Herzkirschtorte Schwarzwälder Art - Bild: Städter GmbH

Herzkirschtorte Schwarzwälder Art

Liebe geht bekanntlich durch den Magen – deshalb backen wir am Valentinstag besonders gern. Heute gehen wir bei unseren Vorbereitungen für den Tag der Liebenden in die Vollen – und zwar mit einer leckeren Herzkirschtorte Schwarzwälder Art. Mit der liebevoll verzierten Torte kannst auch du ganz sicher bei deinem Schatz punkten. Selbst dann, wenn ihr euch vegan ernährt, denn wir haben ein bisserl getüftelt und servieren dir das Rezept für den beliebten Tortenklassiker nicht nur in einer vegetarischen, sondern auch in einer veganen Variante. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!

 

Das Rezept für die Herzkirschtorte Schwarzwälder Art:

Zutaten für eine Herzkirschtorte:
– 6 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 270 g Rohrohrzucker
– 250 g Bio-Dinkelmehl Type 630
– 2 EL entöltes Kakaopulver (Backkakao)
– 1 Glas Sauerkirschen (400 g Abtropfgewicht)
– 250 ml Kirschsaft
– 4 bis 5 EL Speisestärke
– 70 ml Kirschwasser
– 1000 ml (vegane) Sahne
– 1 bis 2 Päckchen veganes Sahnesteif (Herstellerangaben beachten!)
– zum Dekorieren: (vegane) Schokoraspel und Kirschen

Zubereitung der Herzkirschtorte Schwarzwälder Art:
Zuerst den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C, Gas: Stufe 3 –, ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen und einen Herzbackrand einfetten. Besonders praktisch finden wir für dieses Rezept den STÄDTER Backrahmen »Herz« (um die 18 Euro). Nun die Eier oder den Volleiersatz mit 220 Gramm Zucker schaumig schlagen. Das Mehl und den Kakao mischen, sieben und unter die Masse heben. Den Backrand auf das vorbereitete Backblech setzen und die Masse einfüllen. Das Blech in den Ofen stellen und auf der mittleren Schiene rund 30 bis 35 Minuten goldbraun backen. Den Biskuitteig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Kirschen in ein Sieb gießen und den Saft auffangen. 200 Milliliter des Kirschsaftes in einem Topf zum Kochen bringen. Den restlichen Saft mit der Speisestärke vermischen und in die kochende Flüssigkeit einrühren, dabei ein Mal kurz aufkochen lassen. Dann 40 Milliliter Kirschwasser hinzufügen und die Kirschen vorsichtig unterheben. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Anschließend die Sahne mit dem übrigen Zucker und dem veganen Sahnesteif sehr steif schlagen. Zuletzt vorsichtig das restliche Kirschwasser unter die steif geschlagene Sahne heben.

Nun geht es an den Feinschliff! Den ausgekühlten Boden ein Mal waagerecht durchschneiden und den unteren Boden wieder in den Herzbackrand legen. Die Kirschfüllung darauf verteilen und mit dem zweiten Boden abdecken. Abkühlen lassen. Den Backring entfernen und die Sahne großzügig auftragen, die Seiten verstreichen und mit Schokoraspeln dekorieren. Nach Belieben Sahnetupfen auf die Torte spritzen, mit Kirschen verzieren und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Guten Appetit!

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die Herzkirschtorte Schwarzwälder Art stand letzte Woche im Schneckenhaus zum Nachmittagskaffee mit meinen Mädels auf dem Tisch und hat allen gut geschmeckt. Die Schokoraspel haben wir übrigens selbst aus veganer Schokolade gehobelt – das ist viel preisgünstiger, als sie fertig abgepackt im Bio-Laden zu kaufen! Wie gefällt dir das Tortenrezept zum → Valentinstag? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept – frei adaptiert – und Artikelfoto: → STÄDTER GmbH via TrendXPRESS]

Comments
2 Responses to “Herzkirschtorte Schwarzwälder Art”
  1. Hallo Sissi,

    wir lieben Schwarzwälder, auch wenn ich nicht viel davon essen kann, aber lecker ist sie schon 🙂 *hmmm

    LG Katrin

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] → Herzkirschtorte Schwarzwälder Art […]



Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!