Knusprige Tassenkekse - Bild: Sissi St. Croix

Knusprige Tassenkekse

Schnupfen hin, Schnupfen her: Zum internationalen Tag des Hasen (International Rabbit Day) wollte ich gestern eigentlich knusprige Hasenkekse backen. Ehre, wem Ehre gebührt! Immerhin gilt der Hase – nach Hunden und Katzen – als drittbeliebtestes Haustier der Welt. Grund genug, diesen Ehrentag der Mümmelmänner im Blogzine mit passenden Plätzchen zu feiern. Leider stellte sich jedoch nach längerem Suchen und ein paar nachforschenden WhatsApp-Nachrichten heraus, dass meine Hasenausstecher sämtlich noch bei einer lieben Freundin liegen, bei dir wir unlängst einen lustigen Kindergeburtstag unter dem Motto »Hasenfete« gefeiert haben. Hasen haben nämlich rund ums Jahr Saison, nicht nur zu Ostern!

Da meine Freundin an diesem Wochenende mit ihrer Familie im Gebirge wandert, musste ich mir einen anderen Verwendungszweck für den vorbereiteten Mürbeteig überlegen. Spontan beschloss ich, nach längerer Zeit endlich mal wieder Tassenkekse in Manschgerlform zu backen. Manschgerl sind im Bayerischen kleine Männchen. Meine Manschgerl hängen gern ab, am liebsten an einer schönen Tasse. Eine prima Gelegenheit also, dir heute auch meinen knuffigen Henkelbecher Grummelig von FIFTYEIGHT PRODUCTS zu zeigen. Aber bevor ich dir mehr über meine aktuelle Lieblingstasse erzähle, verrate ich dir erst einmal mein Rezept für knusprige Tassenkekse. Backen kannst du sie in jeder beliebigen Form. Sie sind absolut gelingsicher und eignen sich daher hervorragend für das Backen mit Kindern.

 

Knusprige Tassenkekse in der Dose - Bild: Sissi St. Croix

Knusprige Tassenkekse in der Dose

 

Mein Rezept für knusprige Tassenkekse:

Zutaten für etwa 30 bis 50 Tassenkekse:
– 200 g Bio-Dinkel- oder Weizenvollkornmehl
– 1/4 TL Reinweinsteinbackpulver
– 75 g Kokosblütenzucker (z. B. von der Bio-Zentrale)
– 1 EL selbst gemachter → Vanillezucker
– 1/2 TL Bio-Ceylon-Zimt (z. B. von → Gewürze der Welt)
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 1 Ei vom glücklich gackernden Huhn (alternativ: Volleiersatz)
– 100 g zerlassene Butter (alternativ: ALSAN-Bio)

Zubereitung der knusprigen Tassenkekse:
Zuerst den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C, Gas: Stufe 3-4 – und ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen. In einer großen Rührschüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit deinem Lieblingsausstecher Tassenkekse ausstechen. Die Keksrohlinge auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für rund zehn bis zwölf Minuten goldbraun abbacken. Die knusprigen Tassenkekse zusammen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und vollständig abkühlen lassen.

Tipp:
Wenn du es bunt liebst, kannst du die knusprigen Tassenkekse noch mit einer Mischung aus 100 Gramm Puderzucker, drei bis vier Teelöffeln Wasser und bunter Bio-Back- und Speisefarbe verzieren. Ich habe darauf verzichtet, um den Zuckeranteil der Kekse nicht zu erhöhen.

 

Henkelbecher Grummelig mit knusprigem Tassenkeks - Bild: Sissi St. Croix

Henkelbecher Grummelig mit knusprigem Tassenkeks

 

Mein Henkelbecher Grummelig:

Wer möchte morgens in ein grummeliges Gesicht sehen? Ich! Zumindest, wenn es sich um das niedliche Gesicht des Henkelbechers Grummelig von FIFTYEIGHT PRODUCTS handelt. Bekommen habe ich ihn im Rahmen des Bloggertreffens → #BSSST. Und auch, wenn dieses Treffen seinem Motto »Stay simple, stay true« alles andere als gerecht werden konnte, hat der Henkelbecher Grummelig dennoch mein Herz im Sturm erobert.

