Campingpreis-Index - Die teuersten und günstigsten Campingplätze in 30 Ländern weltweit

Campingpreis-Index

Campsy, die Online-Buchungsplattform für Campingplätze, hat eine Liste mit den teuersten und günstigsten Campingplätzen in 30 Ländern veröffentlicht. Elf Jahre nach dem Beginn des Glamping-Phänomens, das als »glamouröses Camping« 2006 ins Wörterbuch aufgenommen wurde, wollte Campsy herausfinden, ob der hochpreisige und dennoch rustikale Trend zum »Camping der etwas anderen Art« immer noch in Mode ist.

Die Online-Plattform hat dafür eigene Daten für Informationen über die günstigsten verfügbaren Optionen an den ausgewählten Reisezielen herangezogen, sofern dies möglich war. Eine Reihe von Luxuscampingplätzen hat die Preise für eine Nacht in einem Luxuszelt an denselben Reisezielen zur Verfügung gestellt. Alle Länder, in denen es weder eine herkömmliche noch eine luxuriöse Campingoption gab, wurden von der Liste gestrichen. Anschließend wurde eine finale Auswahlliste mit 30 Ländern auf sechs Kontinenten zusammengestellt. Die Ergebnisse zeigen, dass ein Gast für den Preis einer einzigen Nacht in einem Luxuszelt fast ein ganzes Jahr auf einem herkömmlichen Campingplatz verbringen könnte.

»Der Trend zum Luxuscamping zeigt, dass das Schlafen in einem Zelt unter freiem Himmel für die unterschiedlichsten Menschen einen besonderen Reiz darstellt. Luxuszelte führen dazu, dass Großverdiener ihr Vorurteil, dass Camping unbequem und unkultiviert sei, revidieren«, sagt Campsy-CEO Phillipp Hillenbrand.

 

Campingpreis-Index - Stimmungsfoto

 

Fünf der teuersten Campingplätze der Welt:

  1. Gawler Ranges Wilderness Safaris (Australien): 1 605,91 Euro/Nacht im Luxuszelt
  2. Clayoquot Wilderness Resort (Kanada): 1 392,96 Euro/Nacht im Luxuszelt
  3. Dunton River Camp (Vereinigte Staaten): 1 319,93 Euro/Nacht im Luxuszelt
  4. Singita Explore Mobile Tented Camp (Tansania): 1 055,94 Euro/Nacht im Luxuszelt
  5. Gorah Elephant Camping (Südafrika): 825,39 Euro/Nacht im Luxuszelt

 

Campingpreis-Index - Stimmungsfoto

 

Die teuersten und günstigsten Campingplätze der Welt:

  1. Vereinigte Staaten: Dunton River Camp (1 319,93 Euro/Zelt) vs. Congaree Camping (4,40 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 300,0
  2. Südafrika: Gorah Elephant Camping (825,39 Euro/Zelt) vs. Shik Shack Backpackers (5,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 165,1
  3. Thailand: Hintok River Camp (439,98 Euro/Zelt) vs. Rabiang Dom (3,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 146,7
  4. Tansania: Singita Explore Mobile Tented Camp (1 055,94 Euro/Zelt) vs. Ilboru Visiwani Campsite (9,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 117,3
  5. Australien: Gabler Ranges Wilderness Safaris (1 605,91 Euro/Zelt) vs. Beehwah Camp Away (14,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 114,7
  6. Indonesien: Amanwana (747,96 Euro/Zelt) vs. Bajo View (7,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 106,9
  7. Indien: Aman-i-Khas (813,96 Euro/Zelt) vs. Janardan Resort Churmini (8,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 101,7
  8. Vereinigtes Königreich: Mill Farm Glamping (378,38 Euro/Zelt) vs. Vallis Veg (4,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 94,6
  9. Sri Lanka: Master Campers (527,97 Euro/Zelt) vs. Freedom Camp (6,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 88,0
  10. Kanada: Clayoquot Wilderness Resort (1 392,96 Euro/Zelt) vs. Mamareh Campground (17,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 81,9
  11. Jordanien: Discovery Beau (791,96 Euro/Zelt) vs. Al Nawatef Camp (10,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 79,2
  12. Deutschland: Breezy Safari (366,67 Euro/Zelt) vs. Camping Im Rehwinkel (5,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 73,3
  13. Kambodscha: Four Rivers Floating Lodge (227,91 Euro/Zelt) vs. Everythang (5,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 45,6
  14. Chile: Eco Camp (586,05 Euro/Zelt) vs. Camping Mihinoa (13,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 45,1
  15. Mexiko: Baja Camp (439,98 Euro/Zelt) vs. Koa Campgrounf Luna (10,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 44,0
  16. Kenia: Naboisho Camp (351,98 Euro/Zelt) vs. Elmolo Backpackers (10,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 35,2
  17. Niederlande: Sleeping with Van Gogh (131,99 Euro/Zelt) vs. Het Kleine Laar (4,50 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 29,3
  18. Belgien: Domaine des P’tits Leus (120,00 Euro/Zelt) vs. Camping L’Aire del Foy (5,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 24,0
  19. Slowenien: Charming Slovenia (212,95 Euro/Zelt) vs. Robinson River Camp (10,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 21,3
  20. Portugal: Tipi Algarve (172,47 Euro/Zelt) vs. Parq Camp Biscoitos (10,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 17,2
  21. Frankreich: Le Clos de Saires (123,20 Euro/Zelt) vs. Camping La Chauffiere (7,32 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 16,8
  22. Neuseeland: Castaways Resort (296,54 Euro/Zelt) vs. Hillview Campsite (19,00 Euro/Zelt) Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 15,6
  23. Dänemark: Bornholm Yurts (84,62 Euro/Zelt) vs. Bellahoj Camping (9,14 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 9,3
  24. Italien: Vedetta Glamping (144,31 Euro/Zelt) vs. Camping Ciauli (16,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 9,0
  25. Kroatien: Obonjan Island Resort (127,59 Euro/Zelt) vs. Biokovo (15,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 8,5
  26. Österreich: Nature Resort Natterer See (70,40 Euro/Zelt) vs. Thermencamping Oberschuetzen (9,65 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 7,3
  27. Irland: The Old Forge Glamping (87,11 Euro/Zelt) vs. Strand Camping (12,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 7,3
  28. Spanien: Glamping Dehesa de las Yeguas (96,79 Euro/Zelt) vs. Sant Salvador (14,86 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 6,5
  29. Oman: Canvas Club (439,98 Euro/Zelt) vs. Sama Al Wasil (102,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 4,3
  30. Montenegro: Buzuku Luxury Tents (49,28 Euro/Zelt) vs. Full Monte (20,00 Euro/Zelt) – Preisunterschied in Übernachtungen: 2,5

 

Campingpreis-Index - Stimmungsfoto

 

Weitere Erkenntnisse:
Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!