CD: Eine »reine« Erfolgsgeschichte

CD: Eine »reine« Erfolgsgeschichte

»An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD.« Dieser Werbeslogan aus dem Jahre 1971 ist so bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund. Er steht für die von Anfang an konsequent gelebte Markenphilosophie, der CD bis heute treu geblieben ist. Kein Wunder also, dass laut Umfrage über 80 Prozent aller deutschen Frauen und fast ebenso viele Männer den Slogan kennen und sogar in ihren Sprachschatz übernommen haben. Als der Werbespruch geboren wurde, war ich drei Jahre alt. Zu jung, um seine wahre Bedeutung zu erkennen, doch alt genug, um Gefallen daran zu finden. Und so zitierte ich ihn oft und gern, was bei den Erwachsenen für schmunzelnde Gesichter sorgte. Wie in so vielen deutschen Haushalten, lag auch in unserem Badezimmer stets ein Stück der bernsteinfarbenen, transparenten CD-Seife. Ich erinnere mich, dass ich als Kind immer behaglich am wohlduftenden Seifenstück geschnuppert habe. Die Marke CD und ich blicken also auf einen langen gemeinsamen Weg zurück.

Jahre später, ich war ungefähr sieben, trat die Modeschöpferin Jil Sander in Werbeanzeigen und Werbespots als Testimonial für CD auf. Was fand ich die Frau toll! Logisch, dass ich mich fortan nur noch mit der Seife von CD waschen wollte. So sind Kinder, kicher … Was für den Nachwuchs von heute die Einhörner sind, waren für mich damals Jil Sander und die Seife von CD. Im Jahr darauf, ich muss in der dritten Klasse gewesen sein, brachte CD das erste Deodorant im Pumpzerstäuber auf den deutschen Markt. Sehr schick! Bekommen habe ich es aber nicht: Meine Mutter war und ist eine sparsame Frau und griff damals lieber auf andere Produkte zurück. Gekauft habe ich mir das Deo dann erst als Teenie in den Achtzigern. Irgendwann gesellten sich dann auch noch Körpermilch, Badezusätze, Duschgel und Cremes hinzu – mein CD-Sortiment war komplett.

CD (Logo)

 

Das CD Reinheitsgebot®:

Naturmilde Pflege und bewusst ausgewählte pflanzliche Inhaltsstoffe bilden die Grundwerte von CD. Dabei ging es dem Entwicklungsteam nie darum, immer die allerneuesten Inhaltsstoffe zu nutzen. Oberstes Gebot ist die wirkungsvolle Kombination erlesener, bewährter und besonders hautverträglicher Ingredienzien. Daher vertrauen auch viele Menschen mit sehr sensibler Haut der Marke CD. Und weil die Sehnsucht nach reinen, unverfälschten Produkten heute größer denn je ist, hält CD an der erfolgreichen Markenphilosophie nicht einfach nur fest, sondern entwickelt sie weiter. Gemäß dem Motto »Pur von Anfang an, reiner denn je« führte CD nun das CD Reinheitsgebot® ein und beweist, wie naturnah und modern man im Unternehmen denkt. Damit zeigt CD, dass die Marke seit jeher naturnahe Pflege verkörpert wie kaum ein anderer Kosmetikklassiker. Das CD Reinheitsgebot® verspricht, wofür CD schon seit den Anfängen der Marke steht: Transparenz, Reinheit, Wasser und natürliche Inhaltsstoffe und ist daher die konsequente Weiterentwicklung der stets gelebten Markenwerte. Für alle Pflegerezepturen mit dem Siegel CD Reinheitsgebot® gilt der Verzicht auf Mineralöle, Silikone, künstliche Farbstoffe, Parabene sowie tierische Inhaltsstoffe.

