Australische Karotten-Mandarinen-Suppe - Bild: Mirko Reeh

Australische Karotten-Mandarinen-Suppe

Mit dem folgenden Rezept überlässt uns Starkoch Mirko Reeh nicht nur eine pure Gaumenfreude, sondern auch einen echten Augenschmaus – denn das Auge isst ja bekanntlich mit! Die australische Karotten-Mandarinen Suppe ist genau das Richtige für die nächste Party. Und davon stehen uns in den kommenden Wochen noch so einige ins Haus … Doch natürlich musst du nicht gleich die nächste Fete planen, um diese leckere, fruchtige Suppe zu genießen. Sie schmeckt auch als ganz »normales Abendbrot« hervorragend und versorgt dich überdies mit wertvollen Vitaminen. Viel Spaß beim Nachköcheln!

 

Das Rezept für australische Karotten-Mandarinen-Suppe:

Zutaten für vier hungrige Suppenfreunde:
– 1 kg Karotten
– 1 Zwiebel
– natives Olivenöl
– 1,5 Liter Gemüsefond
– 6 geschälte und in Spalten zerteilte Mandarinen
– 1 küchenfertige Chilischote
– 10 g frischer geriebener Ingwer
– ½ Bund frischer gehackter Koriander
– ½ bis 1 EL australische Gewürzmischung
– selbst gemachtes Kräutersalz

Zubereitung der australischen Karotten-Mandarinen-Suppe:
Zuerst die Karotten und die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in ein wenig Olivenöl anbraten. Mit dem Gemüsefond angießen und bei geschlossenem Deckel garen. Dann die geschälten Mandarinen, die Chilischote, den Ingwer und den gehackten Koriander hinzufügen und alles rund zehn Minuten sanft köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren und durch ein Haarsieb streichen, danach mit der australischen Gewürzmischung und ein wenig Salz abschmecken und sofort servieren. Dazu schmeckt Sissis frisches, selbst gebackenes → Baguette – guten Appetit!

 

Australische Karotten-Mandarinen-Suppe - Bild: Mirko Reeh

 

Das sagt der Schokoschnegel:

Wir haben die australische Karotten-Mandarinen-Suppe heute nachgekocht und sind hellauf begeistert von dem erfahrenen tollen, intensiven Geschmackserlebnis! Zuerst konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass eine Suppe mit Mandarinen als Zutat schmeckt und habe den ersten Löffel eher skeptisch in den Mund geschoben. Und dann explodierten meine Geschmackspapillen! Sooo lecker! Wenn du nach einem ungewöhnlichen Süppchen für die kalte Jahreszeit suchst, bist du mit diesem Rezept von Starkoch Mirko Reeh bestens bedient. In meinem Suppenteller landete sie jedenfalls nicht zum letzten Mal …

Wie gefällt dir das Rezept für australische Karotten-Mandarinen-Suppe? Wirst du die Suppe ebenfalls nachköcheln? Ich freue mich über deinen Kommentar!

XOXO

Markus

[Quelle Rezept und Fotos: → Mirko Reeh]

Comments
6 Responses to “Australische Karotten-Mandarinen-Suppe”
  1. Hallo Ihr Zwei,

    klingt lecker 🙂 Aber die Karotten sind nicht aus Australien 😛 … Ich wäre gern zum Essen gekommen 🙂

    LG und schönen Abend

    Katrin

  2. Jenny sagt:

    Das Rezept klingt wirklich sehr interessant.

    Schmeckt man die Mandarinen sehr raus, oder sorgen sie nur für einen süßen Geschmack?

    Ich frage, weil ich Mandarien so pur überhaupt nicht mag 😉

    LG Jenny

Leave A Comment

ARCHIV

November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!