Frühlingshafte Gestaltungsvarianten mit der Zimmerhortensie - Zimmerhortensien vertreiben den Winter-Blues

Zimmerhortensien gegen den Winter-Blues

Dank ihrer ballförmigen Blüten eignet sich die Zimmerhortensie perfekt, um frisch und munter in das neue Jahr zu starten. Mitten im Winter sorgt sie für Blühkraft und Farbe in den eigenen vier Wänden und ihr dezenter Duft macht Lust auf den Sommer.

In der kalten Jahreszeit weckt die Zimmerhortensie die Lebensgeister und bringt Schwung ins Interieur. Schlichtes Weiß, sanfte Grüntöne, Rosa oder Pink: Die voluminösen Blütendolden sind in abwechslungsreichen Farbvarianten erhältlich. Beizeiten überrascht die Hortensie sogar mit einem zweifarbigen Farbanstrich. Ob im winterlich-weißen Indoor-Garten oder farbenfroh und bunt – die Hortensie ermöglicht eine Vielzahl an Dekorationsvarianten in verschiedenen Stilen.

 

Poppig-bunte Knallfarben vertreiben den Winter

Poppig-bunte Knallfarben vertreiben den Winter

 

Zimmerhortensien passen zu jedem Einrichtungsstil:

Die skandinavische Einrichtung zeichnet sich durch klare Linien, Möbel im klassischen Mid-Century-Stil und zurückhaltende Farben wie Grau und Weiß aus. In der Wohnung oder im Wintergarten im schlichten nordischen Stil bekommen Zimmerhortensien in verschiedenen Größen und mit pastelligen Blüten ihren großen Auftritt. Wer es eher rustikal mag, kombiniert viel Holz mit satten Blau-, Gelb- und Fliedertönen. Auch die verschiedenen Zimmerhortensien dürfen in Rosé, Hellgrün, Blau und Pink bunt gemischt werden. Für ein farbenfrohes und sommerliches Zuhause eignen sich die Varianten der Zimmerhortensie in dunklem Violett und zartem Rosé am besten. Im Bohemian Look werden bonbonfarbene Hortensien mit Bronzetönen und Textilien im Kelim-Muster kombiniert und sorgen für ein aufregendes Zusammenspiel.

 

Wer freut sich beim Nachhausekommen nicht über einen Blumengruß?

Wer freut sich beim Nachhausekommen nicht über einen Blumengruß?

 

Zimmerhortensien als blaue Farbtupfer im Korridor

Zimmerhortensien als blaue Farbtupfer im Korridor

 

In Violett bringen Zimmerhortensien Wärme ins winterliche Wohnzimmer

In Violett bringen Zimmerhortensien Wärme ins winterliche Wohnzimmer

 

Pinke Zimmerhortensien lassen jeden Raum erstrahlen

Pinke Zimmerhortensien lassen jeden Raum erstrahlen

 

Die Pflege von Zimmerhortensien:

Trotz ihrer opulenten Blüten ist die Zimmerhortensie sehr genügsam. An einem hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung fühlt sie sich am wohlsten. Ein bis zwei Mal wöchentlich wird sie in Wasser getaucht, damit sich die Wurzelballen mit Wasser vollsaugen. Überschüssiges Wasser wird nach etwa einer halben Stunde abgegossen, denn Staunässe bekommt dem farbenfrohen Blühwunder nicht. Wird ihr etwa im zweiwöchentlichen Rhythmus etwas Zierpflanzennahrung verabreicht, erfreut die Zimmerhortensie ihre Betrachter mit einer besonders langen Blüte. Nach den Eisheiligen Mitte Mai zieht die Hortensie nach draußen, pünktlich zur National Hydrangea Week, die vom 29. Mai bis zum 4. Juni 2017 stattfindet.

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Hortensien kannte ich bisher nur als Garten- und Balkonpflanzen. Dass sie sich auch im Haus so hübsch machen, ist mir neu. Die blühenden Zimmerpflanzen sind eine tolle Einstimmung auf den Frühling. Insbesondere in Kombination mit dem nordischen Einrichtungsstil gefallen sie mir richtig gut. Was also hält mich davon ab, zum Gartencenter zu rasen? Es ist der hohe Wasserbedarf der Zimmerhortensien. Da mein Mann und ich so viel unterwegs sind, brauche ich extrem pflegeleichte Zimmerpflanzen. Schade. Wie gefallen dir Zimmerhortensien? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Hydrangeaworld]

Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!