Eiweiß-Muffins

Eiweiß-Muffins

Aktuell bereitet sich der Schokoschnegel auf den Münchner Spartan Race vor. Und was brauchen Sportler? Richtig: eine ausgewogene Ernährung mit vielen Proteinen! Dass diese nicht immer unbedingt tierischer Herkunft sein müssen, beweist das Rezept für unsere wohlschmeckenden Eiweiß-Muffins. Sie sind blitzschnell zubereitet und schmecken zum Frühstück ebenso lecker wie zum Abendbrot – am besten natürlich backfrisch aus dem Ofen, in Begleitung eines knackigen gemischten Salates. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!

 

Das Rezept für Eiweiß-Muffins:

Zutaten für zwölf Muffins:
– 80 g Weizenmehl Type 1050
– 1 Päckchen Reinweinsteinbackpulver
– 250 g (Soja-)Quark
– 4 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 80 g kernige Haferflocken
– 80 g Körnermix (z. B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen und Leinsamen)
– 1 TL selbst gemachtes Vanillesalz oder Brotgewürz

Zubereitung der Eiweiß-Muffins:
Zuerst den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C, Gas: Stufe 4 und eine Muffinform dünn einfetten. Wenn du die Eiweiß-Muffins für unterwegs zubereiten möchtest, kannst du das Fett auch weglassen und die Form stattdessen mit hübschen Papierförmchen bestücken. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermischen, (Soja-)Quark, Eier oder Volleiersatz, Körnermix und Salz oder Brotgewürz hinzufügen und alles gründlich vermengen. Den Teig mithilfe von zwei Esslöffeln auf die Mulden der vorbereiteten Muffinform verteilen und im vorgeheizten Backofen rund 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, die Muffins aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

 

Eiweiß-Muffins - Bild: Le Creuset

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Eiweiß-Muffins sind nicht nur superlecker, sondern auch absolut picknicktauglich. Der nächste Frühling kommt bestimmt und dann bist du bestens vorbereitet. Was uns an diesem alltagstauglichen Rezept besonders gut gefällt, ist seine Vielseitigkeit: Je nach verwendetem Körnermix schmecken die fluffigen Muffins immer wieder anders und neu. Und wie gefällt dir das Rezept? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Rezept – sanft adaptiert und »veganisiert« – und Fotos: → Le Creuset]

Comments
2 Responses to “Eiweiß-Muffins”
  1. Hallo Sissi,

    :O *boor sind die lecker, sehen zumindest so aus, die muss ich unbedingt nachmachen – Danke fürs Rezept!

    LG und schönen Abend

    Katrin

    • Die Eiweiß-Muffins sind wirklich sehr lecker! Für die Fahrt zum Bloggertreffen in Hamburg habe ich eine Variante des Rezeptes mit Dinkelvollkornmehl, der »Laune gut, alles gut«-Gewürz-Blüten-Zubereitung von SONNENTOR und frischer Kresse gebacken – hmmm! 😉

      XOXO

      Sissi

Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2017
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!