Karotten-Quiche

Karotten-Quiche

Haddu Möhrchen im Kühlschrank? Prima, dann kannst du unsere leckere Karotten-Quiche backen! Ob als schnelles Hauptgericht auf dem Mittagstisch oder als Partyhit, statt Stulle am Abend oder als köstliche Zwischenmahlzeit: Quiches mit knackigem Gemüse sind beliebt bei Groß und Klein. Bei unserer Karotten-Quiche können auch Vegetarier und Veganer genussvoll zugreifen. Und Diabetiker dürfen sich die Quiche ebenfalls schmecken lassen, denn das Rezept stammt aus dem Diabetes-Journal. Viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Das Rezept für Karotten-Quiche:

Zutaten für eine Quiche:
– 100 g Butter oder ALSAN-Bio
– 200 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
– 1 bis 2 EL kaltes Wasser
– 1 TL Sonnenblumenöl
– 600 g möglichst gleich große Karotten
– 125 ml (vegane) fettreduzierte Sahne (7% Fett)
– 125 ml (vegane) fettarme Milch
– 4 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 1 bis 2 EL hefefreie, gekörnte Gemüsebrühe
– etwas frisch geriebene ­Muskatnuss

Zubereitung der Karotten-Quiche:
Aus Butter oder Pflanzenmargarine, Mehl und Wasser einen Mürbeteig zubereiten und diesen für eine halbe Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Dann den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft: 160 Grad Celsius) vorheizen. Eine Kasten- oder Springform mit dem Öl einpinseln. Die Karotten schälen, waschen und längs halbieren. Den Mürbeteig dünn ausrollen und ein Viertel des Teiges zur Seite legen. Den Boden und den Rand der Form auskleiden und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Nun die Karotten in der Form verteilen.

Anschließend aus der (veganen) Sahne, der Milch oder dem Pflanzendrink (wir haben Mandeldrink genommen, der wunderbar zum Geschmack der Karotten passt), Eiern oder Volleiersatz, Gemüsebrühe und Muskatnuss einen Guss anrühren und diesen gleichmäßig in die Form gießen. Aus dem restlichen Teig schmale Streifen schneiden und die Oberfläche nach eigenem Geschmack damit verzieren. Die Karotten-Quiche im vorgeheizten Backofen 55 bis 60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, zehn Minuten in der Form auskühlen lassen, behutsam herauslösen und auf einem Gitter ein wenig abkühlen lassen. Wichtig: Erst dann in Scheiben schneiden! Ist die Karotten-Quiche zu warm, fällt sie zu schnell auseinander.

Tipp:
Besonders hübsch macht sich die Karotten-Quiche auf dem Teller, wenn du bei der Zubereitung auf alte Kultursorten der Karotten zurückgreifst – neben den bekannten Möhrchen in Orange gibt es auch gelbe, weiße, rote und violette Formen.

Nährwert pro Stück (vegetarische Variante):
8 g Eiweiß, 16 g Fett, 22 g Kohlenhydrate (davon 15 g anrechnungspflichtig), 5 g Ballaststoffe, 141 mg Cholesterin, 11 mg Harnsäure, 72 mg Natrium, 437 mg Kalium, 201 mg Phosphor, 264 Kilokalorien, 1 056 Kilojoule.

 

Karotten - Bild: Anja/cocoparisienne

 

Bananenschneckerls Resümee:

Ein Hoch auf Karotten! Sie sind kalorienarm, lecker und richtig gesund, da sie viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Hast du zum Beispiel gewusst, dass bereits eine mittelgroße Karotte genügt, um deinen Tagesbedarf an Vitamin A zu decken? Obwohl sie zu den heimlichen Topstars der heimischen Gemüsesorten zählen, werden Karotten (Daucus carota subsp. sativus) von vielen immer noch unterschätzt. Dabei ist das Wurzelgemüse in der Küche unglaublich vielseitig und kann so viel mehr, als gedünstet oder zum Salat geraspelt zu werden. Und das Schönste: Karotten werden das ganze Jahr über geerntet und haben somit fast immer Saison. Also gerade im Winter ideal für alle, die keinen Kohl mögen und sich nach frischem regionalem Gemüse sehnen.

Wie gefällt dir das Rezept für Karotten-Quiche? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir eine schöne Wochenmitte!

XOXO

Sissi

[Quelle Originalrezept – adaptiert und »veganisiert« – und Artikelfoto: → Diabetes-Journal]

Comments
6 Responses to “Karotten-Quiche”
  1. Liebe Sissi,

    deine Quiche sieht richtig klasse aus.

    Wir haben erst vor einiger Zeit eine Winterquiche gemacht. Unsere war zwar nicht vegan, trotzdem aber wirklich lecker 😉

    Grüße Marie

  2. Martina sagt:

    Hallo Sissi,

    ich liebe Möhrchen in jeder Form. Ein leckeres Rezept zum Nachbacken!

    LG Martina

  3. Hallo Sissi,

    das hört und sieht nach einem leckerem Rezept aus *hmmm … wir müssen bald mal Kaffeeklatsch machen 😀

    LG Katrin

Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!