Eistee »Rio de Janeiro« - Bild: Wirths PR

Eistee »Rio de Janeiro«

Die Olympischen Sommerspiele 2016 haben begonnen! Auch, wenn ich diese mit großer Skepsis betrachte (die Gründe dafür erkläre ich weiter unten), habe ich mich auf die Suche nach dem perfekt dazu passenden alkoholfreien Drink gemacht und bin fündig geworden. Genieße gemeinsam mit uns den zarten Duft und exzellenten Geschmack von Sommerblüten – und zwar als erfrischenden Eistee »Rio de Janeiro«! Als feine Grundlage dient herrlich die aromatische Mischung aus roten Karkadéblüten, Kornblumenblüten, Lavendelblüten und Rosenblüten des sommerlich leichten Früchtetees »Sommerblüte« von Goldmännchen, die wunderbar mit zarten Noten von Orangen und Jasmin harmoniert. Hast du Durst bekommen? Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nachwerkeln unseres aktuellen Eisteerezeptes!

 

Das Rezept für Eistee »Rio de Janeiro«:

Zutaten für vier Gläser Eistee »Rio de Janeiro«:
– 4 Filterbeutel Früchtetee Sommerblüte (von Goldmännchen)
– 600 ml heißes Wasser
– 4 große Kugeln selbst gemachtes Zitroneneis (alternativ: Zitronensorbet)
– 4 TL Grenadinesirup
– zum Dekorieren: frische Pefferminzblätter, Früchte oder Essblüten

Zubereitung des Eistees »Rio de Janeiro«:
Die Filterbeutel mit 600 Milliliter frischem, sprudelnd kochenden Wasser übergießen. Den Tee rund acht Minuten ziehen und dann gut abkühlen lassen. Anschließend für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Das Zitroneneis oder -sorbet auf vier Cocktailgläser verteilen, jeweils einen Teelöffel Grenadinesirup darüber geben und mit dem eisgekühltem Tee auffüllen. Nach Geschmack mit frischen Pefferminzblättern, Früchten oder Essblüten dekorieren und servieren. Pro Person: 5 kcal (20 kJ), 0,1 g Eiweiß, 0,1 g Fett und 1,0 g Kohlenhydrate.

 

Eistee »Rio de Janeiro« - Bild: Wirths PR

 

Bananenschneckerls Resümee:

Der Früchtetee »Sommerblüte« von Goldmännchen ist heiß und kalt genossen ein Gedicht! Er schmeckt uns rund ums Jahr und so sind wir sehr froh, dass wir dieses köstliche Eisteerezept entdeckt haben, um ihn auch für schwül-warme Sommertage »fit« zu machen. Das Rezept ist relativ simpel und damit ideal für alle, die ihre ersten Eisteeerfahrungen sammeln möchten. Weitere Informationen über die leckeren Teespezialitäten von Goldmännchen kannst du auf der übersichtlichen → Website des Unternehmens und in meinem Beitrag → Tee im Sommer? Aber sicher! entdecken. Dort verrate ich dir auch das Rezept für leckeren, entgiftenden Pretox-Eistee.

Eingangs hatte ich versprochen dir zu erzählen, warum ich die Olympischen Sommerspiele in diesem Jahr besonders skeptisch betrachte. Doch wenn ich ehrlich bin, habe ich dazu eigentlich gar keine Lust … Zu erschreckend nämlich finde ich den Widerspruch zwischen Schein und Sein. Ich denke unter anderem an → Glaubwürdigkeit (Russlands systematisches Staatsdoping und den IOC-Ausschluss der Whistleblowerin Julia Stepanowa – pfui!), → Sicherheit (Rio de Janeiro ist eine Stadt, die im letzten Jahr – offiziell – 1 202 Morde zu beklagen hatte), Organisation (Brasilien befindet sich derzeit im politischen Umbruch und ist ein unsicheres Land mit einer instabilen Übergangsregierung) und nicht zuletzt Menschenwürde und Nachhaltigkeit (für die Olympischen Spiele wurden systematisch zig Favelas plattgemacht, die zuvor Tausende der Ärmsten der Armen beherbergt hatten; überdies ist Umweltschutz für die Brasilianer nach wie vor ein Fremdwort). Ohne dass ich dir den Spaß an den Olympischen Sommerspieln verderben will: Mehr kritische Gedanken zum Thema findest du unter anderem bei → SPIEGEL ONLINE.

Bist auch du ein Eisteeliebhaber? Und was denkst du über die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept und Fotos: Wirths PR]

Leave A Comment

ARCHIV

August 2016
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!