Pfingsten im Rheingau - Rafting auf dem Mittelrhein

Pfingsten im Rheingau

An Pfingsten ist im Rheingau wieder einmal jede Menge los – ob Champagnerfest in Kiedrich, Rosentage in Eltville, 24-Stunden-Wanderung oder oder oder … Die Winzer haben die Schlagzahl der Weinproben erhöht und viele gehen mit ihren Gästen raus in die Weinberge. In Wiesbaden lockt mit dem Internationalen Pfingstturnier ein Event der Spitzenklasse und in Kaub kann man im Rahmen der Blüchertage auf den Spuren des preußischen Generalfeldmarschalls wandeln. Gefeiert wird auch, denn das UNESCO-Welterbetal hat Geburtstag. Ein perfekter Ausgangspunkt für Erlebnishungrige und Ruhesuchende ist die kleine Winzergemeinde Lorch. Hier, wo der Rhein wilde Strudel bildet, grenzt der Rheingau ans beschauliche Mittelrheintal, treffen Rheinromantiker und Raftingfans aufeinander – und der Alltag macht Pause. Wohnen kann man im »Hotel Im Schulhaus«. Wo früher die Lorcher Schüler die Schulbank drückten, geht’s heute ganz entspannt zu.

Für ihre Gäste hat Hoteldirektorin Susanne Röntgen-Müsel auch in diesem Jahr ein kleines Pfingstpaket geschnürt. Es verbindet Naturerlebnis und Action und lässt dabei genügend Raum für weitere Aktivitäten rund um die Pfingstfeiertage. Wellness pur verspricht zum Beispiel der Ausflug nach Rüdesheim, wo man mit Seilbahn und Sessellift durch die Lüfte schwebt und in gemächlicher Fahrt auf einem Rheinschiff unterwegs ist. Dazu eine kleine Wanderung mit herrlichen Ausblicken durch den Ostein’schen Landschaftspark – und die Seele macht Freudensprünge. Damit auch der Bauch sich freuen darf, wird am Pfingstsonntag abends ein regionales Vier-Gänge-Menü mit begleitenden Weinen im historischen Weingut Altenkirch, dem Schwesterbetrieb des Hotels, serviert. Optional können die Gäste sich zum Rhein-Rafting anmelden und gemeinsam mit weiteren Wagemutigen durch die Stromschnellen des Rheins gleiten. Gut zu wissen: Die Rheingau-Linie sorgt für eine bequeme, autofreie Anfahrt mit dem Zug. Wer klimaneutral und/oder barrierefrei übernachten möchte, gibt das einfach bei seiner Buchung an. Das Frühstücksbüffet ist mit Produkten aus der Region bestückt und hält auch leckere Alternativen für Veganer und Allergiker bereit.

 

Pfingsten im Rheingau (Landschaft)

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! So kann Pfingsten kommen, oder? Ich habe jetzt richtig Lust auf eine Runde Rafting auf dem Rhein – mein Mann ist ganz sicher mit von der Partie. Was mir am Rheingau besonders gut gefällt: Dort werden nicht nur viele unterschiedliche Freizeitaktivitäten geboten, sondern ich finde auch stille Orte, an denen ich ganz für mich sein und Kraft für den Alltag schöpfen kann. Das ist Urlaub ganz nach meinem Geschmack. Was hast du mit deiner Familie für die Pfingstfeiertage geplant? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → »Hotel Im Schulhaus« // Artikelbild: S. Bernd // Landschaftsfoto: Gabi Henke Photography]

Comments
One Response to “Pfingsten im Rheingau”
  1. Da hat man wirklich Lust 🙂 Ich freue mich auch auf die Ostertage, wenn leider auch nicht im Rheingau, aber in Sachsen 🙂

    LG Katrin

Leave A Comment

ARCHIV

April 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!