Der grummelige weiße 3D-Henkelbecher aus Hartporzellan in bruchsicherer Hotelqualität wird in einer schönen Geschenkbox geliefert und ist wie geschaffen dafür, dir morgens ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mit seinem Fassungsvermögen von 350 Milliliter ist er ideal geeignet für Milchkaffe, eine große Tasee Kaffe, Tee oder Kakao. Überdies punktet er mit einem geschliffenem Fuß sowie einem glasierten Mundrand, ist spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet. Wie das gesamte Porzellansortiment von FIFTYEIGHT PRODUCTS ist auch der Henkelbecher Grummelig zu 100% Made in Germany.

Mein Grummelbecher besitzt übrigens noch viele witzige Geschwister. Von glücklichen Eierbechern über Schnittchenbrettchen und Kuchentellern mit Biss bis hin zu durchgeknallten Schüsseln hat das Team von FIFTYEIGHT PRODUCTS eine tolle Truppe versammelt, die für gute Laune auf dem Esstisch sorgt. Und das alles zu einem angemessenem Preis bei solider Qualität. So kostet mein Henkelbecher Grummelig nur 17,90 Euro zuzüglich Versandkosten. Diese betragen für eine Lieferung innerhalb Deutschlands fünf Euro. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Kreditkarte, PayPal, SofortÜberweisung oder Nachnahme.

Ich habe mir schon eine lange Wunschliste mit weiterem »Gesichterporzellan« erstellt. Schließlich ist bald Weihnachten, hihi … Seit dem #BSSST wohnt auch eine durchgeknallte Schüssel bei mir. Vielleicht hast du sie schon in meinem Rezept für unseren → sommerlichen Quinoa-Salat à la Alex gesehen? So oder so: Ich werde dir die Schüssel in Kürze noch ausführlich im Porträt vorstellen und dir dann auch mehr über das wundervolle Gute-Laune-Sortiment von → FIFTYEIGHT PRODUCTS erzählen.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Meine knusprigen Tassenkekse sind perfekt für alle, die sich zum Kaffee oder Tee eine kleine Vollkornnascherei gönnen wollen. Sie sind blitzschnell gemacht, da dieser Mürbeteig keine Ruhezeit im Kühlschrank benötigt, sondern sofort verarbeitet und abgebacken werden kann. Wenn du keine Ausstecher für Tassenkekse hast, kannst du natürlich auch jeden anderen Ausstecher benutzen, der dir gefällt.

Ich hoffe, dass dir meine knusprigen Tassenkekse ebenso gut schmecken wie uns und freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Der Kokosblütenzucker wurde uns von der Bio-Zentrale und der Henkelbecher Grummelig von FIFTYEIGHT PRODUCTS als kostenloses Testmuster zur Verfügung gestellt.]

Comments
4 Responses to “Knusprige Tassenkekse”
  1. Hallo Sissi,

    ohne Nuss 😉 , das ist endlich auch mal ein Rezept für mich *juhu – Super !
    Ich werde es nachmachen, nur die passende Form habe ich nicht *schnief … na mal sehen 🙂

    LG und Danke für den Tassenkeks
    Katrin

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] die acht weißen Espressobecherchen von LEONARDO, zwei → To-Go-Becher von KAHLA, der → Henkelbecher Grummelig von FIFTYEIGHT PRODUCTS (der uns inzwischen als lustiger Stiftebecher dient), meine Bowl und mein […]

  2. […] Sonntagsklopper ♦ FIFTYEIGHT PRODUCTS: → Sommerlicher Quinoa-Salat und → Knusprige Tassenkekse ♦ G-Corn: → Das große Fressen ♦ GUAMPA Energy: → Das große […]



Leave A Comment

ARCHIV

September 2016
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!