Unterwegs auf dem Rheingauer Klostersteig

Unterwegs auf dem Rheingauer Klostersteig

Er ist gerade mal ein Jahr alt und schon ein absoluter Renner: der Rheingauer Klostersteig. Doch ums Rennen, ums Voranstürmen in großen Schritten geht es hier mitnichten. Im Gegenteil! Denn der Rheingauer Klostersteig lädt in 45 000 Schritten zur Besinnung ein. Einmal innehalten und die laute Welt mit all ihren täglichen Anforderungen vergessen, die Natur genießen und mit Muße verweilen – davon träumen heute viele Menschen. Für sie hat das neue Fine Living Hotel gemeinsam mit Klostersteigpate und Wanderführer Wolfgang Blum jetzt ein Arrangement einzigartiges aufgelegt. Vom 6. bis zum 8. Oktober führt der waschechte Rheingauer die Hotelgäste des Vier-Sterne-Hauses in zwei Tagesetappen auf den Klostersteig. Für 225 Euro darf man sich auf ein perfekt organisiertes Programm mit vielen Extras und auf zwei erholsame Nächte in einem der schönsten Hotels im Herzen des Rheingaus freuen.

Das Arrangement ist ganz bewusst auf die Bedürfnisse von Gästen zugeschnitten, die die Begegnung mit sich, mit der Natur und mit Gleichgesinnten suchen. Nach dem Fine Living Breakfast wartet an beiden Wandertagen ein gepackter Rucksack auf die Ausflügler, der mit besten Produkten aus dem Rheingau gefüllt ist. Am Ankunftsabend wir gemeinsam gegessen. Auch das ist im Preis von 225 Euro pro Person bei Übernachtung im Doppelzimmer eingeschlossen. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt pro Nacht 25 Euro. Eine Verlängerungsnacht kostet 55 Euro – inklusive leckerem Frühstück. Für müde Wanderer gibt es Wellness Treatments wie zum Beispiel die Klosterbürstenmassage zum Sonderpreis.

 

Themenzimmer »Abtei St. Hildegard«

Themenzimmer »Abtei St. Hildegard«

 

Mensch, besinn‘ dich …

Der Rheingauer Klostersteig führt über 30 Kilometer von Eberbach nach Aulhausen und ist am besten in zwei Etappen zu begehen. Gute Gedanken und spirituelle Texte finden sich am Wegesrand auf Infotafeln. Vom Kloster Eberbach bis nach Johannisberg ist »Aussteigen« angesagt. Der steile, anstrengende Aufstieg zur Hallgartener Zange erinnert daran, dass Pilgern auch Buße bedeutet. Beim anschließenden Abstieg im idyllischen Pfingstbachtal erlebt der Wanderer Natur pur. Am Wegabschnitt von Johannisberg zum Kloster Marienhausen liegen die »lebendigen« Klöster Marienthal (Franziskaner), Nothgottes (Zisterzienser) und St. Hildegard (Benediktinerinnen). Hier geht es eher um Einkehr, äußerlich wie innerlich.

 

Über das Fine Living Hotel:

Das → Fine Living Hotel wurde vom Deutschen Wanderverband als »Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland« ausgezeichnet. Das neue, persönlich geführte 42-Zimmer-Haus liegt in Oestrich-Winkel und punktet mit viel Raum für die Gäste und angenehmen Extras wie zum Beispiel einer professionell geführten Wellness-Abteilung und einer großen Rheinterrasse. Im Fine Living Hotel ist das gute Leben zu Hause. Nur wenige Schritte sind es zum Rhein und hinein ins Rebenmeer. In den umliegenden Gaststätten und Weinlokalen findet jeder schnell seinen Lieblingsplatz – ob mit oder ohne Weinbegleitung.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Natur erleben, runterkommen und das Leben genießen – das alles kannst du im Fine Living Hotel. Ich jedenfalls habe mich dort sehr wohl gefühlt und wunderbar geschlafen. Auch das Fine Living Breakfast hat es in sich und ist so gut, dass sich sogar Einheimische immer wieder gern dafür anmelden. Das stilvoll und kreativ eingerichtete Vier-Sterne-Hotel ist also »schneckerlgeprüft« – ich kann es dir von Herzen empfehlen, wenn du den Rheingauer Klostersteig erleben und dich gut erholen willst.

Bist du den → Rheingauer Klostersteig schon mal gewandert? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen guten Start in den September!

XOXO

Sissi

[Artikelbild vom Klostersteig-Markierungspfosten am Schloss Johannisberg: Wolfgang Blum // Bild vom Themenzimmer »Abtei St. Hildegard«: Alexander See]

Comments
2 Responses to “Unterwegs auf dem Rheingauer Klostersteig”
  1. Hallo Sissi – schöner Bericht. Ich bin den Klostersteig dieses Jahr auch gelaufen – mit Freundin und zwei Hunden und Übernachtung in Stephanshausen. Ein wirklich tolles Erlebnis und sehr zu empfehlen. Hier mein → Bericht dazu mit herzlichen Grüßen.

    Tanja (Rheingauprinzessin)

Leave A Comment

ARCHIV

September 2017
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!