Die Allos Hof-Manufaktur (Sortiment) - Bild: Allos Hof-Manufaktur

Die Allos Hof-Manufaktur

Kennst du die Allos Hof-Manufaktur? Nein? Dann wird es aber Zeit! Und wenn doch, entdeckst du im heutigen Artikel vielleicht dennoch etwas Neues. Aber fangen wir am Anfang an … Als einer der führenden Hersteller im Naturkosthandel vereint die im schönen Bremen ansässige Allos Hof-Manufaktur eine beeindruckende Anzahl traditionsreicher Marken unter einem Dach. Starke Biomarken wie Allos zum Beispiel, die seit über 40 Jahren für unverfälschte, vielfältige Vollwertkost steht und meine Familie und mich tagtäglich mit zahlreichen vegetarischen und veganen Köstlichkeiten verwöhnt. Ebenso wie Tartex, den Begründer der vegetarischen Brotaufstriche, der in den Siebzigerjahren mein »kindliches Broterleben« für immer verändert hat. Oder Dr. Ritter, der natürliche Ernährungstherapeut seit 1952, die im Jahre 1970 auf einem niederländischen Bauernhof gegründete Marke de Rit sowie die lustige SESAMSTRASSE mit knusprigen Keksen für Groß und Klein und nicht zuletzt die englische Marke Cupper mit Bio- und Fairtrade-Tees in höchster Qualität, die allesamt ebenfalls zur großen Familie der Allos Hof-Manufaktur gehören.

Gerate ich da etwa gerade ein bisschen ins Schwärmen? Das kann schon sein. Und wenn, dann nicht ohne Grund: Die Produktwelten der Allos Hof-Manufaktur begleiten mich nun schon fast mein ganzes Leben lang. Kaum ein Tag vergeht, an dem im Schneckenhaus nicht mindestens eine der gesunden Leckereien aus Niedersachsen auf dem Tisch steht. Daher habe ich mich sehr darüber gefreut, dass das Naturkostunternehmen für jeden am Bloggertreffen → #BSSST teilnehmenden Blogger ein großzügiges Produktpaket geschnürt hat. Enthalten waren naturgesunde Schmankerl der Marken Allos, Tartex, Cupper und de Rit. Bevor ich dir mehr über die zum Verkosten erhaltenen Bioprodukte verrate, möchte ich zunächst noch schnell gemeinsam mit dir einen Blick auf die spannende Firmengeschichte von Allos werfen.

 

Die Allos Hof-Manufaktur (Logo) - Bild: Allos Hof-Manufaktur

 

Blick zurück nach vorn:

Die Geschichte des Pionierunternehmens Allos ist aufs Engste verwoben mit der Entstehung der Biobranche aus der Alternativ- und Umweltbewegung in den 1970er Jahren. Damals herrschte Aufbruchsstimmung in Deutschland: Immer mehr Menschen wollten achtsamer leben. Sie wünschten sich unverfälschte, natürliche Lebensmittel, wollten weg von einer industriellen Landwirtschaft und waren bereit, dafür auch etwas zu tun. In Drebber gründete sich auf einem alten Fachwerkhof ein Selbstversorgerprojekt. Aus ungespritzten Früchten und selbst erzeugtem Honig stellten die Ökoidealisten 1974 die ersten Fruchtschnitten her – mühsam per Hand, mit einer selbst konstruierten Presse. Die Anhänger der aufkommenden Naturkostbewegung waren begeistert und verlangten nach mehr. Das war die Geburtststunde der Biomarke Allos.

In den 1980er Jahren entdeckte Allos auf einer Südamerikareise Amaranth, das fast vergessene »Wunderkorn der Inka«, und brachte das eiweißreiche pflanzliche Superfood in die deutschen Bioläden. Heute sind die Biooriginale mit Amaranth nicht nur untrennbar mit dem Namen Allos verbunden. Nein, Produkte wie das Amaranth Früchte Müsli sind darüber hinaus längst zu echten Bioklassikern geworden. In den 1990er Jahren gelang Allos mit dem natürlichen Süßungsmittel Agavendicksaft eine weitere wegweisende Entdeckung. Endlich gab es eine ganzheitliche und dazu wohlschmeckende Genussalternative zu weißem Haushaltszucker, der in der Vollwerternährung verpönt ist. So entstanden im Laufe der Zeit viele weitere Bioprodukte aus dem Hause Allos, die unser Leben bis heute bereichern.

In den folgenden Jahren überzeugten Biolebensmittel immer mehr Menschen – ein schöner Erfolg für alle Biopioniere von damals! Aber seitdem Bioprodukte in immer größeren Mengen und immer anonymer produziert werden, rücken für bewusste Biokäufer die ursprünglichen Biowerte wie nachvollziehbare Herkunft, handwerkliche Produktion und fairer Umgang miteinander stärker als je zuvor in den Vordergrund. Die Biomarke Allos, stets ihrer Philosophie und dem Biohandel treu geblieben, kann hier nach wie vor punkten.

