Indian Summer im Rheingau - Bild: Marcel Müsel

Indian Summer im Rheingau

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – im Rheingau kann man immer wandern. Doch wenn der Herbst die Natur vergoldet, wenn die Sonnenstrahlen mild und die Luft klar ist, dann ist das Wandern zwischen Rhein und Reben ein ganz besonderes Vergnügen. Und mehr noch: Der Indian Summer ist hier ein doppelter Genuss. Denn nicht nur die Weinberge leuchten ab September im bunten Farbenkleid. Auch die Wälder, die das Rebland säumen, geben noch einmal alles. Von Gelb über Orange, von Rot bis ins tiefe Rostbraun leuchtet der Blätterwald.

Grund genug für das »Hotel Im Schulhaus« im Winzerörtchen Lorch ein Paket zu schnüren, dass dazu einlädt, diese ganz besondere Zeit in vollen Zügen zu genießen. Wenn auch ein bisschen Wehmut mitschwingt, weil der Sommer vorbei ist, so fällt der Abschied inmitten dieses Naturschauspiels garantiert leichter als zuhause auf der Couch. »Goldene Zeiten« heißt das Arrangement, das zwei Übernachtungen und viele liebenswerte Extras wie zum Beispiel einen gut gefüllten Wanderrucksack und ein Abendessen im Weingut mit einschließt. Und das Ganze zu einem moderaten Preis von 115 Euro pro Person im Doppelzimmer.

 

Indian Summer im Rheingau - Bild; Marcel Müsel

 

Schlemmen im Weingut Altenkirch:

Für die Winzer herrscht jetzt Urlaubssperre, denn die Weinlese beginnt. Beim Wandern durch die Lorcher Weinberge trifft man sie Seite an Seite mit ihren fleißigen Helfern. In diesen Steillagen zählt noch das Handwerk – Lesemaschinen funktionieren hier nicht. Im Wald ist viel Wild unterwegs. Wildspezialitäten findet man im Herbst auch wieder auf den Karten der Gastronomen. Wein und Wildgenuss – darauf können sich die Gäste im Schwesterbetrieb des »Hotel Im Schulhaus«, dem Weingut Altenkirch, freuen. Die Küchencrew setzt auf regionale Spezialitäten in immer neuen Varianten. Ein von begleitenden Weinen gekröntes Abendessen dürfen sich die Hotelgäste nach Herzenslust schmecken lassen. Gern kann man auch einen Blick in den imposanten, 60 Meter tief in den Weinberg gegrabenen Keller werfen und den Abend bei Kerzenschein im gemütlichen Gutsausschank ausklingen lassen.

 

Das miaut Schrödingers Katze:

Meouw! Ich wandere leidenschaftlich gern und liebe es, wenn die Wälder mit den Weinbergen um die Wette leuchten. In diesem Herbst steht noch einmal eine Reise an die See an. Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es meinen Mann und mich im nächsten Jahr wieder ins Rheingau zieht. Vielleicht ja sogar ins »Hotel Im Schulhaus«? Die Landschaft dort ist einfach unglaublich schön und jederzeit einen Besuch wert. Warst du auch schon mal im Rheingau? Wie hat es dir gefallen? Ich bin gespannt auf deine Antwort und schnurre wie immer bei jedem Kommentar!

XOXO

Schrödingers Katze

[Quelle: → Hotel Im Schulhaus // Bilder: Marcel Müsel]

Leave A Comment

ARCHIV

August 2016
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!