TASTETIVAL 2017 – Die Genussoffensive

TASTETIVAL 2017 – Die Genussoffensive

Nach dem kleinen, aber feinen Appetizer am 12. August in den → Zornheimer Weinstuben wird das TASTETIVAL 2017 mit einem Paukenschlag am 15. September offiziell eröffnet. Der Anlass steht dafür, denn 25 Jahre Selection Rheinhessen – das muss gebührend gefeiert werden! Und alle dürfen mitfeiern, wenn der langjährige TASTETIVAL-Partner Rheinhessenwein e. V. ins Alte Weinlager am Mainzer Zollhafen einlädt.

Mit dem Event, bei dem aus gegebenen Anlass die großen Flaschen aus den Kellern geholt werden, beginnt der Veranstaltungsreigen, den die TASTETIVAL-Macher in diesem Jahr unter das Motto »Landpart(y)ie« gestellt haben. Und das aus gutem Grund, denn die insgesamt zwölf Veranstaltungen, die von acht Betrieben mit viel Lust und Liebe ausgerichtet werden, führen kreuz und quer durchs rheinhessische Hügelland. Punktgenau dort, wo es in Mainz und vor den Toren der Domstadt richtig schön und absolut genüsslich ist, wird gefeiert, getafelt und einmal mehr gelebt wie Gott in Frankreich. Wichtigste Zutat ist die Lebensfreude, denn ohne die wäre das TASTETIVAL undenkbar.

 

Wer Nickl heißt, muss kochen können!

Das stellen Gastkoch Benny Nickl und Hausherr Frank Nickl am 17. September und am 3. November in Nickl’s Speisekammer in Biebelsheim unter Beweis. Eskortiert werden die Herren Nickl von Gastgeberin Monika Nickl. Wie gewohnt hat sie die Weine für die beiden Abende mit viel Liebe zum Detail zusammen gestellt. Im September kommen edle Tropfen aus Franken vom Weingut Wirsching ins Glas. Die Veranstaltung im November baut den Pfälzer Weinen eine Bühne. Zu Gast ist das Weingut von Winning aus Deidesheim. Gekocht wird in bester Nickl-Manier: Sinnlich saisonal und gekonnt genial.

 

Rheinhessen trifft die Welt:

So heißt – und schmeckt – es am 14. Oktober im Hyatt Regency Mainz im Restaurant Bellpepper. Bereits zum vierten Mal hat sich eine der Erfolgsgarantinnen für diesen besonderen Abend angesagt: Mit Christina Fischer wird’s nie langweilig, denn die Weinfee aus Köln gehört zu den besten Sommelières weit und breit. Ansteckend fröhlich, ausgestattet mit allem, was man über die Weine dieser Welt wissen muss, versteht sie es, die Menschen zu begeistern und zu Weinfreunden zu machen. Kommunikativ geht es auch an den Kochstationen der Hyatt-Köche zu, wo die besten Tropfen aus Rheinhessen auf Kochkunst treffen, die über den Tellerrand blicken lässt. Ob es die flüssigen Rheinhessen problemlos mit Küchenklassikern aus aller Welt aufnehmen können? Beim Speed Dating mit Tataki vom Thunfisch aus Fernost und Ceviche aus Südamerika wird es garantiert spannend. Später weiß man immer mehr – auch über ideale Pärchen und Traumpartner.

 

Ins Reich der Träume …

… lädt das Team des Atrium Hotels am 21. Oktober ein. Auf Wolke Sieben sollen die Gäste der Wein- und Genussparty beseelt durch neue kulinarische Sphären schweben und einen Abend lang ihre Träume leben. Eigens dazu verwandelt sich die weitläufige Hotellandschaft in eine Traumfabrik – mit Traumtänzern auf der Bühne, traumhafter Deko und verträumten Lichtinstallationen. Der flüssige Traumstoff kommt aus dem Traumland Rheinhessen. Das Küchenteam läuft zur Hochform auf und macht selbst kühnste Träume wahr. Ein Abend wie im Paradies – einfach traumhaft.

 

Wer einmal im Bassenheimer Hof zu Gast war …

… und sich in den alten Gemäuern rundum wohl gefühlt hat, dem könnte man glatt Heimatliebe unterstellen. Ums Wohlfühlen und Schlemmen im Kreise von lieben Freunden und um das Thema Heimat ohne Grenzen geht’s auch am 27. und 28. Oktober bei den »Bassis«. Denn »Heimatliebe« heißen die beiden garantiert wieder ganz schnell ausgebuchten Abende, die das Team hinter Michael Müller in Person von Dagmine Wolf und Jochen Dietz gerade vorbereiten. Da bleibt nichts dem Zufall überlassen, alles wird perfekt arrangiert. Nur Küchenchef Jochen Dietz nimmt sich die Freiheit, auch diesmal wieder aus dem Bauch heraus zu kochen. Lieber setzt er Trends, als kulinarischen Modeerscheinungen blind zu folgen. Und damit neben aller Heimatliebe der Blick nicht zu eng wird, schaut man im Bassenheimer Hof immer auch in die weite (Küchen-)Welt hinaus. Die Weine kommen an beiden Abenden ganz aus der Nähe – aus Ingelheim vom preisgekrönten Weingut Dautermann.

