Cool bleiben mit Heidelbeerschorle

Cool bleiben mit Heidelbeerschorle

Bist du gut im Samstag angekommen? Mir ist heute ein bisserl schläfrig zumute. Gestern am späten Abend hat der Himmel seine Schleusen geöffnet, sodass Blitz und Donner meinen Nachtschlaf begleiteten – wenig erholsam. Daher brauchte ich in der Früh die perfekte Sommererfrischung zum Wachwerden und habe mir ein Glas Heidelbeerschorle gemacht. Denn Heidelbeersaft ist kalorienarm und besonders reich an den Vitaminen A, E und C. Das Provitamin A wird im Körper zu Vitamin A, welches den Sehprozess unterstützt. Die Vitamine E und C beugen Zellschäden vor, überdies spielt Vitamin C spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau des Bindegewebes. Die schöne blauviolette Farbe der Heidelbeeren geht übrigens auf sogenannte Anthocyane zurück, wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe, die ebenfalls zum Zellschutz beitragen. Heidelbeerschorle ist also quasi »Sonnenschutz von innen«. Außerdem schmeckt sie so lecker, dass ich das Rezept gern mit dir teile. Viel Spaß beim Nachmixen!

 

Mein Rezept für Heidelbeerschorle:

Zutaten für vier Durstige:
– 400 ml Heidelbeersaft (selbst gemacht oder 100% Direktsaft)
– Mineralwasser mit oder ohne »Blubb«
– Eiswürfel
– zum Dekorieren: Limettenschnitze und frische Heidelbeeren

Zubereitung der Heidelbeerschorle:
Den Heidelbeersaft in vier zur Hälfte mit Eiswürfeln gefüllte Gläser gießen, mit eisgekühltem Mineralwasser auffüllen und mit Limettenschnitzen und Heidelbeeren dekoriert servieren.

Nährwerte pro Portion:
36 kcal (155 kJ), 0,10 g Eiweiß, 0,00 g Fett, 8,00 g Kohlenhydrate.

 

Leckere Heidelbeeren bilden die Basis der Heidelbeerschorle

Heidelbeeren schmecken auch in flüssiger Form

 

Bananenschneckerls Resümee:

Saftige Schorlen sind nicht nur die perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen, sondern bringen auch Farbe und Abwechslung in den Tag. Ein weiterer Grund, warum ich den Sommer so liebe: Zu keiner anderen Jahreszeit bekommst du so viele unterschiedliche frische Früchte auf dem Markt. Bevor ich mich jedoch an die nächsten Küchenexperimente wage, gehe ich erst einmal in den Garten und ernte meine Beerensträucher ab. So langsam wird es nämlich Zeit, dir die EMSA CLIP & CLOSE Eiswürfelbox zu zeigen und das möchte ich gern in Form eines weiteren beerigen Rezeptes tun. Du darfst gespannt sein … Was hast du für heute geplant? Ich freue mich wie über deinen Kommentar und wünsche dir einen sonnengeküssten Samstag!

XOXO

Sissi

 

Comments
5 Responses to “Cool bleiben mit Heidelbeerschorle”
  1. Hallo Sissi,

    Heidelbeeren sind mein Ding und ich verwende sie sehr viel, weil sie schmeckt gut und ich vertrage sie super 🙂

    LG und schönen Sonntag

    Katrin

  2. Leane sagt:

    Danke für das beerige Rezept!

    LG Leane

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] für uns gezaubert. Wie gesund die blauen Beeren sind, habe ich dir ja schon gestern → erzählt. Und so kommt hier ohne weitere Vorreden auch schon das Rezept – viel Spaß beim […]



Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!