Was dein Smartphone über dich verrät - Bild: Pixabay

Was dein Smartphone über dich verrät

Erst letztes Jahr wurde »Smombie« zum Jugendwort des Jahres gewählt. Dass moderne Technologien zum heutigen Alltag dazugehören, ist für viele Menschen so selbstverständlich wie das Zähneputzen. Doch insbesondere die Wahl des Smartphones soll laut einer amerikanischen Untersuchung relevante Informationen über seinen Nutzer liefern. Was da wohl dran ist?

 

Nicht ohne mein Smartphone!

Die dynamische Entwicklung der Technologie ist ein Zeichen unserer Zeit. Moderne Geräte passen sich immer mehr den Lebensgewohnheiten der Menschen an und leisten mehr, als die Apparate, die unsere Eltern und Großeltern gebrauchten. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2013 zeigt, wie wichtig das Smartphone vor allem für die jüngere Generation ist: 66% der 1 200 befragten jungen Menschen gaben an, ihr Smartphone immer und überall mitzunehmen.

 

Die Qual der Smartphone-Wahl:

Im Rahmen ihrer Promotion führte Heather Shaw von der School of Psychology an der University of Lincoln zwei Studien hinsichtlich der Persönlichkeitsunterschiede zwischen den Nutzern von Android-Mobiltelefonen und iPhones durch. In der ersten Studie wurden 240 Teilnehmer, die entweder ein Android-Smartphone oder iPhone besitzen, gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Darin sollten diese angeben, welche Eigenschaften sie mit den Nutzern der jeweils anderen Marke verbinden. In der zweiten Untersuchung wurden 530 Smartphone-Besitzer gebeten, Angaben zu ihrer eigenen Persönlichkeit zu machen.

 

Zeige mir dein Smartphone und ich sage dir, wer du bist!

Die Ergebnisse der ersten Studie zeigten, dass Android-Nutzer nicht nur ehrlicher und bescheidener wahrgenommen, sondern auch höflicher eingeschätzt werden. iPhone-Besitzer gelten hingegen als extrovertierter, jedoch gleichzeitig auch weniger offen als die Besitzer von Android-Smartphones. Außerdem sollen sie auch einen größeren Wert auf Statussymbole legen. Interessanterweise sind Frauen häufiger im Besitz eines iPhones. »Diese Studie gibt Einblicke in die Persönlichkeitsunterschiede zwischen den verschiedenen Arten von Smartphone-Nutzern«, so Heather Shaw, die im Smartphone eine »Mini-Digital-Version« des Benutzers sieht.

 

Das sagt der Schokoschnegel:

Eine unterhaltsame Studie mit interessanten Ergebnissen. Verallgemeinern würde ich diese aber nicht. Ich kenne ebenso viele Lügner mit einem Android-Smartphone wie ehrliche iPhone-Nutzer. Und was ist mit den Menschen, die sich beharrlich weigern, ihr herkömmliches Handy gegen ein Smartphone einzutauschen? Halbwegs realistisch erscheint mir die Einschätzung, dass iPhone-Besitzer mehr Wert auf Statussymbole legen könnten. Schließlich sind diese Dinger um einiges teurer als Android-Mobiltelefone und haben nach wie vor einen gewissen »Kultstatus«. Mir persönlich ist es egal, welches Ansehen mein Handy hat. Leistungsstark muss es sein, zum vernünftigen Preis. Ach ja: Und telefonieren sollte ich damit können!

Was hältst du von solchen Studien? Welches Handy oder Smartphone nennst du dein eigen? Ich freue mich über deine Rückmeldungen und Kommentare!

XOXO

Markus

Quelle: medicalpress.de

Leave A Comment

ARCHIV

September 2016
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!