 

Jodeln vor Glück:

Im Fachwerk Im Eulengarten fängst du zu jodeln an, denn was man sich hier fürs TASTETIVAL 2017 ausgedacht hat, verspricht ein echter Glückstreffer zu werden. Von vielen echten Glücksmomenten schwärmen Heimkehrer, die in der Steiermark Urlaub gemacht haben. Am 28. Oktober holt die Eulengarten-Crew das grüne Herz Österreichs auf die Teller. Hurra, der steirische Herbst ist da! Das Vier-Gänge-Menü, das die Heimat von Johann Lafer feiert, lässt die Geschmacksknospen tanzen vor Glück und macht die Herzen froh. Eben echt steirisch und verdammt köstlich. Und die Weine? Ein Heimspiel made in Rheinhessen. Charaktertypen, von denen man gar nicht genug bekommen kann.

 

Einsteigen und ab geht’s!

Und zwar immer dem Wein hinterher. Die Rheinhessentour ist der absolute TASTETIVAL-Hit – und das seit vielen Jahren. Blitzschnell ausgebucht und sehnsuchtsvoll erwartet. Gaaanz entspannt und jedes Mal aufs Neue erfrischend anders. Die Erlebnistour für Wein- und Feinschmecker startet am 1. November im Atrium Hotel in Mainz-Finthen. Angefahren werden vier Weingüter, die gemeinsam mit den TASTETIVAL-Köchen dafür sorgen, dass die Gäste mit allen Sinnen erfahren: Das ist rheinhessische Gastfreundschaft, so schmeckt’s bei uns im Weingut Franz in Appenheim, im Sekthaus Raumland in Flörsheim-Dalsheim, im Weingut Flick in Bechtoldsheim und bei Weinqueen Eva Vollmer in Mainz-Ebersheim.

 

Schwäbisch liebt rheinhessisch:

Das ist im Restaurant mundart in Saulheim einfach so. Die Hebestreits sind der lebende Beweis dafür. Er aus dem Schwarzwald, sie eine Eingeborene aus Rheinhessen. Gemeinsam verwöhnen sie ihre Gäste mit Herz und Hand. Und das wird auch beim schwäbisch-rheinhessischen Tête-à-Tête nicht anders sein. Vielleicht noch ein kleines bisschen mutiger als im Tagesgeschäft, denn es ist TASTETIVAL-Time! Wer also Lust auf eine länderübergreifende Liebesbeziehung und auf die Begegnung mit Rehmaultasche und Duett von heimischen Obstsorten hat, der ist hier goldrichtig. Am 4. November stellen die Hebestreits unter Beweis, wie köstlich ihre Liebe schmeckt.

 

Schon gewusst? Eva ist zurück im Paradies!

Mit der 100 Guldenmühle hat die hochdekorierte Küchenfee ein paradiesisches Refugium gefunden. Sie teilt es gern mit ihren Gästen und lädt Freunde zu sich nach Appenheim ein. Zum TASTETIVAL macht sie, die zu den Begründern der erfolgreichen Veranstaltungsreihe gehört, die Kellertüren ganz weit auf und lässt es bei Wein, Musik und Mühlenschmaus mal wieder so richtig krachen. Trinken statt Degustieren, Fingerfood statt Silberlöffel und Hula Hoop statt steife Hüfte – das ist heute schon gesetzt. Mit dabei sind auch die Appenheimer Winzer, die im und um den Hundertgulden herum Weine produzieren, die weit über Rheinhessen hinaus für Furore sorgen. Am 17. November kann man sie alle probieren und sich von Eva im Paradies verwöhnen lassen.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Seufz … Und Doppelseufz. Wie es aussieht, komme ich frühestens im Oktober wieder nach Rheinhessen. Im September sind wir leider schon komplett ausgebucht. Nur gut also, dass das TASTETIVAL 2017 bis zum 17. November läuft. Denn auch im Oktober winken wieder etliche spannende Termine wie beispielsweise die #blogladiesontour in Hamburg. Im Moment ist es gar nicht so einfach, alles unter einen Hut zu kriegen.

Magst du die Region Rheinhessen und Genussoffensiven wie das → TASTETIVAL 2017? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen genussreichen Tag!

XOXO

Sissi

 

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!