Eines muss jedoch gesagt werden: Die Produkte von CD sind keine Naturkosmetik! Nah dran – immerhin. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Warum ich olle Naturkosmetiktante heute dann dennoch so ausführlich darüber berichte? Ganz einfach! Zum einen liebt der Schokoschnegel die Marke CD, seitdem er irgendwann einmal ein Deodorant von CD in einer Überraschungsbox entdeckte. Wenn ich mich richtig erinnere, war es das CD Deo Glücksgefühl im Zerstäuber, welches übrigens sogar von ÖKO-TEST mit »gut« beurteilt wurde (01/2016). Die Duschgele von CD mag er ebenfalls sehr gern. Verständlich: Die duften nämlich auch alle gar zu lecker! Darum ist CD eine der ganz wenigen Nicht-Naturkosmetikmarken, die sich in meinem Badezimmer tummeln dürfen und immer mal wieder ins Einkaufskörbchen wandern. Zum anderen haben wir auf dem Hamburger Bloggertreffen → »klön un kieken« jeweils eine Tube CD Handcreme Wasserlilie & Hyaluron, eine Flasche CD Kuschelzeit Cremebad und eine Flasche CD Schmeichel Cremedusche in unseren Goodie Bags gefunden. Diese drei Pflegeschmankerl möchte ich dir heute näher vorstellen.

 

»klön un kieken« 2017 in Hamburg

 

CD Handcreme Wasserlilie & Hyaluron:

Die Tage werden wieder länger, die Natur grünt und blüht und die Sonne lacht vom Himmel. Da verlangen unsere Hände nach einer Extraportion Zuwendung und Pflege, um sie vor dem Austrocknen zu schützen. Auch Frühjahrsputz und Gartenarbeit strapazieren unsere Haut. Die CD Handcreme mit Wasserlilie und pflanzlichem Hyaluron versorgt unsere Hände mit der notwendigen Feuchtigkeit und pflegt sie im Nu wieder zart und geschmeidig. Durch die leichte Formulierung zieht die Handcreme besonders schnell ein und bindet nachhaltig Wasser in der Haut. Feine Linien werden aufgefüllt, die Haut erscheint sofort glatter. Wasserlilienextrakt beruhigt gereizte Stellen und lindert Rötungen. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Die Tube mit 100 Milliliter Inhalt kostet um die 1,89 Euro (UVP).

Inhaltstoffe (INCI):
Aqua, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Isopropyl Palmitate, Cetearyl Isononanoate, Hydrogenated Palm Oil, Dicaprylyl Ether, Sodium Cetearyl Sulfate, Niacinamide, Parfum, Butyrospermum Parkii Butter, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Xanthan Gum, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Nymphaea Alba Flower Extract, Tocopherol, Sodium PCA, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate, Benzyl Alcohol, Coumarin, Geraniol, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone.

 

CD Handcreme Wasserlilie & Hyaluron

 

CD Kuschelzeit Cremebad:

Was gibt es Entspannenderes, als nach einem anstrengenden Arbeitstag die Kleidung abzustreifen und in die warmen Fluten der Badewanne zu gleiten? Die Augen zu schließen und den Alltag zu vergessen? Im Schneckenhaus jedenfalls ist rund ums Jahr Kuschelzeit! Das CD Kuschelzeit Cremebad pflegt die trockene Winterhaut schon während des Badens. Mandelmilch und ausgewählte Beerenextrakte spenden der Haut viel Feuchtigkeit und machen sie dank Vitamin E und zahlreicher Antioxidantien widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse. Das Ergebnis: eine rundum schöne und gesunde Haut. Gesteigert wird das Wohlfühlerlebnis nur noch durch den feinen, langanhaltenden Schaum und den beerigen Duft von allerlei roten Früchten wie Himbeeren und Kirschen. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Die Flasche mit 400 Milliliter Inhalt kostet um die 3,29 Euro (UVP).

Inhaltstoffe (INCI):
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Parfum, Acrylates Copolymer, Sodium Chloride, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycol Distearate, Rubus Idaeus Fruit Extract, Vaccinium Macrocarpon Fruit Extract, Prunus Amygdalus Dulcis Seed Extract, Zea Mays Starch, Xanthan Gum, Citric Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Linalool, Benzyl Alcohol, Benzyl, Salicylate, Geraniol.

 

CD Kuschelzeit Cremebad

 

CD Schmeichel Cremedusche:

Mandeln gelten als leckerer Snack oder beliebte Backzutat. Darüber hinaus warten sie mit einem breiten Spektrum an Nähr- und Vitalstoffen auf und sind aus einer gesunden Ernährung nicht mehr wegzudenken. Auch auf die Haut wirkt sich Mandelmilch äußerst positiv aus. Das in der CD Schmeichel Cremedusche enthaltene Vitamin E sorgt für eine glatte, gut genährte Haut. Sie wird mit einem feinen Feuchtigkeitsfilm überzogen, was ein anschließendes Eincremen quasi unnötig macht und morgens viel Zeit spart. Die Flasche mit 200 Milliliter Inhalt kostet um die 1,99 Euro (UVP).

