Stutenkerle - Bild: Sissi St. Croix

Stutenkerle

Gestern Abend war ich vollkommen erledigt und hatte keine Lust, zu später Stunde noch den Backofen aufzuheizen. Also musste ich beim Nikolausspätstück auf meinen traditionellen Stutenkerl verzichten. Schnief … Zwar hatte ich schon einen am Martinstag, aber ein zweiter kann ja nicht schaden, oder? Auch ein dritter und vierter nicht, hihi .. Und da die Zutaten nun einmal bereits im Haus waren, habe ich heute Nachmittag einfach schnell ein paar Bleche mit Stutenkerlen gebacken, die ich dann später zu einem Tässchen Adventstee knabbern werde. Wenn meine Lieben artig sind, teile ich sogar mit ihnen.

Stutenkerle sind üblicherweise Gebildebrote aus süßem Hefeteig. Sie haben die Form eines stilisierten Mannes, da sie sich je nach Region auf den → Bischof Nikolaus von Myra und den heutigen Nikolaustag oder aber wie in meiner nordrhein-westfälischen Heimat auf den heiligen Martin beziehen. Als typisches Advent­sgebäck kannst du den Stutenkerl derzeit in den meisten Bäckereien finden – verziert mit Rosinen für das Gesicht und die Knopfleiste und meist mit einer Tonpfeife im Arm. Uns schmecken Stutenkerle aus (veganem) Quark-Öl-Teig besser, also backe ich sie jedes Jahr selbst. Sie sind wunderbar saftig und halten sich bis zu drei Tage lang frisch. Wobei sie bei uns nie so alt werden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!

 

Mein Rezept für Stutenkerle:

Zutaten für acht bis zehn Stutenkerle:
– 500 g (veganer) Magerquark
– 20 EL Vollmilch oder Pflanzendrink (sehr lecker: Mandeldrink)
– 20 EL Bio-Pflanzenöl
– 10 EL Rohrohrzucker
– 2 EL selbst gemachter → Vanillezucker
– 2 Safranfäden
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 900 g Bio-Dinkelmehl Type 630
– 2 Pck. Reinweinsteinbackpulver (ausreichend für ein Kilo Mehl)
– zum Verzieren: Rosinen
– zum Bestreichen: Vollmilch oder (Pflanzen-)Milch
– auf Wunsch zum Dekorieren: (vegane) Kuvertüre und/oder Zitronenglasur

Zubereitung der Stutenkerle:
Zuerst den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C, Gas: Stufe 3 bis 4 – und zwei Backbleche mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen. Den (veganen) Quark mit (Pflanzen-)Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Safranfäden glatt rühren. Mehl und Backpulver vermischen, dazugeben und alles zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nun den Teig vierteln und nacheinander jede Portion auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen. Mit einem Lebkuchenausstecher Stutenkerle ausstechen, auf die Backbleche bugsieren und nach Lust und Laune verzieren. Großzügig mit (Pflanzen-)Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen rund 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Tipp:
Wenn ich die Stutenkerle verschenke, dekoriere ich sie nach dem Backen mit Kuvertüre, Zuckerguss und Süßigkeiten – ein willkommenes Mitbringsel in der Adventszeit!

 

Zwei meiner Stutenkerle kuscheln mit Likör - Bild: Sissi St. Croix

Zwei meiner Stutenkerle kuscheln mit Likör

 

Bananenschneckerls Resümee:

Nanu, was treiben meine Stutenkerle denn da? Machen sich einfach an den süffigen Brombeerlikör heran, den mir die liebe Nettie von → Netties Schnüffelecke in den Stiefel gesteckt hat. Ich bin empört! Damit wollte ich eigentlich Plätzchen backen. Hrmpf. Da hilft nur eines: Kopf ab! Das ist zwar nicht sehr weihnachtlich gedacht, zugegeben. Dafür aber sehr, sehr lecker.

Wie gefällt dir das Rezept? Hast du in diesem Jahr ebenfalls schon Stutenkerle gebacken? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

 

Comments
7 Responses to “Stutenkerle”
  1. Hallo Sissi,

    Stutenkerle haben wir bisher noch nie gemacht. Sie stehen aber schon lange auf dem Plan. Vielleicht klappts ja nächstes Jahr.

    Grüße

    Marie

  2. Hallo Sissi,

    wenn du sagst, das du bäckst 🙂 da muss ich doch schnell mal noch vorbei schauen 😛 *lecker…

    LG Katrin

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] in die Küche stellen müssen. Mein Mitbringsel ist meist etwas Selbstgebackenes. So wie meine → Stutenkerle zum Beispiel. Für das erste Adventswochenende habe ich mir heuer etwas Neues ausgedacht: kleine […]

  2. […] hatte ich backfrische → Stutenkerle für dich, heute möchte ich dir zwei andere leckere Kerlchen ans Herz legen. Wie wäre es, wenn du […]

  3. […] 06.12.2016: → Von Recken und Ruten … → Stutenkerle […]



Leave A Comment

ARCHIV

Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!