht wunderschön? Ich mag die Dynamik und Vitalität, die diese Aronstabgewächse ausstrahlen. Leider »wohnt« bei mir im Moment kein einziges Pfeilblatt, da die Blattschmuckpflanzen doch sehr viel Raum einnehmen und ich nicht immer da bin, um sie täglich zu besprühen. Und es wäre doch zu schade, wenn sich ihre Blätter dann einrollen oder gar austrocknen. Aber vielleicht ändert sich mein Lebensstil ja irgendwann auch wieder und dann hole ich mir mindestens einen der schönen Grünlinge. Wie gefällt dir die Zimmerpflanze des Monats September? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Pflanzenfreude.de]

Comments
One Response to “Setze mit dem Pfeilblatt starke Akzente”
  1. Hallo Sissi,

    ich finde das Pfeilblatt richtig schick und was es da für eine Vielfalt gibt 🙂 Klasse!

    LG und schönen Abend

    Katrin

Leave A Comment

ARCHIV

September 2017
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!