Isinger Zimtsterne - Bild: silviarita/Pixabay

Isinger Zimtsterne

Thomas Blendermann, Chefpatissier des renommierten Vier-Sterne-Superior-Hotels Gut Ising am Chiemsee, hat uns ebenfalls sein Lieblingsrezept in der Weihnachtsbäckerei verraten: Isinger Zimtsterne. Regionale Zulieferer und höchste Produktqualität machen seine Zimtsterne zu einem besonderen Vorweihnachtsgebäck. So bezieht Thomas Blendermann beispielsweise die Eier von Hühnern des Eiermanns Mitterer aus dem Chiemgau und sein Kirschwasser von Guggenbichler. Die Edelbrandmanufaktur stellt bereits seit 1829 Hochprozentiges her. Klingt lecker? Ist es auch – ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!

 

Das Rezept für Isinger Zimtsterne:

Zutaten:
– 500 g gemahlene Mandeln
– 5 sehr steif geschlagene Eiweiße
– 450 g gesiebter Puderzucker
– 2 gehäufte TL Bio-Ceylon-Zimt
– 1 EL Kirschwasser
– auf Wunsch für die Glasur: 125 g Puderzucker und 1 Eiweiß

Zubereitung der Isinger Zimtsterne:
Zuerst die gemahlenen Mandeln unter das steif geschlagene Eiweiß heben. Anschließend Puderzucker und Zimt mischen und zusammen mit dem Kirschwasser zur Mandel-Eiweiß-Masse geben. Der Edelbrand ist der Geheimtipp des Chefpatissiers: »Ein Esslöffel Kirschwasser vom Guggenbichler verleiht dem Teig das gewisse Extra.« Den Teig abdecken und über Nacht ruhen lassen.

Am nächsten Morgen den Teig ausrollen und mit Sternformen in beliebigen Größen ausstechen. »Wenn die Ausstecher kleben bleiben, einfach kurz in Puderzucker tauchen«, rät der Experte. Parallel den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Auf Wunsch die Zimtsterne mit einer süßen Glasur aus einem Eiweiß und 125 Gramm Puderzucker bestreichen und im vorgeheizten Ofen in rund sieben bis acht Minuten abbacken.

 

Isinger Zimtsterne - Bild: Jane Reinhardt/Fotalia

Isinger Zimtsterne

 

Bananenschneckerls Resümee:

Knurps! Nachdem ich mich auf der FOOD & LIFE ausgiebig über Edelbrände informiert habe und weiß, wie viel Arbeit in deren Herstellung steckt, habe ich noch mehr Respekt vor diesen feinen Spirituosen. Und weiß: Es muss nicht immer nur Kirschwasser sein! Ich werde die Isinger Zimtsterne in diesem Jahr zur Abwechslung auch einmal mit anderen Bränden backen. Und was landet bei dir diese Woche Feines im Backofen? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Rezept: Thomas Blendermann // Zimtstern-Foto: Jane Reinhardt/Fotolia]

Comments
One Response to “Isinger Zimtsterne”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] → Dresdner Christstollenkonfekt → Isinger Zimtsterne → Ausseer Almraunkerl aus der WASNERIN → Süße […]



Leave A Comment

ARCHIV

Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!