Tagebuch für gute und schlechte Tage (Sonnenuntergang) - Bild: Iatya Prunkova

Tagebuch für gute und schlechte Tage

Nicht nur der Weihnachtsmann, nein, auch die Geburtstagswichtel haben mich heuer mit vielen schönen neuen Büchern bedacht. Ein wahres Schmankerl auf meinem Nachttisch ist das »Tagebuch für gute und schlechte Tage« zum Ankreuzen und Ausfüllen von Doro Ottermann. Ich hatte schön länger ein Auge auf den niedlichen Tageskalender geworfen. Leider geriet das praktische, handliche Büchlein aber immer wieder in Vergessenheit – wie das halt im Alltag so ist. Nur gut, dass die Geburtstagswichtel meine Wünsche und Interessen so genau kennen!

Tagebücher gibt es natürlich wie Sand am Meer. Vom liebevoll selbst gebastelten Journal über Bling-Bling-Bücher in Rosa und Pink für junge Mädchen bis hin zum Luxustagebuch in edlem Ledereinband. Nichts davon passt wirklich in meinen Alltag. Zum Selbermachen fehlt mir die Muße, Kitsch mag ich nicht und Luxus spare ich mir lieber für andere Dinge auf. Das »Tagebuch für gute und schlechte Tage« hingegen ist ideal für vielbeschäftigte Menschen wie mich, die gern ihre Gedanken und Gefühle in aller Kürze festhalten. Schon der Anblick des Buches macht gute Laune: Es kommt in knallig-fröhlichem Sonnengelb daher und ist mit vielen süßen Doodles (Gekritzel, Kritzeleien) geschmückt, die sich im Innern des 240 Seiten starken Tagebuches fortsetzen. Überhaupt sieht das ganze Buch aus wie handgemacht – ich empfinde das als sehr inspirierend!

 

Das sagt der Verlag über das Tagebuch:

Zum Tagebuchschreiben haben die meisten Menschen einfach keine Muße. Trotzdem würde sich aber jeder gerne erinnern, was ihn in der Vergangenheit bewegt, gefreut, geärgert, beschäftigt hat. Doro Ottermann hat die alltagstaugliche Lösung gefunden: ein Tagebuch zum Ankreuzen und Ausfüllen. Die witzigen Lückentexte und Illustrationen können individuell ergänzt werden und laden dazu ein, das tägliche Befinden auf amüsante Art zu dokumentieren. Je nach Typ oder Stimmung ist entweder einzutragen, wie viele Haare heute in der Suppe waren (bitte auf den Teller malen) oder wo ich gerade auf der Welle des Erfolgs schwimme (bitte auf der Welle einzeichnen). Während der Pessimist festhält, was ihm heute richtig schlechte Laune gemacht hat und warum er lieber im Bett geblieben wäre, trägt der Optimist ein, wie viele Menschen er heute mit seiner guten Laune angesteckt hat. Ein tolles Geschenk, zum Schmunzeln und Nachdenken.

 

Tagebuch für gute und schlechte Tage von Doro Ottermann (Cover) - Bild: Mosaik Verlag

 

Buchinformationen:

Tageskalender (flexobroschiert mit Lesebändchen): 240 Seiten
Verlag: Mosaik
Erscheinungsdatum: 28. März 2011
Sprache: Deutsch
Format (BxH): 12,6 x 2,3 x 16,6 cm
ISBN-10:: 3442392101
ISBN-13:: 978-3442392100
Preis: 10,00 Euro

 

Über die Autorin:

→ Doro Ottermann, Jahrgang 1978, führt seit ihrem neunten Geburtstag Tagebuch. Weil ihr aber allzu oft die Zeit dazu fehlte, hat sie neben vielen anderen schönen Dingen wie Kalendern, Ankreuztagebüchern, Komplimentekarten etc. ein Buch erfunden, das ganz auf die Bedürfnisse von Menschen in Eile zugeschnitten ist. Die Grafikerin und Illustratorin lebt und arbeitet in Hamburg.

 

Doro Ottermann - Bild: Lisa Notzke

 

Bananenschneckerls Resümee:

Das »Tagebuch für gute und schlechte Tage« zum Ankreuzen und Ausfüllen von Doro Ottermann liegt angenehm griffig in der Hand und hat genau das richtige Format, um auf Reisen in die Handtasche zu passen. Für jeden Tag steht eine Doppelseite mit abwechslungsreichen Fragen, Ankreuzlisten, Denkanstößen und Zeichnungen zur Verfügung. Damit ist das Buch perfekt, um den verbrachten Tag kurz Revue passieren zu lassen und sich wichtige Dinge von der Seele zu schreiben – positive wie negative. Abgerundet wird das Büchlein durch kleine Überraschungsseiten, über die ich jetzt nichts verraten möchte, sowie einen »Abschlussbericht« am Ende des Tagebuches. Sehr gut gefällt mir auch, dass ich Datum und Uhrzeit frei eintragen und somit wählen kann, wann ich das Tagebuch benutze. Ich habe an meinem Geburtstag mit den Eintragungen begonnen und freue mich schon darauf, das Jahr 2017 mit dem Büchlein zu verbringen.

In meinen Augen ist Doro Ottermann mit diesem Tagebuch ein ganz großer Wurf gelungen, der vor allem die Kreativen mit wenig Zeit unter uns mitten ins Herz treffen dürfte. Bei mir jedenfalls ist es ihr gelungen und ich bedanke mich nochmals bei meinen Geburtstagswichteln für dieses schöne Geschenk! Wenn auch du nun auf den Geschmack gekommen bist, kannst du das Tagebuch bei deinem örtlichen Buchhändler kaufen oder online bestellen. Es lohnt sich übrigens, auch einen Blick auf die anderen Tagebücher aus Ottermann’scher Feder zu werfen … Eines ist witziger als das andere und es gibt sogar eines für Paare.

Wie gefällt dir das »Tagebuch für gute und schlechte Tage« von Doro Ottermann? Schreibst du regelmäßig Tagebuch? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Cover: → Mosaik Verlag // Autorenfoto: ©Lisa Notzke]

Comments
3 Responses to “Tagebuch für gute und schlechte Tage”
  1. Hallo Sissi,

    ein Fragebogen als Buch 😉 ist ja witzig, hört sich aber gut an!

    LG Katrin

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] gute und schlechte Tage« zum Ankreuzen und Ausfüllen von Doro Ottermann, das ich dir letzte Woche → vorgestellt habe. Mit dem Brief kannst du deinem Partner nicht nur den Valentinstag, sondern rund ums Jahr den […]



Leave A Comment

ARCHIV

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!