Schoko-Mandel-Muffins

Schoko-Mandel-Muffins

Immer wieder sonntags wird im Schneckenhaus gebacken. Meist wandern dabei frische Früchte in oder auf den Teig. Heute aber war uns nach süßen Schokoladenmuffins mit Mandeln zum Kaffee. Der All-in-Teig ist schnell angerührt und absolut gelingsicher, also ideal für das Backen mit Kindern. Solltest du dich mit Mandeln nicht anfreunden können, dann ersetzt du die gemahlenen Mandeln ganz einfach durch dieselbe Menge in Butter oder Pflanzenmargarine goldgelb geröstete Haferflocken. Damit habe ich in der letzten Zeit häufiger sehr erfolgreich experimentiert – eigens für meine liebe Bloggerfreundin → Katrin. Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Mein Rezept für Schoko-Mandel-Muffins:

Zutaten für zwölf Muffins:
– 200 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
– 2 TL Reinweinsteinbackpulver
– 5 EL entöltes Kakaopulver (Backkakao)
– 100 g gemahlene Mandeln
– 150 g Rohrohrzucker
– 1 EL selbst gemachter → Vanillezucker
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 175 g weiche Butter oder ALSAN-Bio
– 2 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 150 ml fettarme Milch oder Mandeldrink
– zum Dekorieren: Puderzucker oder Zuckerguss

Zubereitung der Schoko-Mandel-Muffins:
Zuerst den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C, Gas: Stufe 3 – und ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. Alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel geben und gründlich miteinander vermischen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig gleichmäßig auf die Mulden des Muffinbleches verteilen und die Form auf den mittleren Rost des vorgeheizten Backofens schieben. Rund 20 bis 25 Minuten backen. Die Schoko-Mandel-Muffins herausnehmen, rund zehn Minuten in der Form stehen lassen, dann behutsam aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost vollständig erkalten lassen. Auf Wunsch mit Puderzucker oder Zuckerguss verzieren. Wir verzichten allerdings meist auf diese zusätzlichen Kalorien – der Figur zuliebe.

 

Schoko-Mandel-Muffins

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Schoko-Mandel-Muffins sind saftig und fluffig – genau so müssen Muffins schmecken! Wenn du die schokoladigen Versuchungen zum Valentinstag backen willst, kannst du zusätzlich jeweils 50 Gramm Mandelsplitter und Schokoladentropfen unter den Teig rühren und/oder sie mit einer Schokoladencreme im Handumdrehen in Cupcakes verwandeln. Hübsch verziert sind die Muffins das perfekte Dessert für dein Valentinsdinner. Wie gefällt dir das Rezept? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

 

Comments
5 Responses to “Schoko-Mandel-Muffins”
  1. Hallo Sissi,

    du bist ein Schatziiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii 🙂

    Vielen lieben Dank, dass muss ich unbedingt probieren 🙂

    LG und schönen Abend

    Katrin

  2. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    darf ich zum Kaffeetrinken kommen? Die Muffins sehen sooo lecker aus!

    Liebe Grüße von Martina und Co.

Trackbacks
Check out what others are saying...


Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2017
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!