Liebesbrief to go - Bild: Karolina Grabowska

Liebesbrief to go

In Zeiten von WhatsApp, SMS und Co. sind sie fast ausgestorben: Liebesbriefe. Dabei ist ein ehrlicher, von Herzen kommender Liebesbrief immer noch eine der romantischsten Gesten der Welt. Auch du schwebst auf Wolke sieben, hast aber keine Ahnung, wie du einen Liebesbrief schreiben sollst? Damit stehst du nicht allein, vielen Menschen geht es so wie dir! Die Gefühle für den Partner in Worte zu fassen, ist gar nicht so einfach. Schließlich will man sich weder in kitschigem Gesäusel noch in plumpen Anspielungen verlieren. Gerade Männer zerbrechen sich oft lange den Kopf, wenn es darum geht, ihre Liebe zu Papier zu bringen.

Ich könnte dir jetzt natürlich eine Anleitung zum Liebesbriefschreiben geben. Oder dich auf »Die schönsten Liebesbriefe der deutschen Literatur« (Kindle E-Book) und »Ich küsse Euch tausendmal: Die schönsten Liebesbriefe der Weltliteratur« (Fischer Klassik PLUS) verweisen. Denn wer beim Schmökern in diesen wunderbaren Büchern nicht dahinschmilzt, hat keine Küsse verdient! Aber ich habe mir für dich etwas anderes ausgedacht – einen Liebesbrief to go zum Ankreuzen, den du als kostenloses PDF → herunterladen und auf schönem Papier ausdrucken kannst. Yay, mein erstes Freebie für dich!

 

Liebesbrief to go (Vorschau) - Bild: Sissi St. Croix

Liebesbrief to go (Vorschau)

 

Bananenschneckerls Resümee:

Logisch, dass ich den Liebesbrief to go mit einem Augenzwinkern entworfen habe und handgeschriebene Liebesschwüre nach wie vor am schönsten finde! Inspiriert hat mich dazu übrigens mein »Tagebuch für gute und schlechte Tage« zum Ankreuzen und Ausfüllen von Doro Ottermann, das ich dir letzte Woche → vorgestellt habe. Mit dem Brief kannst du deinem Partner nicht nur den → Valentinstag, sondern rund ums Jahr den Alltag versüßen. Auch und gerade, wenn ihr schon eine jahrelange Beziehung führt! Wie gefällt dir die Idee? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

 

Comments
5 Responses to “Liebesbrief to go”
  1. Hallo Sissi,

    der Liebesbrief to go ist eher was für junge Leute, denn wir stehen auf ehrliche selbst entworfene Worte, die einem spontan einfallen 🙂 Aber die Idee ist gut und man müsste viel mehr Liebesbriefe schreiben 🙂 manchmal wird alles zur Selbstverständlichkeit!

    LG Katrin

  2. Stephan sagt:

    Den Partner mit einem Liebesbrief zum Valentinstag zu überraschen, ist sehr romantisch

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] die mir ein Verehrer in jungen Jahren gebacken hat. An handgeschriebene Liebesbriefe, keinen → Liebesbrief to go. Und einmal bekam ich von einem Freund sogar selbst gestrickte Fäustlinge verehrt. Eigens für […]

  2. […] ich mich riesig über meinen Lieblingsduft freuen! Noch mehr aber über einen handgeschriebenen → Liebesbrief oder etwas anderes Persönliches. Wichtiger als der Wert eines Geschenkes sind für mich die […]



Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!