Heute wie damals werden die Produkte von Allos auf dem Hof in Drebber produziert. Zwar ist die alte Fruchtschnittenpresse mittlerweile ausrangiert, aber noch immer duftet es rund um die Fachwerkgebäude nach geröstetem Amaranth, frisch gebackenen Keksen und Honig. Es werden Müslis gemischt und Gebäck schokoliert. In einer nah gelegenen ehemaligen Molkerei werden Fruchtaufstriche gekocht und Honig gelagert. Ganz in der »achtsam anders leben«-Tradition der Vollwertphilosophie, ohne weißen Zucker und künstliche Aromen, entstehen so Biooriginale, die gut schmecken und uns gut tun.

Auch auf dem Allos-Hof selbst werden Bio und Nachhaltigkeit gelebt. Die Mitarbeiter können täglich ein frisch gekochtes, vegetarisches Bioessen genießen. Vor Ort macht sich der Biohersteller ebenfalls für das Thema gesunde Ernährung stark und organisiert unter anderem Frühstücksaktionen für Grundschul- und Kindergartenkinder und beteiligt sich bundesweit an der Bio-Brotbox. Und weil der Erhalt der biologischen Vielfalt für Mensch und Natur so wichtig ist, engagiert sich Allos auf diesem Gebiet ganz besonders: In den vergangenen Jahren wurden mehrere Tausen Quadratmeter Blühwiesen für Bienen geschaffen. Vorbildlich!

 

Das Allos-Sortiment ist breit gefächert - Bild: Allos Hof-Manufaktur

Das Allos-Sortiment ist breit gefächert

 

Unser bunter Querschnitt durch das Sortiment der Allos Hof-Manufaktur:

Es ist unmöglich, an dieser Stelle all die wunderbaren, schmackhaften Biolebensmittel aufzuzählen, die unter dem gemeinsamen Dach der Allos Hof-Manufaktur entstehen. Damit könnte ich nämlich locker-flauschig ein eigenes Blog füttern, hihi … Ebenso würde es den Rahmen dieses Beitrages sprengen, jedes der erhaltenen Testmuster ausführlich vorzustellen. Daher beschränke ich mich für heute darauf, die Spezialitäten aufzulisten, sie zu verlinken und zu benoten. Schließlich macht es keinen Sinn, wenn du mit knurrendem Magen vor deinem Bildschirm hockst und hungrig auf deine Tastatur sabberst, oder? Doch keine Angst – aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Alle im Folgenden aufgeführten Gaumenfreuden werden dir früher oder später erneut in unserem Blogzine begegnen. Einzeln, in detaillierten Testberichten, wie es sich für lukullische Hochgenüsse dieser Art gehört. Und so, wie du es von uns gewohnt bist. Du darfst also gespannt sein …

Unsere Testmuster aus der Allos Hof-Manufaktur:

 

Bananenschneckerls Resümee:

Wir haben die Verkostung der uns überlassenen Leckerbissen aus der Markenwelt der Allos Hof-Manufaktur sehr genossen. Klare Favoriten waren das Allos Vita Korn Amaranth Früchte Müsli und der Cupper Good Morning Tea, die sich nicht nur ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben, sondern einander auf dem Frühstückstisch auch ideal ergänzen. Doch auch die übrigen Testprodukte haben uns überzeugt. Einzig die de Rit Gemüse-Chips Chioggia Meersalz waren nicht ganz nach unserem Geschmack und bilden mit einem »befriedigend« (3+) das Schlusslicht unter den Delikatessen. Was aber einzig und allein daran liegt, dass niemand in unserem Team Rote Bete mag, sei sie auch noch so exotisch und hübsch gestreift wie die Chioggia Bete. Die ebenfalls in der Tüte enthaltenen Chips aus violetter Süßkartoffel und aromatischer Pastinake hingegen fanden wir ausgesprochen lecker.

Wenn du nun neugierig geworden bist, kannst du dir auf der Website der → Allos Hof-Manufaktur selbst ein Bild von der Markenvielfalt des Unternehmens machen. Dort findest du auch Links zu den Seiten der einzelnen Marken. Und natürlich ist Allos auch auf → Facebook vertreten.

Kennst und magst du die Bioprodukte der Allos Hof-Manufaktur? Welche sind deine Lieblingsleckereien? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Unternehmensinformationen: Allos Hof-Manufaktur GmbH und eigene Recherche. // Sortimentsfotos: Allos Hof-Manufaktur GmbH // Transparenz: Die vorgestellten Bioprodukte wurden uns als kostenlose Testmuster von der Allos Hof-Manufaktur GmbH zur Verfügung gestellt und im Team verteilt.]

Comments
2 Responses to “Die Allos Hof-Manufaktur”
  1. Hallo Sissi,

    ich liebe Bio Produkte und Allos hat sehr gute Produkte. 😉

    Da könnten mir schon ein paar Sachen gefallen – Danke für Deinen Bericht!

    LG und schönen Abend

    Katrin

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] ♦ ABSOLUTE NEW YORK: → ABSOLUTE NEW YORK ♦ Allos Hof Manufaktur GmbH: → Die Allos Hof-Manufaktur ♦ AMIGO Spiel + Freizeit GmbH: → Diese Woche ist der Wurm drin ♦ Angel […]



Leave A Comment

ARCHIV

November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!