Inhaltstoffe (INCI):
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Chloride, Parfum, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Polyquaternium-7, Glycol Distearate, Laureth-4, Prunus Amygdalus, Dulcis Seed Extract, Zea Mays Starch, Xanthan Gum, Citric Acid, Sodium Benzoate, Formic Acid, Potassium Sorbate, Coumarin.

 

CD Schmeichel Cremedusche

 

Bananenschneckerls Resümee:

Alle drei Pflegeprodukte duften unglaublich himmlisch! Allerdings kam der Schokoschnegel nur in den Genuss des CD Kuschelzeit Cremebades, dafür aber dann gleich doppelt. Da die liebe Manu keine Badewanne, sondern nur eine Dusche hat, habe ich mit ihr auf dem Treffen ihren Badezusatz gegen meine CD Schmeichel Cremedusche getauscht. Schließlich soll sie nicht ganz auf dem Trockenen sitzen, gell? Wie ihr das Duschgel gefällt, kannst du in ihrem Blog → lesen. Auch die Tube CD Handcreme Wasserlilie & Hyaluron sollte nicht lange in meinem Besitz bleiben: Eine meiner veganen Freundinnen war beim neugierigen Ausprobieren so begeistert davon, dass ich ihr die Tube spontan geschenkt habe. Guten Freunden gibt man doch gern mal ein Tübchen, oder? Hihi … Das CD Kuschelzeit Cremebad schließlich war ein voller Erfolg! Der Schokoschnegel hat am Samstagabend die zweite Flasche geleert. Nach dem Spartan Race hatte er ein Vollbad auch dringend nötig … Eigentlich wollte er selbst darüber schreiben, hat aber mit Job und Diplomarbeit im Moment schon genug um die Ohren, sodass ich das übernommen habe.

Das Cremebad in der formschönen Flasche lässt sich wunderbar dosieren und entwickelt im einlaufenden Badewasser einen sehr feinen, verführerisch duftenden Schaum – zum Niederknien! Nach dem Badegenuss war Schokoschnegels Haut ganz weich und zart, ein Eincremen nicht nötig. Was uns beiden unglaublich gut gefällt, ist der langanhaltende Duft, der auch Stunden nach dem Baden noch sanft und unaufdringlich wahrnehmbar ist. Vor dem Bloggertreffen hat der Schokoschnegel meist geduscht, nun aber bekam ich ihn kaum noch aus der Wanne! Mir ist also klar, dass ich beim nächsten Besuch im Drogeriemarkt auch zwei, drei Flaschen CD Kuschelzeit Cremebad mitnehmen muss. Insgesamt hat uns dieser Produkttest sehr viel Spaß gemacht. Denn er hat uns bewiesen, dass auch Kosmetikklassiker mit der Zeit gehen und sich an die Bedürfnisse von uns Verbrauchern anpassen können – wenn sie wollen!

Und CD will, das zeigen nicht nur das CD Reinheitsgebot® und das Engagement des Unternehmens → gegen Tierversuche, sondern auch das Bemühen um → Nachhaltigkeit. Dass sämtliche Produkte die Veganblume der Vegan Society of England tragen, hat uns natürlich zusätzlich überzeugt. Wie ist es mit dir: Kennst und magst du die Pflegewelt von CD? Welches ist dein Lieblingsprodukt der Marke? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen schönen Dienstagnachmittag!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Die vorgestellten Pflegeprodukte wurden uns als kosten- und bedingungslose Testmuster von → CD Körperpflege zur Verfügung gestellt. // Die Produktinformationen und -fotos kommen ebenfalls von CD. // Artikelbild: Archiv. // Das schöne »klön un kieken«-Logo stammt von Phillipp Möller.]

Comments
2 Responses to “CD: Eine »reine« Erfolgsgeschichte”
  1. Anna Möller sagt:

    Ich liebe die Produkte von CD! Und nachdem ich entdeckt habe, dass sich die Marke auch umwelttechnisch einsetzt, umso mehr!

    LG Anna

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] oder? Wobei ich mich ohnehin nicht beklagen kann, denn ich durfte mich in den letzten Wochen im → CD Kuschelzeit Cremebad entspannen, leckere Nüsschen aus der → Corinna Stieren Feinkostmanufaktur knabbern und […]



Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!